Abo
  • Services:
Anzeige
Hyperloop-Kapsel: ähnlich wie ein Flugzeug
Hyperloop-Kapsel: ähnlich wie ein Flugzeug (Bild: HTT/Screenshot: Golem.de)

Hyperloop: HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Hyperloop-Kapsel: ähnlich wie ein Flugzeug
Hyperloop-Kapsel: ähnlich wie ein Flugzeug (Bild: HTT/Screenshot: Golem.de)

Vom Silicon Valley ins Aerospace Valley: Hyperloop Transportation Technologies baut ein Forschungszentrum in Toulouse in Südfrankreich.

Hyperloop Transportation Technologies (HTT) kommt nach Europa: Das Projekt will einen Standort in Toulouse in Südfrankreich aufbauen. Das haben HTT, die Stadt und die Region Okzitanien am 24. Januar 2017 angekündigt.

HTT werde sein europäisches Forschungs- und Entwicklungszentrum und eine Hyperloop-Akademie in Toulouse einrichten, teilten Dirk Ahlborn und Bibop Gresta, die beiden Chefs von HTT, mit. Außerdem will HTT dort eine Teststrecke bauen. An dem Standort in Südfrankreich sollen 50 Arbeitsplätze entstehen. Die Stadt stellt HTT dafür 3.000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung.

Anzeige

Airbus hat seinen Hauptsitz in Toulouse

In der Region um Toulouse sind viele Luft- und Raumfahrtunternehmen ansässig. Dort hat unter anderem der europäische Airbus seinen Hauptsitz sowie mehrere große Werke. Die Region wird deshalb auch Aerospace Valley genannt.

Toulouse habe eine Tradition in der Luftfahrttechnik, sagte Ahlborn auf der Pressekonferenz. In der Region arbeiteten viele der talentiertesten Köpfe in diesem Bereich, deshalb habe sich HTT für diesen Standort entschieden. "Vieles von der Technik, die wir entwickeln wie der Rumpf und die Kapseln, sind ähnlich wie bei einem Flugzeug", sagte Ahlborn.

Hyperloop ist Open Source

Hyperloop ist ein Hochgeschwindigkeitstransportmittel, das Elon Musk 2013 entworfen hat. Da die Technik Open Source ist, arbeiten mehrere Teams daran. Es sei "eine Mischung aus Flugzeug und Zug", sagte HTT-Gründer Dirk Ahlborn: Kapseln schweben auf einem Magnetfeld in einer Röhre, in der ein weitgehendes Vakuum herrscht. Angetrieben werden sie von einem Linearmotor, ähnlich wie der Transrapid. Das System soll mit Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben werden. Dadurch seien die Betriebskosten niedrig, sagte Ahlborn.

Kürzlich hat HTT eine Vereinbarung mit der Stadt Brno in der Tschechischen Republik getroffen. HTT will eine Machbarkeitsstudie für eine Strecke von Brno in die slowakische Hauptstadt Bratislava erstellen. Eine weitere Machbarkeitsstudie hat HTT mit der Regierung des Emirats Abu Dhabi vereinbart. Die Zusammenarbeit mit Regierungen sei für HTT sehr wichtig, sagte Ahlborn.


eye home zur Startseite
Ovaron 08. Mär 2017

Sag Du es uns, Du hast gefragt ob sie Serben machen sollen.

Raistlin 24. Jan 2017

Vergiss nicht das man in die Höhe bauen kann ;)

Prinzeumel 24. Jan 2017

...zum Geld verbrennen.

Yeeeeeeeeha 24. Jan 2017

Als nächstes kündigt dann irgendwer an, ein Forschungszentrum für den Todesstern zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 355,81€
  2. 249,29€ (Vergleichspreis 305€)

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Re: warum kann man die RTT nicht mehr messen?

    Poison Nuke | 12:40

  2. Re: Achso

    forenuser | 12:23

  3. Re: Monorail

    Malukai | 12:21

  4. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Berner Rösti | 12:19

  5. Re: Darum Internetspiele immer nur Isoliert...

    DetlevCM | 12:15


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel