Abo
  • Services:
Anzeige
Der Ioniq soll für den Beginn des Wandels in Hyundais Modellstrategie stehen.
Der Ioniq soll für den Beginn des Wandels in Hyundais Modellstrategie stehen. (Bild: Hyundai)

Hybrid-Modell Ioniq: Hyundai fährt elektrisch

Der Ioniq soll für den Beginn des Wandels in Hyundais Modellstrategie stehen.
Der Ioniq soll für den Beginn des Wandels in Hyundais Modellstrategie stehen. (Bild: Hyundai)

Der Ioniq ist Hyundais erstes Auto, das allein für elektrifizierte Antriebe entwickelt wurde. Er soll den Beginn des Wandels bei Hyundais Modellstrategie markieren. Die klare Botschaft dahinter: Die Zukunft wird elektrisch.
Von Martin Kölling

Kaum ein Produktstart dürfte so gut vorbereitet worden sein wie der des Hyundai Ioniq. Seit Monaten steckt der Konzern den Medien regelmäßig neue Details. Denn es soll den Beginn des Wandels von Hyundais Modellstrategie symbolisieren.

Anzeige

Am Donnerstag gab es den nächsten Einblick, eine Vorpräsentation des Modells vor der eigentlichen Vorstellung in Südkorea. Und die macht wieder einmal Hyundais Botschaft klar: Die Zukunft wird elektrisch.

Hyundais erstes Auto nur für elektrifizierten Antrieb

Der Ioniq ist Hyundais erstes Auto, das allein für elektrifizierte Antriebe entwickelt wurde. Diesen Monat soll in Korea ein Hybridmodell auf die Straße kommen, im Juli ein Plug-in-Hybrid zum Aufladen an der Steckdose und Ende des Jahres ein reiner Stromer. Benziner wird es für dieses Modell nicht geben.

Hyundai folgt mit der Idee eines designierten Modells den Hybrid- und Elektroautopionieren aus Japan, allerdings mit einem eigenen Dreh. Das Unternehmen bietet Hybridantrieb bisher nur als eine Antriebsvariante bestehender Modelle an. Toyota und Honda machten allerdings mit dem Prius beziehungsweise dem Insight vor, dass rein als Hybride entwickelte Modelle sehr erfolgreich für die Kasse und den Ruf sein können.

Als die beiden Konzerne die Hybridtechnik in den Markt einführten, wollten sie Neuerungen deutlich von traditionellen Modellen mit Verbrennungsmotoren absetzen. Und sie taten dies mit Erfolg: Sie verhalfen der Kombination von Benzin- und Elektromotor zum Durchbruch. Der Prius ist sogar zum Kassenschlager avanciert.

Nissan übertrug diese Strategie nonchalant mit dem Leaf auf Elektroautos. Andere Hersteller wie BMW folgten. Aber Hyundai nimmt für sich in Anspruch, der erste Hersteller zu sein, der ein Modell für drei teil- und vollelektrifizierte Antriebe anbietet. Dieses Novum verkaufen die Koreaner auf dem Preisniveau des Sonata, wenigstens in Korea. Die Versionen sollen dort umgerechnet zwischen 17.000 und 22.000 Euro kosten.

Gläserne Heckklappe mit Knick 

eye home zur Startseite
Der Spatz 09. Jan 2016

Sollte halt ein Beispiel mit einmal 2 und einmal drei Stellen sein :-)

derdiedas 09. Jan 2016

ob das Auto ein Erfolg wird. Kostet der Wagen weniger als 25000 Euro bei 300km Reichweite...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. über JobLeads GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-15%) 25,49€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  2. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  3. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro

  4. Mobilfunk

    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

  5. Blackberry Key One im Hands on

    Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  6. Deutschland

    Smartphone-Aufnahmen in Wahlkabinen werden verboten

  7. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  8. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  9. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  10. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: An alle die den Grund für das Verbot nicht...

    Tremolino | 17:46

  2. Re: Schlankes Smartphone? Wie bitte?

    p4 | 17:46

  3. Re: Wie siehts mit root aus bei Blackberry?

    demon driver | 17:41

  4. Re: Der Preis...

    Tuxgamer12 | 17:28

  5. Re: Wieso kann Microsoft...

    pk_erchner | 17:26


  1. 17:48

  2. 15:49

  3. 14:30

  4. 13:59

  5. 12:37

  6. 12:17

  7. 10:41

  8. 20:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel