Abo
  • Services:
Anzeige
Luftschiff Airlander 10 beim Erstflug am 17. August 2016: überprüfen, reparieren und wieder flugfertig machen
Luftschiff Airlander 10 beim Erstflug am 17. August 2016: überprüfen, reparieren und wieder flugfertig machen (Bild: HAV)

Hybridluftschiff: Airlander 10 streifte Überlandleitung

Luftschiff Airlander 10 beim Erstflug am 17. August 2016: überprüfen, reparieren und wieder flugfertig machen
Luftschiff Airlander 10 beim Erstflug am 17. August 2016: überprüfen, reparieren und wieder flugfertig machen (Bild: HAV)

Leugnen, bis es nicht mehr anders geht: Das Luftschiff Airlander 10 hat vor seiner Bruchlandung doch eine Stromleitung berührt. Das hat das britische Unternehmen HAV jetzt zugegeben. Aber ...

Ja im Sinne von Nein: Das Luftschiff Airlander 10 hat vor seiner Bruchlandung am Mittwoch doch eine Freileitung gestreift. Das habe aber mit dem Absturz nichts zu tun gehabt, sagt das britische Unternehmen Hybrid Air Vehicles (HAV).

Anzeige

Das Luftschiff habe eine Stromleitung gestreift, erklärte der Verteilnetzbetreiber UK Power Networks. Dadurch waren einige Kunden von UK Power Networks zeitweise ohne Strom. Augenzeugen hatten bereits am Mittwoch berichtet, dass das Hybridluftschiff eine Leitung oder einen Mast berührt hatte. HAV hatte das per Twitter geleugnet.

HAV gibt Kontakt mit Stromleitung zu

Nach der Mitteilung von UK Power Networks gab HAV dann zu, dass eine Festmacherleine "mit einer Stromleitung außerhalb des Flugplatzes in Kontakt gekommen" sei. Der Kontakt mit dem Stromkabel habe keinen Schaden an dem Luftschiff verursacht, sagte HAV. Auch habe das nicht zu der Bruchlandung beigetragen.

Bei seinem zweiten Flug am 24. August setzte der Airlander bei der Landung mit der Nase auf. Dabei wurde das Cockpit beschädigt. Weder die Besatzung des Luftschiffs noch Mitglieder der Bodencrew wurden dabei verletzt.

Airlander wird repariert

Das Luftschiff sei jetzt wieder im Hangar, twitterte HAV am Freitagvormittag. Die nächsten Schritte seien jetzt: das Luftschiff "überprüfen, reparieren und es wieder flugfertig machen".

Der Airlander 10 ist ein Hybridluftschiff, das sich sowohl durch das Traggas Helium als auch mit Hilfe von Tragflächen in der Luft hält. Das Luftschiff kann schwerer als Luft sein, was das Landen vereinfacht. Allerdings ist es auch nicht viel schwerer als Luft, weshalb der Aufprall vergleichsweise sanft war. Eine Tragstruktur im Rumpf, die durch den Aufprall hätte beschädigt werden können, hat der Airlander nicht.

Der Airlander 10 ist mit einer Länge von 92 Metern derzeit das längste Luftschiff, unter anderem finanziert von Iron-Maiden-Sänger Bruce Dickinson. Das umgebaute Luftschiff ist vor einer Woche zum ersten Mal geflogen.


eye home zur Startseite
Hoh6Xo 28. Aug 2016

Ja, deadeye, es gibt aber Rohstoffe, die gut recycelt werden können - z.B. der Stahl...

Komischer_Phreak 28. Aug 2016

Neee. Auch der wird nur eines tragen können. Wenn nämlich eines der 25 t Rotorblätter...

deadeye 28. Aug 2016

Logisch, ist doch viel zu langsam, lässt sich schlecht steuern und man ist von den...

gigman 26. Aug 2016

In erster Linie dient die "Leine" dazu, die enorme statische Elektrizität abzuleiten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Bühl
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. Teambank AG, Nürnberg
  4. Webdata Solutions GmbH, Leipzig


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 23,99€, Total War Warhammer II 15,74€, Project Cars 2 35,99€)
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Pocketstar

    Mini-Mini-Game-Boy für den Schlüsselbund

  2. TS-x77

    Qnaps NAS mit AMDs Ryzen-Prozessor ist verfügbar

  3. Flicks

    Facebook erfindet Zeiteinheit für Videos

  4. MacOS

    Apple patcht MacOS Sierra und El Capitan gegen Meltdown

  5. Recruiting

    IT-Experten brauchen harte Fakten

  6. Radeon Technologies Group

    AMD heuert zwei Grafikspezialisten an

  7. Samsung

    Smartphone-Kameras können bald Full-HD mit 480 fps aufnehmen

  8. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  9. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  10. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Das Spiel wird er verlieren

    bernd71 | 10:58

  2. Nicht nur bei Softwareentwicklern

    3dgamer | 10:57

  3. Wow, Facebook erfindet Festkommazahlen...

    xmaniac | 10:56

  4. Performanceverlust

    Azt4c_ | 10:56

  5. Re: Bergrennen

    SanderK | 10:56


  1. 11:03

  2. 10:48

  3. 09:59

  4. 09:41

  5. 09:32

  6. 09:26

  7. 09:11

  8. 08:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel