Hyperschall: US-Luftwaffe testet Hyperschallgeschwindigkeit am Boden

Auf einem Testgelände wurde ein Raketenschlitten auf mehrfache Schallgeschwindigkeit beschleunigt. Der Test dient zur Entwicklung von Hyperschallwaffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Testschlitten mit Mach 5,6: Welche Auswirkungen haben 1.000 Grad auf den Rumpf oder die Bordsysteme?
Testschlitten mit Mach 5,6: Welche Auswirkungen haben 1.000 Grad auf den Rumpf oder die Bordsysteme? (Bild: U.S. Air Force)

Flammend durch die Nacht: Die US-Luftwaffe hat einen Schlitten auf einer Teststrecke in der Wüste von New Mexico auf mehr als fünffache Schallgeschwindigkeit beschleunigt und anschließend wieder zum Stehen gebracht.

Stellenmarkt
  1. Cloud Engineer API-Management (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. IT Generalist
    atrain GmbH, Bamberg (Home-Office)
Detailsuche

Die Holloman High Speed Test Track (HHSTT) ist ein knapp 16 Kilometer langes Einschienensystem auf der Holloman Air Force Base im US-Bundesstaat New Mexico. Dort wurde ein Fahrzeug auf 5,6-fache Schallgeschwindigkeit (Mach 5,6) beschleunigt. Der Test fand bereits Ende März statt, wie die US-Luftwaffe erst jetzt mitgeteilt hat.

Bei einer Geschwindigkeit von mehr als Mach 5 entsteht große Hitze. Die Temperaturen können mehr als 1.000 Grad Celsius erreichen. Beim Test eines Hyperschallfluggerätes wie ihn die US-Luftwaffe im März durchgeführt hat, lassen sich die Auswirkungen der Hitze auf den Rumpf oder die Bordsysteme nicht studieren, weil das Fluggerät ins Meer stürzt und untergeht.

Bindeglied zwischen Labor und Flugtests

Dafür gibt es den HHSTT, der bereits 1949 erreichtet wurde, um Hochgeschwindigkeitstests beispielsweise mit Flugzeug - oder Raketenkomponenten durchzuführen. Tests mit einem Raketenschlitten ermöglichen Forschern Tests unter kontrollierten Bedingungen. Die Teststrecke sei ein "wichtiges Bindeglied zwischen Laboruntersuchungen und Flugtests in Originalgröße", teilte die US-Luftwaffe mit.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Test im März war demnach ein wichtiges Ereignis: Die 846th Test Squadron hatte einen Raketenschlitten, der mit einer Geschwindigkeit von über 7.020 km/h unterwegs war, gestoppt und wiedererlangt, so dass er anschließend untersucht werden konnte. Der HHSSTT ist die einzige Teststrecke, auf der Schlitten, die eine Hyperschallgeschwindigkeit erreichen, gestoppt werden können. Zwar hatten Schlitten dort auch schon höhere Geschwindigkeiten erreicht. Aber diese wurden bei dem Test zerstört.

Hyperschallwaffen gelten als wichtige Neuerung in der Militärtechnik. Wegen der hohen Geschwindigkeit, die sie erreichen, sind Gegenmaßnahmen schwierig. Die USA hängen in der Entwicklung jedoch hinterher. Mehrfach schlugen Tests fehl. China und Russland sind da weiter. So soll der russische Hyperschallgleiter Avangard Mach 20 erreichen.

Russland hat bereits mehrere Hyperschallwaffen in Dienst gestellt, darunter den Avangard. Im Krieg gegen die Ukraine wurde die Hyperschallrakete Kinschal eingesetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kaiser Ming 19. Jun 2022 / Themenstart

https://www.msn.com/en-us/news/us/b-52-successfully-tests-hypersonic-missile-after-three...

Heynuch 09. Jun 2022 / Themenstart

Dann solltest Du Dir Punkt 1 nochmal genauer anschauen, denn die Werte von Sensoren...

schueppi 08. Jun 2022 / Themenstart

Wenn die Holloman High Speed Einschienenbahn (HHSEB) mit Bullets zum Einsteigen Realität...

sfr (golem.de) 08. Jun 2022 / Themenstart

Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben den Fehler korrigiert.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Dopamine für Windows 10
Ein Musikplayer, wie er sein sollte

Helferlein Dopamine ist ein minimalistischer MP3-Player unter Windows, vertrieben als Open Source, der auch vor großen Sammlungen nicht zurückschreckt.
Von Kristof Zerbe

Dopamine für Windows 10: Ein Musikplayer, wie er sein sollte
Artikel
  1. Maps: Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland
    Maps
    Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland

    In Nordamerika verwendetet Google bereits kraftstoffsparende Routen - die Funktion wurde für den deutschen Markt angepasst.

  2. Direct3D 12 & Vulkan: Intel zeigt 96 Benchmarks der Arc A750 vs RTX 3060
    Direct3D 12 & Vulkan
    Intel zeigt 96 Benchmarks der Arc A750 vs RTX 3060

    1080p Ultra und 1440p High: Die Benchmarks unter Direct3D 12 sowie Vulkan sehen die Intel Arc A750 im Mittel vor Nvidias Geforce RTX 3060.

  3. Manipulierte Ausweise: CCC hackt Videoident
    Manipulierte Ausweise  
    CCC hackt Videoident

    Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /