• IT-Karriere:
  • Services:

Hyper Adapt 1.0: Marty McFlys selbstschnürende Nikes kommen Ende November

Die selbstschnürenden Schuhe aus dem Film Zurück in die Zukunft II kommen am 28. November 2016 als Nike Hyper Adapt 1.0 auf den Markt. Die Besonderheit sind Schuhbänder, die sich von alleine zuziehen. Schleifen gibt es nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Hyper Adapt 1.0: Akkuladung reicht zwei Wochen
Hyper Adapt 1.0: Akkuladung reicht zwei Wochen (Bild: Nike)

Nikes Sneakers Hyper Adapt 1.0 sollen ab dem 28. November in den USA in den Handel kommen. Wenn der Besitzer in die Schuhe schlüpfe, erkenne ein Sensor, wann die Ferse die Innensohle berühre, teilte der Turnschuhersteller mit. Dann werden die Schnürsenkel mit Motorkraft zusammengezogen.

Stellenmarkt
  1. induux international gmbh, Stuttgart
  2. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)

Die Schuhe besitzen zwei Knöpfe, mit denen die Schnürung verändert werden kann. Der Schuhträger kann die Schnürbänder enger oder weiter stellen. Schleifen binden können die Nike Hyper Adapt 1.0 allerdings nicht.

  • Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)
  • Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)
  • Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)
Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)

Eine Akkuladung soll nach Informationen von Wired für ungefähr zwei Wochen reichen. Danach muss der Schuh aufgeladen werden - wie ein Smartphone oder Tablet.

Im Oktober 2015, 30 Jahre nach dem Film Zurück in die Zukunft II, hatte Nike die ersten Schuhe vorgestellt, die sich selbst schnüren. Der 21. Oktober 2015 war der Future Day - der Tag, an dem Marty McFly in der Zukunft ankommt. Das erste Nike-Mag-Paar bekam Hauptdarsteller Michael J. Fox. Die Schuhe waren jedoch noch nicht für die Massenproduktion vorgesehen, sondern wurden in geringen Stückzahlen hergestellt und für einen guten Zweck versteigert.

Den Kaufpreis für die Hyper Adapt 1.0 kündigte Nike bisher nicht an und teilte lediglich mit, dass die Schuhe in ausgewählten Nike-Stores erhältlich sein würden. Wer sich die Sneakers kaufen will, muss zudem vorher einen Termin vereinbaren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 15,49€
  3. 24,99€

oliver.n.h 23. Sep 2016

Nun die Überschrift zielt auf die im Film verwendeten Zeitpunkte daher völlig korrekt...

andres.kai@web.de 23. Sep 2016

Unabhängig ob es machbar ist hatte ich spontan die Idee eine Art Dynamo in die Schuhe zu...

Prypjat 23. Sep 2016

Frag mal Deinen Opa falls der noch lebt und im zweiten Weltkrieg war. Die können ein Lied...

Prypjat 23. Sep 2016

Die Schuhe werden nach einer Tragezeit von mehreren Monaten wohl eher unter Sondermüll...

Prypjat 23. Sep 2016

Als Senat von Berlin würde ich spezielle Gehwege für Bürger installieren, die diese...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /