Hyperloop: HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Vom Silicon Valley ins Aerospace Valley: Hyperloop Transportation Technologies baut ein Forschungszentrum in Toulouse in Südfrankreich.

Artikel veröffentlicht am ,
Hyperloop-Kapsel: ähnlich wie ein Flugzeug
Hyperloop-Kapsel: ähnlich wie ein Flugzeug (Bild: HTT/Screenshot: Golem.de)

Hyperloop Transportation Technologies (HTT) kommt nach Europa: Das Projekt will einen Standort in Toulouse in Südfrankreich aufbauen. Das haben HTT, die Stadt und die Region Okzitanien am 24. Januar 2017 angekündigt.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  2. SAP Business Analyst - Sales & Distribution (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
Detailsuche

HTT werde sein europäisches Forschungs- und Entwicklungszentrum und eine Hyperloop-Akademie in Toulouse einrichten, teilten Dirk Ahlborn und Bibop Gresta, die beiden Chefs von HTT, mit. Außerdem will HTT dort eine Teststrecke bauen. An dem Standort in Südfrankreich sollen 50 Arbeitsplätze entstehen. Die Stadt stellt HTT dafür 3.000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung.

Airbus hat seinen Hauptsitz in Toulouse

In der Region um Toulouse sind viele Luft- und Raumfahrtunternehmen ansässig. Dort hat unter anderem der europäische Airbus seinen Hauptsitz sowie mehrere große Werke. Die Region wird deshalb auch Aerospace Valley genannt.

Toulouse habe eine Tradition in der Luftfahrttechnik, sagte Ahlborn auf der Pressekonferenz. In der Region arbeiteten viele der talentiertesten Köpfe in diesem Bereich, deshalb habe sich HTT für diesen Standort entschieden. "Vieles von der Technik, die wir entwickeln wie der Rumpf und die Kapseln, sind ähnlich wie bei einem Flugzeug", sagte Ahlborn.

Hyperloop ist Open Source

Golem Karrierewelt
  1. Masterclass Data Science mit Pandas & Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.03.2023, Virtuell
  2. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    01.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Hyperloop ist ein Hochgeschwindigkeitstransportmittel, das Elon Musk 2013 entworfen hat. Da die Technik Open Source ist, arbeiten mehrere Teams daran. Es sei "eine Mischung aus Flugzeug und Zug", sagte HTT-Gründer Dirk Ahlborn: Kapseln schweben auf einem Magnetfeld in einer Röhre, in der ein weitgehendes Vakuum herrscht. Angetrieben werden sie von einem Linearmotor, ähnlich wie der Transrapid. Das System soll mit Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben werden. Dadurch seien die Betriebskosten niedrig, sagte Ahlborn.

Kürzlich hat HTT eine Vereinbarung mit der Stadt Brno in der Tschechischen Republik getroffen. HTT will eine Machbarkeitsstudie für eine Strecke von Brno in die slowakische Hauptstadt Bratislava erstellen. Eine weitere Machbarkeitsstudie hat HTT mit der Regierung des Emirats Abu Dhabi vereinbart. Die Zusammenarbeit mit Regierungen sei für HTT sehr wichtig, sagte Ahlborn.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ovaron 08. Mär 2017

Sag Du es uns, Du hast gefragt ob sie Serben machen sollen.

Raistlin 24. Jan 2017

Vergiss nicht das man in die Höhe bauen kann ;)

Anonymer Nutzer 24. Jan 2017

...zum Geld verbrennen.

Yeeeeeeeeha 24. Jan 2017

Als nächstes kündigt dann irgendwer an, ein Forschungszentrum für den Todesstern zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Cosmoteer im Test: Factorio im Weltraum
    Cosmoteer im Test
    Factorio im Weltraum

    Eine einzige Person hat über viele Jahre die Sandbox Cosmoteer entwickelt. Dort bauen wir Raumschiffe und kämpfen im All. Achtung, Suchtpotenzial!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /