Abo
  • Services:

Hybridkonsole: Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch

Dank einer offenbar zu früh ausgelieferten Switch ist erstmals die Benutzeroberfläche der neuen Konsole von Nintendo zu sehen. Auch die drolligen Systemklänge sind zu hören.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo selbst hat die UI von Switch bislang nicht vorgestellt.
Nintendo selbst hat die UI von Switch bislang nicht vorgestellt. (Bild: Neilson Barnard/Getty Images for Nintendo of America)

Bei der Erstaktivierung von Nintendo Switch wird es spannend: Darauf deuten zumindest die immer höheren Systemklänge hin, die bei der Einrichtung der Hybridkonsole zu hören sind - Spannung pur! Die Soundeffekte und natürlich auch die Benutzeroberfläche selbst sind erstmals in einem nun geleakten Video aufgetaucht, das ein Nutzer angefertigt und dann über Neogaf.com veröffentlicht hat.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Bei seiner Switch soll es sich um ein reguläres Verkaufsexemplar handeln, das er bestellt und dann offenbar schon ein paar Tage zu früh ausgeliefert bekommen habe, so der Nutzer. Regulär erscheint die Konsole weltweit erst am 3. März 2017.

Die Benutzeroberfläche wirkt mit viel Weiß und aufgeräumten Menüs relativ erwachsen; wer mag, kann die Hintergrundfarbe allerdings ändern. Übrigens hat der Besitzer der Konsole auch verraten, dass von den 32 GByte Switch-Speicher genau 25,9 GByte noch frei sind, der Rest ist offenbar von Systemdateien und anderen Nintendo-Inhalten belegt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

nolonar 21. Feb 2017

Das war eine Referenz zu den "Nintendo Konsole wird floppen" Beiträgen, die inzwischen...

redwolf 20. Feb 2017

"Motion-Design"

Garius 20. Feb 2017

Korrekt. Allerdings dürften sich die Anwälte sehr für den Laden interessieren, der die...

Grover 19. Feb 2017

Ich fand es bei der Verwendung des Touchscreen aber komisch

DebugErr 17. Feb 2017

Liegt vermutlich daran, dass deutlich weniger Glosskacke gerendert werden muss :-D *doof...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /