Abo
  • Services:

Hyper Adapt 1.0: Marty McFlys selbstschnürende Nikes kommen Ende November

Die selbstschnürenden Schuhe aus dem Film Zurück in die Zukunft II kommen am 28. November 2016 als Nike Hyper Adapt 1.0 auf den Markt. Die Besonderheit sind Schuhbänder, die sich von alleine zuziehen. Schleifen gibt es nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Hyper Adapt 1.0: Akkuladung reicht zwei Wochen
Hyper Adapt 1.0: Akkuladung reicht zwei Wochen (Bild: Nike)

Nikes Sneakers Hyper Adapt 1.0 sollen ab dem 28. November in den USA in den Handel kommen. Wenn der Besitzer in die Schuhe schlüpfe, erkenne ein Sensor, wann die Ferse die Innensohle berühre, teilte der Turnschuhersteller mit. Dann werden die Schnürsenkel mit Motorkraft zusammengezogen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Die Schuhe besitzen zwei Knöpfe, mit denen die Schnürung verändert werden kann. Der Schuhträger kann die Schnürbänder enger oder weiter stellen. Schleifen binden können die Nike Hyper Adapt 1.0 allerdings nicht.

  • Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)
  • Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)
  • Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)
Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)

Eine Akkuladung soll nach Informationen von Wired für ungefähr zwei Wochen reichen. Danach muss der Schuh aufgeladen werden - wie ein Smartphone oder Tablet.

Im Oktober 2015, 30 Jahre nach dem Film Zurück in die Zukunft II, hatte Nike die ersten Schuhe vorgestellt, die sich selbst schnüren. Der 21. Oktober 2015 war der Future Day - der Tag, an dem Marty McFly in der Zukunft ankommt. Das erste Nike-Mag-Paar bekam Hauptdarsteller Michael J. Fox. Die Schuhe waren jedoch noch nicht für die Massenproduktion vorgesehen, sondern wurden in geringen Stückzahlen hergestellt und für einen guten Zweck versteigert.

Den Kaufpreis für die Hyper Adapt 1.0 kündigte Nike bisher nicht an und teilte lediglich mit, dass die Schuhe in ausgewählten Nike-Stores erhältlich sein würden. Wer sich die Sneakers kaufen will, muss zudem vorher einen Termin vereinbaren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. 3,43€
  3. (-40%) 11,99€
  4. 4,99€

oliver.n.h 23. Sep 2016

Nun die Überschrift zielt auf die im Film verwendeten Zeitpunkte daher völlig korrekt...

andres.kai@web.de 23. Sep 2016

Unabhängig ob es machbar ist hatte ich spontan die Idee eine Art Dynamo in die Schuhe zu...

Prypjat 23. Sep 2016

Frag mal Deinen Opa falls der noch lebt und im zweiten Weltkrieg war. Die können ein Lied...

Prypjat 23. Sep 2016

Die Schuhe werden nach einer Tragezeit von mehreren Monaten wohl eher unter Sondermüll...

Prypjat 23. Sep 2016

Als Senat von Berlin würde ich spezielle Gehwege für Bürger installieren, die diese...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
    Cascade Lake AP/SP
    Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

    Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
    Von Marc Sauter

    1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
    2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
    3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

    Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
    Tropico 6 im Test
    Wir basteln eine Bananenrepublik

    Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
    Ein Test von Peter Steinlechner


        •  /