Hypixel Studios: Riot Games kauft Entwickler des Minecraft-likes Hytale

Die eng mit Minecraft und dessen Community verbundenen Hypixel Studios entwickeln derzeit ihr eigenes Spiel: Hytale.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Hytale
Artwork von Hytale (Bild: Hypixel Studios)

Das kalifornische Entwicklerstudio Riot Games übernimmt das die Hypixel Studios; Informationen zu den finanziellen Details der Transaktion liegen nicht vor. Hypixel ist vor allem bei Spielern von Minecraft bekannt: Das Studio betreibt einen der weltweit größten Server mit Minigames für das Klötzchenspiel, das wiederum dem Microsoft-Tochterunternehmen Mojang gehört.

Stellenmarkt
  1. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Seriotec GmbH, München
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    Queisser Pharma GmbH & Co. KG, Flensburg
Detailsuche

Inzwischen produziert Hypixel Studios ein eigenes PC-Spiel namens Hytale, das sowohl beim Gameplay als auch bei der Grafik deutlich an Minecraft erinnert. Das Programm befindet sich derzeit in der geschlossenen Beta, für die sich nach Firmenangaben rund 2,5 Millionen Spieler angemeldet haben. Allgemeiner Zugang soll ab 2021 möglich sein.

Die Hypixel Studios wurden 2018 unter anderem mit Unterstützung von Riot Games gegründet. Das Team gibt es aber schon länger, es ist mehr oder weniger aus der Community von Minecraft heraus entstanden. Es wird unter anderem von dem ehemaligen Blizzard-Chefdesigner Rob Pardo (World of Warcraft) und von Dennis "Tresh" Fong beraten, einem der ersten global bekannten E-Sport-Profis.

Bei den Hypixel Studios soll es nur kleinere Änderungen innerhalb der Firma geben - laut der offiziellen Webseite wären diese Umstrukturierungen aber wohl sowieso durchgeführt worden. Das Studio wird nicht in Riot Games eingegliedert, sondern soll weiterhin in seinem aktuellen Hauptquartier im nordirischen Derry mit vielen externen Entwicklern arbeiten.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    11./12.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    08.-10.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Riot Games gehört vollständig dem aus China stammenden Onlineprovider Tencent. Das Studio hat jahrelang höchst erfolgreich nur League of Legends vermarktet. Derzeit bereitet es mehrere neue Titel auf Basis der Welt von League of Legends vor - die meisten zusammen mit unabhängigen Studios.

Das zweite eigene große Projekt ist das stark an Counter-Strike erinnernde Actionspiel Valorant, das sich derzeit in der geschlossenen Beta befindet und vermutlich in den kommenden Wochen als Free-to-Play-Titel veröffentlicht wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


\pub\bash0r 17. Apr 2020

Erfahrungsgemäß müssen sie aber Modding einschränken, um mit eigenen Inhalten Geld...

NMN 17. Apr 2020

und seit 2018 Investor https://hytale.com/news/2018/12/simon-and-rezzus



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /