Abo
  • Services:

Hybridkonsole: Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch

Dank einer offenbar zu früh ausgelieferten Switch ist erstmals die Benutzeroberfläche der neuen Konsole von Nintendo zu sehen. Auch die drolligen Systemklänge sind zu hören.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo selbst hat die UI von Switch bislang nicht vorgestellt.
Nintendo selbst hat die UI von Switch bislang nicht vorgestellt. (Bild: Neilson Barnard/Getty Images for Nintendo of America)

Bei der Erstaktivierung von Nintendo Switch wird es spannend: Darauf deuten zumindest die immer höheren Systemklänge hin, die bei der Einrichtung der Hybridkonsole zu hören sind - Spannung pur! Die Soundeffekte und natürlich auch die Benutzeroberfläche selbst sind erstmals in einem nun geleakten Video aufgetaucht, das ein Nutzer angefertigt und dann über Neogaf.com veröffentlicht hat.

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  2. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Bei seiner Switch soll es sich um ein reguläres Verkaufsexemplar handeln, das er bestellt und dann offenbar schon ein paar Tage zu früh ausgeliefert bekommen habe, so der Nutzer. Regulär erscheint die Konsole weltweit erst am 3. März 2017.

Die Benutzeroberfläche wirkt mit viel Weiß und aufgeräumten Menüs relativ erwachsen; wer mag, kann die Hintergrundfarbe allerdings ändern. Übrigens hat der Besitzer der Konsole auch verraten, dass von den 32 GByte Switch-Speicher genau 25,9 GByte noch frei sind, der Rest ist offenbar von Systemdateien und anderen Nintendo-Inhalten belegt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

nolonar 21. Feb 2017

Das war eine Referenz zu den "Nintendo Konsole wird floppen" Beiträgen, die inzwischen...

redwolf 20. Feb 2017

"Motion-Design"

Garius 20. Feb 2017

Korrekt. Allerdings dürften sich die Anwälte sehr für den Laden interessieren, der die...

Grover 19. Feb 2017

Ich fand es bei der Verwendung des Touchscreen aber komisch

DebugErr 17. Feb 2017

Liegt vermutlich daran, dass deutlich weniger Glosskacke gerendert werden muss :-D *doof...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /