Hyte Revolt 3: Kompaktes Mini-ITX-Gehäuse stellt Grafikkarte auf den Kopf

Das Revolt 3 ist eher hoch als breit. Grafikkarten werden vertikal montiert. Deshalb passt dort auch eine Geforce RTX 3090 hinein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Revolt 3 ist kompakt.
Das Revolt 3 ist kompakt. (Bild: Hyte/Ibuypower)

Unter der Marke Hyte stellt der US-Systemintegrator Ibuypower das Revolt 3 vor. Dabei handelt es sich um ein ungewöhnliches und kompaktes PC-Gehäuse mit Tragegriff. Im Vergleich zu traditionellen Towern wird hier die Grafikkarte vertikal auf dem Kopf stehend eingebaut. Entsprechend ist das Revolt 3 eher hoch als breit: Es misst 409 x 253 x 179 mm. Die Bauweise ähnelt ein wenig dem Design der Xbox Series X.

Stellenmarkt
  1. Senior SAP-Basis Administrator Public Sector (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Junior Digitalisierungsmanager (m/w/d)
    aluplast GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Allerdings wird Luft hier von einer Seite zur anderen geblasen. Am linken Gehäusepanel ist daher Platz für einen 280-mm-Radiator oder entsprechende 120 mm bis 140 mm große Lüfter. Staubfilter sind an der Front, der Rückseite und den Seitenpanelen angebracht. Die Filter sind gesteckt und lassen sich daher einfach reinigen.

Lange Grafikkarten haben Platz

Das Gehäuse hat Platz für die meisten Grafikkarten. So soll etwa eine 320 mm lange Gigabyte RTX 3090 Gaming OC montiert werden können. Die Geforce RTX 3090 gehört zu den längsten Grafikkarten auf dem Markt. Allerdings scheinen die Breite und Dicke eher das Problem zu sein. Die 129 mm breite und 55 mm dicke Gigabyte-Karte passt noch hinein, die Gigabyte Aorus RTX 3080 Master mit Maßen von 319 x 140 x 70 mm hingegen nicht mehr.

Auch sollte beachtet werden, dass nur Mini-ITX-Mainboards mit dem Revolt 3 kompatibel sind. Dann ist noch Platz für zwei 2,5-Zoll-Laufwerke wie SATA-SSDs und ein 3,5-Zoll-Laufwerk - etwa eine 3,5-Zoll-HDD. Das Frontpanel ist mit USB-C 3.2 Gen2 und zwei USB-A-3.2-Gen-1-Ports ausgestattet. Auch eine Komboklinke für Mikrofon und Audio ist vorhanden.

  • Hyte Revolt 3 (Bild: Hyte/Ibuypower)
  • Hyte Revolt 3 (Bild: Hyte/Ibuypower)
  • Hyte Revolt 3 (Bild: Hyte/Ibuypower)
  • Hyte Revolt 3 (Bild: Hyte/Ibuypower)
  • Hyte Revolt 3 (Bild: Hyte/Ibuypower)
  • Hyte Revolt 3 (Bild: Hyte/Ibuypower)
Hyte Revolt 3 (Bild: Hyte/Ibuypower)
NVIDIA-Grafikkarten bei Alternate
Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Durch die vertikale Bauweise werden Displayanschlüsse der Grafikkarte nach unten herausgeführt. Dafür hat das Gehäuse eine Kerbe an der Unterseite, durch die Kabel gezogen werden können. Auch passen SFX- oder SFX-L-Netzteile in das Gehäuse. Hyte bietet ein eigenes 700-Watt-Netzteil mit 80-Plus-Gold-Zertifizierung als optionales Add-on an.

Ganz günstig ist das Kompaktgehäuse, wie viele dieser Art, nicht. Es soll ab dem 4. Quartal 2021 ab 130 Euro auch in Europa bestellt werden können. Mit integriertem Netzteil liegt der Preis bei 250 Euro. 120 Euro Aufpreis für ein 700-Watt-Netzteil im kleineren SFX-L-Format sind nicht ungewöhnlich und erscheinen fair.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DieTatsaechlich... 03. Sep 2021

Das Gehäuse ist doch nirgends geschlossen. Da kann doch nirgends der für einen...

DieTatsaechlich... 03. Sep 2021

Selber nachrüsten ... Gebe mal den Suchbegrif "Tragegriff" in die Bildersuche bei Google...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Autopilot Full Self Driving: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Autopilot Full Self Driving
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint bei der neuen Beta des Full Self Driving keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Galaxy-Z-Serie im Hands-on: Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays
    Galaxy-Z-Serie im Hands-on
    Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays

    Samsungs neue Falt-Smartphones sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich - technisch gibt es aber einige praktische Neuerungen.
    Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /