Abo
  • Services:
Anzeige
Hyper Adapt 1.0: Akkuladung reicht zwei Wochen
Hyper Adapt 1.0: Akkuladung reicht zwei Wochen (Bild: Nike)

Hyper Adapt 1.0: Marty McFlys selbstschnürende Nikes kommen Ende November

Hyper Adapt 1.0: Akkuladung reicht zwei Wochen
Hyper Adapt 1.0: Akkuladung reicht zwei Wochen (Bild: Nike)

Die selbstschnürenden Schuhe aus dem Film Zurück in die Zukunft II kommen am 28. November 2016 als Nike Hyper Adapt 1.0 auf den Markt. Die Besonderheit sind Schuhbänder, die sich von alleine zuziehen. Schleifen gibt es nicht.

Nikes Sneakers Hyper Adapt 1.0 sollen ab dem 28. November in den USA in den Handel kommen. Wenn der Besitzer in die Schuhe schlüpfe, erkenne ein Sensor, wann die Ferse die Innensohle berühre, teilte der Turnschuhersteller mit. Dann werden die Schnürsenkel mit Motorkraft zusammengezogen.

Anzeige

Die Schuhe besitzen zwei Knöpfe, mit denen die Schnürung verändert werden kann. Der Schuhträger kann die Schnürbänder enger oder weiter stellen. Schleifen binden können die Nike Hyper Adapt 1.0 allerdings nicht.

  • Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)
  • Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)
  • Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)
Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)

Eine Akkuladung soll nach Informationen von Wired für ungefähr zwei Wochen reichen. Danach muss der Schuh aufgeladen werden - wie ein Smartphone oder Tablet.

Im Oktober 2015, 30 Jahre nach dem Film Zurück in die Zukunft II, hatte Nike die ersten Schuhe vorgestellt, die sich selbst schnüren. Der 21. Oktober 2015 war der Future Day - der Tag, an dem Marty McFly in der Zukunft ankommt. Das erste Nike-Mag-Paar bekam Hauptdarsteller Michael J. Fox. Die Schuhe waren jedoch noch nicht für die Massenproduktion vorgesehen, sondern wurden in geringen Stückzahlen hergestellt und für einen guten Zweck versteigert.

Den Kaufpreis für die Hyper Adapt 1.0 kündigte Nike bisher nicht an und teilte lediglich mit, dass die Schuhe in ausgewählten Nike-Stores erhältlich sein würden. Wer sich die Sneakers kaufen will, muss zudem vorher einen Termin vereinbaren.


eye home zur Startseite
oliver.n.h 23. Sep 2016

Nun die Überschrift zielt auf die im Film verwendeten Zeitpunkte daher völlig korrekt...

andres.kai@web.de 23. Sep 2016

Unabhängig ob es machbar ist hatte ich spontan die Idee eine Art Dynamo in die Schuhe zu...

Prypjat 23. Sep 2016

Frag mal Deinen Opa falls der noch lebt und im zweiten Weltkrieg war. Die können ein Lied...

Prypjat 23. Sep 2016

Die Schuhe werden nach einer Tragezeit von mehreren Monaten wohl eher unter Sondermüll...

Prypjat 23. Sep 2016

Als Senat von Berlin würde ich spezielle Gehwege für Bürger installieren, die diese...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing
  4. Eucon GmbH, Münster


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,00€
  2. 77,00€
  3. 819,00€

Folgen Sie uns
       


  1. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  2. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  3. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  4. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  5. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  6. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  7. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  8. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  9. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  10. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  2. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  3. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: P2W

    crazypsycho | 13:08

  2. Re: Einfach nicht zahlen!

    Berner Rösti | 13:08

  3. Re: acme.sh mit DNS-01

    Calucha | 13:04

  4. Re: Online Gängelung

    blaub4r | 13:04

  5. Re: Benutzung elektromagnetische Schwingungen

    111000110010 | 12:58


  1. 13:00

  2. 15:20

  3. 14:13

  4. 12:52

  5. 12:39

  6. 09:03

  7. 17:45

  8. 17:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel