• IT-Karriere:
  • Services:

Hybridkonsole: Nintendos Switch hat ein 720p-Touch-Display

Aus Entwicklerkreisen kommt die Aussage, die Nintendo Switch nutze einen 6,2-Zoll-Bildschirm mit Multitouch. Bedingt durch die Auflösung ist die Pixeldichte aber kaum höher als bei der PS Vita.

Artikel veröffentlicht am ,
Switch
Switch (Bild: Nintendo)

Im Video zu Nintendos Switch verwenden die Nutzer einzig die Joy-Con- oder den optionalen Switch-Pro-Controller. Wie Eurogamer unter Bezugnahme auf mehrere Quellen berichtet, unterstützt die kommende Hybridkonsole aber auch Touch mit bis zu zehn Eingabepunkten. Anders als etwa bei der Wii U handelt es sich erstmals um einen kapazitiven statt einen resistiven Bildschirm.

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Das Display arbeitet also mit einer ähnlichen Technik wie Smartphones und sollte daher Gesten unterstützen. Wie die Bedienung des Nintendo Switch oder auch Spiele durch den Touchscreen erfolgt, bleibt vorerst offen. Eine direkte Nutzung ist ohnehin nur möglich, wenn die Switch als Handheld verwendet wird. Ins Switch Dock eingesetzt, ist das Display außer Reichweite. Eurogamer spekuliert aber, dass Nintendo eine Touch-Replikation auf dem Fernseher per im rechten Joy-Con integrierten IR-Sensor bewerkstelligen könnte.

Beim Bildschirm handelt es sich um ein 6,2 Zoll in der Diagonale messendes Display. Das soll mit 720p auflösen, womit üblicherweise 1.280 x 720 Bildpunkte gemeint sind. Die Pixeldichte der Nintendo Switch läge damit bei 237 ppi. Sonys ältere Playstation Vita weist 960 x 544 Pixel auf 5 Zoll auf, was 221 ppi entspricht. Die reine Display-Auflösung sagt aber nichts darüber aus, wie Spiele gerendert werden, wenn auch natives 720p bei der Oberfläche anzunehmen ist.

Eingesteckt ins Switch Dock könnte der Tegra-Chip aktiv statt passiv gekühlt und so mit höherem Takt betrieben werden, was der Hybridkonsole zu mehr Leistung im stationären Betrieb verhelfen würde. Denkbar wären bis zu 720p gerenderte Spiele im Handheld-Modus und bis zu 1080p im Dock.

  • Switch mit Dock und als Tablet (Bild: Nintendo)
  • Switch im Details (Bild: Nintendo)
Switch mit Dock und als Tablet (Bild: Nintendo)

Die Kooperation mit Nvidia könnte auch auf eine Nintendo-Implementierung von Geforce Now hinauslaufen, so heißt der Spiele-Streaming-Dienst des Herstellers. Im Trailer der Switch zeigt Nintendo unter anderem Skyrim, was zumindest als Indiz für diese Überlegung gesehen werden kann.

Nintendo will am 12. Januar 2017 neue Informationen bekanntgeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 159,99€ + Versand)
  2. (u. a. Total War: Warhammer II für 24,99€, Halo Wars 2 (Xbox One / Windows 10) für 10,49€ und...
  3. 1,99€
  4. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 905 heute für 333€, Philips 58PUS6504/12 für 399€, JBL...

My1 02. Nov 2016

ja gut aber damals war es eben noch adapterparty. seit HDMI ist man das Problem los...

Spiritogre 31. Okt 2016

Als Ergänzung, der Punkt ist nämlich der Preis, siehe auch Wii U. Bei einer neuen...

No name089 31. Okt 2016

Naja ich weiß ja nicht mit was für leuten du unterwegs bist, aber bei uns wird alles...

Spiritogre 31. Okt 2016

Zumindest bei meinem Android Tablet kann man die Bildschirmempfindlichkeit einstellen.

Trollversteher 31. Okt 2016

Weil die letzte Shield mittlerweile nicht mehr up-to-date ist und vermutlich keine Neue...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Star Wars The Clone Wars: Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie
Star Wars The Clone Wars
Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie

Die Animationsserie Star Wars: The Clone Wars schafft es, selbst größte Prequel-Hasser zu berühren - mit tollen neuen Charakteren.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Wars Darth Vader und mehr Machtspiele
  2. Star Wars Taika Waititi für nächsten Star-Wars-Film verantwortlich
  3. Star Wars Disney erntet veritablen Shitstorm mit Star-Wars-Hashtag

LG Gram 14Z90N im Test: Die Feder ist mächtiger als das Schwert
LG Gram 14Z90N im Test
Die Feder ist mächtiger als das Schwert

Das Gram 14 ist das Deutschlanddebüt von LG. Es wiegt knapp 1 kg und kann durch lange Akkulaufzeit statt roher Leistung punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Probook 445/455 G7 Business-Notebooks mit Renoir leuchten effizient hell

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

    •  /