Abo
  • Services:
Anzeige
Red Hat liefert ein eigenes HCI-Angebot.
Red Hat liefert ein eigenes HCI-Angebot. (Bild: Red Hat)

Hyperkonvergenz: Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

Red Hat liefert ein eigenes HCI-Angebot.
Red Hat liefert ein eigenes HCI-Angebot. (Bild: Red Hat)

Hyperkonvergenz verspricht Einfachheit dank eines Alles-in-einem-Ansatzes. Red Hat bringt dafür nun eine integrierte, softwaredefinierte Rechen- und Speicherplattform auf den Markt.

Der Linux-Distributor oder Open-Source-Spezialist Red Hat stellt Red Hat Hyperconverged Infrastructure vor, die laut Ankündigung erste Open-Source-basierte hyperkonvergente Infrastruktur-Lösung (HCI). Durch die Kombination von Virtualisierungs- und Storage-Technologien mit einer bewährten Betriebssystemplattform soll sich Red Hat Hyperconverged Infrastructure für Unternehmen eignen, die Rechenzentrumsfunktionalitäten an Orten mit einem beschränkten Platzangebot benötigen, beispielsweise in Filialen und Niederlassungen.

Anzeige

"Organisationen mit verteilten Standorten und Außenstellen, beispielsweise Banken, Energieversorger oder Handelsunternehmen, müssen in der Lage sein, in ihren Filialen und Niederlassungen die gleichen Infrastruktur-Dienste anzubieten wie in ihrem Rechenzentrum", heißt es in der Ankündigung zu dem HCI-Konzept. Die Außenstellen hätten oft aber weniger Raum- und Kühlkapazitäten und auch weniger geschultes IT-Personal. Abhilfe schaffen soll in diesen Situationen eben eine "leistungsstarke, auf einem einzigen Server integrierte, skalierbare" Lösung.

Red Hat Hyperconverged Infrastructure setzt dies durch eine Integration von Rechen- und Speicherkapazitäten auf einem einzigen Server um und bietet damit eine passende Lösung für das beschriebene Szenario. "Red Hat Hyperconverged Infrastructure nutzt Red Hats Virtualisierungsplattform und Software-defined Storage für ein effizientes Management einer integrierten Rechen- und Speicherinfrastruktur für ein breites Spektrum von Servern und Netzwerken", schreibt der Anbieter. Zu den verwendeten Komponenten zählen: Red Hat Virtualization auf der Basis von KVM, Red Hat Gluster Storage, Red Hat Enterprise Linux sowie Ansible by Red Hat.

HCI-Angebote gibt es unter anderem auch von Herstellern wie HPE oder Cisco. Red Hat Hyperconverged Infrastructure ist ab sofort verfügbar.


eye home zur Startseite
xenofit 27. Jun 2017

Meine Güte. Hätte man den Inhalt nicht auch rüberbringen können ohne 8 Mal...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ulrich GmbH & Co. KG, Ulm
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. OMICRON electronics GmbH, Salzburg (Österreich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bang & Olufsen BeoPlay H6 2nd Generation für 175€ statt 237€ im Preisvergleich und LG...
  2. für 199,90€ statt 269€ im Vergleich
  3. 133€ (Vergleichspreis je nach Farbe ab ca. 180€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Modernisierung der RZ-Infrastruktur aus geschäftlicher Sicht
  2. Durch Wechsel zur Cloud die Unternehmens-IT dynamisieren
  3. Verbindung zwischen traditioneller IT und Private Cloud


  1. Dokumentation zum Tor-Netzwerk

    Unaufgeregte Töne inmitten des Geschreis

  2. Patentklage

    Qualcomm will iPhone-Importstopp in Deutschland

  3. Telekom

    Wie viele Bundesfördermittel gehen ins Vectoring?

  4. IETF

    Wie TLS abgehört werden könnte

  5. Recht auf Vergessenwerden

    EuGH entscheidet über weltweite Auslistung von Links

  6. Avast und Piriform

    Ccleaner-Entwickler wird Teil von Avast Software

  7. id Software

    Update 6.66 für Doom enthält Season-Pass-Inhalte

  8. Microsoft

    Kein Windows 10 on ARM für Smartphones

  9. Creoqode 2048 im Test

    Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt

  10. Auch Vectoring

    Niedersachsen fördert Internetausbau für 400.000 Haushalte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  2. Ethereum-Boom vorbei Viele gebrauchte AMD-Grafikkarten im Angebot
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  2. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Re: ich les hier immer cameras instalieren...

    narfomat | 16:46

  2. Re: mit sü

    Funny77 | 16:46

  3. Re: China und Saudi Arabien ...

    balle13 | 16:45

  4. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Spaghetticode | 16:42

  5. blöde frage...

    Prinzeumel | 16:41


  1. 16:34

  2. 15:44

  3. 15:08

  4. 14:00

  5. 13:15

  6. 12:57

  7. 12:41

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel