Abo
  • Services:
Anzeige
Luftschiff Airlander 10 beim Erstflug am 17. August 2016: keine Kollision mit einem Telegraphenmasten
Luftschiff Airlander 10 beim Erstflug am 17. August 2016: keine Kollision mit einem Telegraphenmasten (Bild: HAV)

Hybridluftschiff: Airlander 10 landet auf der Nase

Luftschiff Airlander 10 beim Erstflug am 17. August 2016: keine Kollision mit einem Telegraphenmasten
Luftschiff Airlander 10 beim Erstflug am 17. August 2016: keine Kollision mit einem Telegraphenmasten (Bild: HAV)

Rückschlag für das britische Luftfahrtunternehmen HAV: Sein Luftschiff Airlander 10 wurde bei einem Testflug beschädigt.

Ein Absturz, aber ein sanfter: Das Luftschiff Airlander 10 des britischen Unternehmens Hybrid Air Vehicles (HAV) hat am Ende seines zweiten Fluges eine Bruchlandung hingelegt.

Anzeige

Der Unfall habe sich am späten Vormittag des 24. Augusts (Ortszeit) ereignet, berichtet die BBC. Das Hybridluftschiff setzte bei der Landung mit der Nase auf. Dabei wurde das Cockpit beschädigt.

Es gab keine Verletzten

Die Mannschaft sei wohlauf, auch sonst sei niemand verletzt worden, twitterte HAV. Es sei eine Bruchlandung gewesen, betont HAV in einem zweiten Tweet. Berichte von einer Kollision mit einem Telegraphenmasten seien nicht richtig.

Der Airlander 10 ist Hybridluftschiff, das sich sich sowohl durch das Traggas Helium, als auch mit Hilfe von Tragflächen in der Luft hält. Das Luftschiff kann damit schwerer als Luft sein, was das Landen vereinfacht. Allerdings ist es auch nicht viel schwerer als Luft, weshalb der Aufprall vergleichsweise sanft war. Eine Tragstruktur im Rumpf, die durch den Aufprall hätte beschädigt werden können, hat der Airlander nicht.

Der Airlander 10 ist mit einer Länge von 92 Metern derzeit das längste Luftschiff, unter anderem finanziert von Iron-Maiden-Sänger Bruce Dickinson. Das umgebaute Luftschiff ist vor einer Woche zum ersten Mal geflogen.


eye home zur Startseite
Ibob 26. Aug 2016

Ein Luftschiff muss natürlich mit einem Telegraphen-Mast zusammenkommen, die guten 30er...

thecrew 25. Aug 2016

Er sagte zu seiner Zeit.. Also meinte er wohl eher die 30er des letzten Jahrtausend.

Strongground 25. Aug 2016

Die Lösung ist einfach: Mehr Booster!

Metallkiller 25. Aug 2016

Bei einem großen, teuren Projekt wie einem Luftschiff ist das allerings nochmal was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. BoS&S GmbH, Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  2. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  3. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  4. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  5. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  6. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  7. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  8. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  9. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  10. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    ArcherV | 06:57

  2. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    Wurzelgnom | 06:54

  3. Echtzeit Strategie ist wohl entgültig tot

    gokzilla | 06:52

  4. Re: Schließung des Forums

    AllDayPiano | 06:43

  5. Anonymous, bitte helft mir

    Torf | 06:36


  1. 06:37

  2. 06:27

  3. 00:27

  4. 18:27

  5. 18:09

  6. 18:04

  7. 16:27

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel