Abo
  • IT-Karriere:

Hybridkonsole: Nintendo plant offenbar neue Version der Switch

Möglicherweise bekommt die Switch ein besseres Display und einen schnelleren Prozessor: Nintendo arbeitet laut einem Zeitungsbericht an einer verbesserten Version seiner Hybridkonsole. Sie soll Ende 2019 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo Switch auf der Spielemesse E3 2018
Nintendo Switch auf der Spielemesse E3 2018 (Bild: Frederic J. Brown/AFP/Getty Images)

Diese Meldung dürfte Nintendo gar nicht gefallen: Just zum Start des Jahresendgeschäfts schreibt das Wall Street Journal, dass 2019 eine neue Version der Switch erscheinen soll. Das will die Zeitung unter anderem aus Kreisen von Hardwarezulieferern erfahren haben. Möglicherweise erhalte die Hybridkonsole neben einer etwas schnelleren Variante des Tegra-Prozessors auch einen besseren Bildschirm. Ein OLED-Panel wie beim iPhone X komme allerdings nicht zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Consors Finanz, München

Nintendo hat sich zu dem Bericht bislang nicht geäußert. Für das Unternehmen ist er ein Problem, weil dadurch unentschlossene Käufer ermuntert werden könnten, auf die überarbeitete Variante der Konsole zu warten, statt das aktuelle Gerät anzuschaffen.

Eine ganz große Überraschung wäre es nicht, wenn Nintendo die Hardware vorsichtig überarbeitet. Auch Sony und Microsoft haben leistungsstärkere Versionen ihrer Playstation und Xbox One veröffentlicht. Dank vollständiger Kompatibilität zwischen den jeweils beiden Versionen hat das nicht für Probleme gesorgt, sondern den Markt eher belebt. Und mit Verbesserungen beim Display der Switch würde Nintendo im Grunde nur an seine Handhelds anknüpfen, bei denen es immer wieder Verbesserungen gab.

Die Switch ist seit März 2017 weltweit erhältlich, bislang hat Nintendo über 20 Millionen Geräte verkauft. In Deutschland waren es nach Angaben der Firma innerhalb des ersten Jahres über 650.000 Einheiten - seitdem dürfte die installierte Basis kräftig weiter gewachsen sein. Nachdem das Gerät anfangs vor allem dank sehr starker Exklusivspiele wie Super Mario Odyssey und The Legend of Zelda: Breath of the Wild viel Aufmerksamkeit bekommen hatte, ist es zuletzt allerdings deutlich ruhiger geworden.

Die nächste etwas größere Veröffentlichung ist die am 5. Oktober 2018 erscheinende Spielesammlung Super Mario Party. Am 7. Dezember 2018 folgt das Prügelspiel Super Smash Bros Ultimate.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung

DebugErr 08. Okt 2018

Klar wäre es noch besser, garnicht erst in den Recovery Mode zu kommen. Das ist auch mit...

Ely 05. Okt 2018

Ergänzung, da ist ein Fehler. Das OLED-iPhone braucht bei gleichem Bildinhalt mehr Strom...

mnementh 05. Okt 2018

Witzig. Zur Zeit wird fast jedes interessante Vita-Spiel auf der Switch neu aufgelegt...

mnementh 05. Okt 2018

Jepp. Selbst wenn man nur 10% der Zeit zockt ist es halt ein Unterschied ob man 10 oder...

mnementh 05. Okt 2018

Ich weiß nicht wo Du schaust, aber es gibt sehr viele gute Spiele für die Switch. Ich...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

      •  /