Abo
  • Services:

Hydrogen One: Erste Fotos von REDs Holo-Smartphone veröffentlicht

Bisher gab es von REDs erstem Smartphone mit Holo-Display nur gerenderte Bilder, jetzt hat der Chef des Unternehmens erste Realbilder präsentiert. Das Design ist recht speziell, hebt sich allerdings auch gut von Konkurrenzgeräten ab.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Hydrogen One von RED
Das Hydrogen One von RED (Bild: RED)

Der Chef des Kameraherstellers RED, Jim Jannard, hat im Produktforum des Unternehmens erste Realbilder zum kommenden Smartphone Hydrogen One veröffentlicht. Besonders auffällig ist der Rahmen, der kleine Wölbungen für die Finger hat. Diese sind geriffelt, was zu einem recht rutschfesten Griff führen sollte. Auf der Rückseite findet sich ein wilder Mix aus Kohlefaser und Längsstreifen. Bisher gab es nur wenige gerenderte Bilder, die kein echtes Gerät zeigten.

Stellenmarkt
  1. AIC Group GmbH, Lüneburg
  2. über DIS AG, Münster

Die Dual-Kamera ist in einem großen, runden Modul eingebaut, das etwas aus dem Gehäuse hervorragt. Im unteren Bereich der Rückseite befindet sich ein großes RED-Logo, direkt darunter ist eine Reihe von Pogo-Pins, um Module anzuschließen. Zudem sollen Nutzer von RED-Kameras das Hydrogen One auch zusammen mit ihren Kameras verwenden können.

Bilder vom eingeschalteten Display hat Jannard nicht veröffentlicht. Das Hydrogen One soll dank der von RED als 4V betitelten Technik Inhalte als über dem 5,7-Zoll-Display schwebendes Hologramm anzeigen können. Außerdem soll das Smartphone auch Inhalte in traditionellem 3D sowie natürlich in 2D anzeigen können. Im holographischen 4V-Modus soll das 1440p-Display Jannard zufolge etwas dunkler sein als im normalen Anzeigemodus.

  • Das Kameramodul des Hydrogen One (Bild: RED)
  • Das Hydron One von RED (Bild: RED)
  • RED hat erstmals Realbilder des Smartphones veröffentlicht. (Bild: RED)
  • Da Design des Smartphones ist ungewöhnlich. (Bild: RED)
  • Die Ränder sehen recht rutschfest aus. (Bild: RED)
  • Das Gerät soll über dem Display schwebende Inhalte anzeigen können. (Bild: RED)
Das Hydron One von RED (Bild: RED)

Ursprünglich sollte das Hydrogen One Anfang 2018 erscheinen. Auch den neuen Termin, Sommer 2018, konnte RED nicht ganz einhalten. Aktuell soll das Hydrogen One am 2. November 2018 bei den US-Netzwerkanbietern verfügbar sein. Bereits ab dem 9. Oktober sollen Vorbesteller das Gerät erhalten. Zwischen dem 31. August und 11. September soll das Entwicklergerät verteilt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€ statt 39,99€
  2. 159,00€
  3. (u. a. Professional Akku Schlagbohrschrauber 109,33€, Akku-Baustellen-Lampe 94,10€)
  4. (u. a. Steuer Sparbuch 2019 19,99€)

Trockenobst 27. Aug 2018

Das ist eben das Red Design. So sehen ihre Kameras und Zubehör auch aus. http://www.red...

xmaniac 26. Aug 2018

Naja, ist ja nicht so, als ob es da nicht schon ganze Artikel drüber selbst hier auf...

Subotai 26. Aug 2018

Mein Tipp: Das Auto im Bosozoku-Design gestalten. Da solltest du dich austoben können.

Bradolan 25. Aug 2018

Genau das dachte ich auch.

Apfelbaum 25. Aug 2018

Ist aber kein reales Foto imo.


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


        •  /