Hybridkonsole: Rund 36,9 Millionen Nintendo Switch verkauft

Weiter sehr ordentliche Verkaufszahlen meldet Nintendo für seine Hybridkonsole Switch, von der mittlerweile rund 36,9 Millionen Exemplare abgesetzt wurden. Dem Firmengewinn hat das aber nur bedingt geholfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Nintendo Switch
Artwork der Nintendo Switch (Bild: Nintendo)

Rund 2,13 Millionen Exemplare der Switch hat Nintendo in den Monaten April bis Juni 2019 weltweit verkauft. Das ist ein Plus von 13,2 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr. Insgesamt setzte das japanische Unternehmen seit dem Start der Hybridkonsole Anfang 2017 rund 36,9 Millionen Exemplare ab. Zum Vergleich: Sony meldet für die Playstation 4 eine installierte Hardwarebasis von 100 Millionen Geräten. Microsoft nennt für die Xbox One schon seit Jahren keine Zahlen.

Stellenmarkt
  1. Leitung IT-Stabsstelle (w/m/d)
    Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  2. SAP Nachwuchsführungskraft als Entwicklungsleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Im Berichtszeitraum verkaufte Nintendo nach eigenen Angaben 22,62 Millionen Switch-Spiele. Die Verkaufszahlen des gerade veröffentlichten Super Mario Maker 2 seien "gut", konkret seien 2,42 Millionen Exemplare abgesetzt worden, heißt es vonseiten des Unternehmens. Gut laufe es weiterhin für Mario Kart 8 Deluxe, Super Mario Odyssey und Super Smash Bros.

Die guten Verkaufszahlen haben zu eher mäßigen Geschäftszahlen geführt - schuld sind primär ungünstige Wechselkursverhältnisse. Das operative Gewinn sank gegenüber dem gleichen Vorjahresquartal um 10 Prozent auf 27,4 Milliarden Yen (rund 226 Millionen Euro), während der Umsatz leicht um 2,3 Prozent auf 172,1 Milliarden Yen (rund 1,4 Milliarden Euro) zulegte.

Besonders stark wuchsen die Einnahmen mit Spielen für Smartphones - um 10 Prozent auf 10 Milliarden Yen (rund 83 Millionen Euro). Nintendo hat gerade erst das Free-to-Play-Spiel Dr Mario World (Test auf Golem.de) für Android und iOS auf den Markt gebracht.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Am 20. September 2019 will Nintendo eine nur für mobiles Spielen gedachte Version der Switch mit dem Namenszusatz Lite veröffentlichen. Das Handheld soll circa 200 Euro kosten und in den Farben Türkis, Gelb und Grau auf den Markt kommen.

Für Anfang September 2019 ist außerdem eine neue Ausgabe der klassischen Switch geplant, die eine wesentlich längere Akkulaufzeit als die aktuell erhältliche Fassung bietet: Mit der neuen Switch kann der Nutzer im Mobilmodus zwischen 6,5 und 9 Stunden spielen. Für die bislang erhältliche Konsole gibt der Hersteller 2,5 bis 6,5 Stunden an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /