Abo
  • Services:
Anzeige
BMW will dem i8 bald einen kleineren i5 als Limousine zur Seite stellen.
BMW will dem i8 bald einen kleineren i5 als Limousine zur Seite stellen. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Hybridantrieb: BMW setzt beim i5 nicht nur auf Elektroantrieb

BMW will dem i8 bald einen kleineren i5 als Limousine zur Seite stellen.
BMW will dem i8 bald einen kleineren i5 als Limousine zur Seite stellen. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Der i5 soll BMWs Antwort auf das Elektroauto Tesla Model S sein, doch der bayerische Autobauer setzt nach einem Medienbericht auf einen Verbrennungs- und einen Elektromotor. Das soll eine größere Reichweite und mehr Unabhängigkeit erlauben. Dabei orientiert sich BMW am Sportwagen i8 und am i3.

Anzeige

"Keine Experimente" könnte das Fazit eines Berichts der für gewöhnlich sehr gut informierten Autobild zum geplanten BMW i5 und seinem Antriebskonzept lauten. Demnach will BMW nämlich keinen reinen Elektroantrieb in das Fahrzeug der Oberklasse stecken, sondern eine Kombination aus traditionellem Verbrennungsmotor und Elektroantrieb.

Dafür soll der BMW i5 nun nicht erst 2020, sondern schon 2018 auf den Markt kommen, berichtet Autobild. Er soll auf der Langversion des BMW 5er aufbauen, die aktuell nur in China verkauft wird, um dem dortigen Kundengeschmack zu entsprechen.

Die elektrische Reichweite des BMW i5 soll bei 125 Kilometern liegen. Dafür dürften die Fahrleistungen dank einer Gesamtleistung von 640 PS ansprechend sein, die sich aus einem Benzinmotor mit 218 PS sowie zwei Elektromotoren mit 150 PS (vorn) und 272 PS (hinten) zusammensetzen soll. Ab 60 km/h soll sich der Benzinmotor dazuschalten, so dass in der Regel nur Stadtfahrten rein elektrisch sein werden.

So ist BMW auch bei seinem Sportwagen i8 vorgegangen, der von zwei Motoren angetrieben wird: einem kompakten Drei-Zylinder-Turbomotor mit einer Leistung von 170 kW (231 PS), der auf die Hinterachse wirkt, und einem 96-kW-Elektromotor (131 PS) auf der Vorderachse.

Die Kunden müssen laut Autobild beim i5 mit einem Preis von rund 100.000 Euro rechnen. Zum Vergleich: Der BMW i8 kostet etwa 130.000 Euro, der i3 mit Range Extender 39.450 Euro. Geplant sei ein Absatz von 30.000 i5.


eye home zur Startseite
jo-1 18. Apr 2015

Also ChMu hat sicher auch dafür eine plausible Erklärung - muss etwas mit dem gewählten...

neocron 17. Apr 2015

und wieder beschreibst du ein einziges sehr spezielles Szenario der Nutzung ... dafuer...

ChMu 17. Apr 2015

Ja gut, nur ist das ja nicht der Fall. Die Renault, bei denen man die Batterie mieten...

plutoniumsulfat 16. Apr 2015

Ist halt das Bürokratieland schlechthin ;) Wenn das so nicht wäre, würden sich E-Autos...

bplhkp 16. Apr 2015

Bei der Akkutechnologie sind sie alle mit dabei. Es sollte ein leichtes sein, die Akkus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über human lead GmbH, Norddeutschland
  2. PSI Logistics GmbH, Aschaffenburg
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Daimler AG, Kirchheim unter Teck


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 4,99€
  2. 53,99€
  3. (-75%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt scheitert im Praxistest

  2. WLAN-Störerhaftung

    Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?

  3. Pannen-Smartphone

    Samsung will Galaxy Note 7 zurückbringen

  4. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2

    Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen

  5. Apple

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Nachtschicht-Modus

  6. Apple

    iOS 10.3 in finaler Version erschienen

  7. Videoüberwachung

    Erster Feldversuch mit Gesichtserkennung geplant

  8. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  9. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  10. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Re: Unsinnig

    Berner Rösti | 10:00

  2. Re: Mit austauschbarem Akku wäre das nicht...

    non_existent | 10:00

  3. Re: Ist schon der 1. April ?

    TrollNo1 | 09:58

  4. wenn weniger als etwa 20 Kunden im Laden sind....

    arrrghhh.... | 09:57

  5. Re: FTTH? Glasfaserkunden?

    Yeeeeeeeeha | 09:57


  1. 09:45

  2. 09:30

  3. 08:31

  4. 07:35

  5. 00:28

  6. 00:05

  7. 18:55

  8. 18:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel