Hybridakkus: Ein Ausweg aus der Lithium-Knappheit ohne Wunderakkus

Hybridakkus aus Lithium- und Natrium-Ionen-Akkus sind ein realistischer Weg, die Lithium-Abhängigkeit von E-Autos ohne Nachteile zu reduzieren. Aber es fehlt an Investitionen.

Eine Analyse von veröffentlicht am
CATL hat das Konzept der Hybridakkus schon im Juli präsentiert.
CATL hat das Konzept der Hybridakkus schon im Juli präsentiert. (Bild: CATL / Screenshot: Golem.de)

Lithium-Preise haben neue Allzeitrekorde erreicht.Die Akkuproduktion wird schneller ausgebaut als die Lithium-Produktion. Analysten erwarten in den nächsten Jahren eine stetig wachsende Lücke zwischen Angebot und Nachfrage. Warnungen davor gab es schon länger, aber das kurzzeitige Lithiumüberangebot nach der Knappheit von 2017 und 2018 sorgte für niedrige Preise und den Eindruck, dass keine neue Knappheit drohen würde.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

"Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
Von Achim Sawall


So nicht, Elon Musk: Softwareentwickler fair bewerten
So nicht, Elon Musk: Softwareentwickler fair bewerten

Elon Musk hat die Entwickler gefeuert, die am wenigsten Code geschrieben haben. Ein legitimes Mittel der Leistungsbewertung oder völliger Quatsch? Wie ginge es denn besser?
Von Rene Koch


Framework: Cross-Plattform mit Tauri
Framework: Cross-Plattform mit Tauri

Tauri ist ein besonders flexibles Framework, um Anwendungen auf verschiedene Plattformen zu bringen. Wir erklären, was es kann, schauen unter die Haube und implementieren auch gleich eine erste Anwendung.
Von Fabian Deitelhoff


    •  /