Abo
  • Services:
Anzeige
Switch bei einer Präsentation von Nintendo
Switch bei einer Präsentation von Nintendo (Bild: Neilson Barnard/Getty Images for Nintendo of America)

Hybridkonsole: Nintendo will die Produktion der Switch verdoppeln

Switch bei einer Präsentation von Nintendo
Switch bei einer Präsentation von Nintendo (Bild: Neilson Barnard/Getty Images for Nintendo of America)

Statt der geplanten 8 Millionen Einheiten will Nintendo laut einem Bericht nun 16 Millionen Switch im kommenden Geschäftsjahr produzieren. Schon erste Marktdaten hatten darauf hingewiesen, dass die Hybridkonsole zum Verkaufsstart auf viel Interesse gestoßen ist.

In seinem kommenden Geschäftsjahr möchte Nintendo doppelt so viele Switch herstellen wie ursprünglich geplant. Ab April 2017 sollen statt 8 Millionen nun 16 Millionen Exemplare produziert werden, schreibt das Wall Street Journal mit Bezug auf anonyme Quellen. Falls Nintendo so viele Switch dann auch verkaufen kann, würde die Hybridkonsole bereits innerhalb des ersten Jahres die Verbreitung der seit Ende 2012 erhältlichen Wii U übertreffen, die sich bislang knapp 14 Millionen Nutzer angeschafft haben.

Anzeige

Marktführer bei den aktuellen Konsolen ist die Playstation 4 (inklusive Slim und Pro), die laut Sony auf eine installierte Basis von rund 57 Millionen Geräten kommt. Auf Platz zwei folgt die Xbox One, die Schätzungen zufolge in knapp 29 Millionen Haushalten steht - Microsoft selbst veröffentlicht keine Absatzzahlen zu dem Gerät.

Um hier aufzuschließen, müsste sich Nintendo noch gehörig ins Zeug legen. Immerhin soll die Switch während der ersten Woche nach dem Verkaufsstart am 3. März 2017 einen guten Absatz gefunden haben: Weltweit sollen sich rund 1,5 Millionen Spieler die Konsole angeschafft haben, so jedenfalls das Marktforschungsunternehmen Superdata.

Hierzulande ist die Switch bei Onlinehändlern wie Amazon.de derzeit nicht zum üblichen Preis von rund 330 Euro zu bekommen. Unabhängige Händler auf dem Marktplatz verlangen rund 400 Euro. In der deutschen Niederlassung der Handelskette Gamestop ist die Switch ausverkauft. Bei Elektronikmärkten wie Saturn und Media Markt sind keine Onlinebestellungen möglich, in einzelnen Filialen ist das Gerät aber vorrätig.


eye home zur Startseite
Dwalinn 18. Mär 2017

Ich hatte eigentlich vor gehabt erstmal zu warten.... zu zocken habe ich zurzeit eh mehr...

mnementh 18. Mär 2017

Spiele sind immer der Schlüssel. Bekommt die Switch Yokai Watch, Pokemon, Monster Hunter...

countzero 17. Mär 2017

Leute, die Arms schon gespielt haben, behaupten eher das Gegenteil, unter Anderem auch...

mnementh 17. Mär 2017

Monster Hunter ist das wa sich erwarte und wo ich die denke die Switch ist genial dafür...

Dwalinn 17. Mär 2017

Das ist der geilste vergleich den ich jemals gehört habe. YMMD



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München, Berlin
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 337,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  2. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe

  3. Kartendienst

    Google führt Frage-Antwort-Sektion bei Maps ein

  4. Ford-Patent

    Autonome Autos sollen abnehmbare Lenkräder bekommen

  5. Elektroauto

    Lina kann kompostiert werden

  6. Radeon RX Vega 56 im Test

    AMD positioniert sich in der Mitte

  7. The Patent Scam

    X-Plane-Macher veröffentlicht Film über Patenttrolle

  8. Uncharted The Lost Legacy im Test

    Abenteuer mit voller Frauenpower

  9. Nokia 8

    Top-Smartphone mit Zeiss-Optik und 360-Grad-Audio

  10. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum...

    Prinzeumel | 11:18

  2. Re: Erst Deutsche Kommerzliga? Nein, danke...

    krakos | 11:18

  3. Re: 5¤ im Monat um zu sehen wie Bayern Meister wird

    krakos | 11:16

  4. Re: Ist ja lustig dass es gerade Toyota ist

    M.P. | 11:15

  5. War auch mein erster Gedanke

    LennStar | 11:15


  1. 11:33

  2. 11:04

  3. 10:51

  4. 10:36

  5. 10:21

  6. 10:00

  7. 09:54

  8. 09:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel