• IT-Karriere:
  • Services:

Hybrid HR: Fossil präsentiert neue Smartwatch mit Display und Zeigern

Mit der Hybrid HR hat Fossil eine neue Smartwatch im Programm, die neben einem Display auch Zeiger hat. Auf dem Schwarz-Weiß-Bildschirm werden Inhalte wie Schritte, das Wetter und der Puls sowie Benachrichtigungen angezeigt. Die Akkulaufzeit soll verhältnismäßig lang sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Hybrid HR in Braun
Die Hybrid HR in Braun (Bild: Fossil)

Fossil hat eine neue Smartwatch vorgestellt, die sowohl ein Display als auch Uhrenzeiger hat. Die Hybrid HR soll digitale Inhalte wie Benachrichtigungen oder Informationen zur Pulsfrequenz, der Schrittzahl und dem Wetter anzeigen können, gleichzeitig dank der Zeiger aber auch einen schnellen Blick auf die Uhrzeit ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. andagon people GmbH, Köln

Das Display zeigt Inhalte in Schwarz-Weiß an und soll den Akku schonen. Fossil spricht von einer Laufzeit von zwei Wochen, wobei es hier natürlich darauf ankommt, wie der Träger die Uhr nutzt. Werden beispielsweise häufig sportliche Aktivitäten aufgezeichnet, dürfte die Laufzeit merklich kürzer sein.

Der Bildschirm der Hybrid HR ist immer angeschaltet, Nutzer haben also nicht nur die Uhrzeit, sondern auch weitere Informationen immer im Blick. Neben sportlichen Aktivitäten kann die Smartwatch auch das Schlafverhalten aufzeichnen und auswerten. Für Reisende ist die Funktion praktisch, sich eine zweite Zeitzone auf dem runden Display anzeigen zu lassen.

Vor Wasser geschützt und schnell aufgeladen

Die Hybrid HR ist bis 3 ATM wasserdicht; erfahrungsgemäß bedeutet das, dass man sich mit der Uhr am Handgelenk die Hände waschen kann. Mit der Smartwatch schwimmen sollten Nutzer eher nicht. Die Uhr wird per Bluetooth verbunden und soll in einer Stunde voll aufgeladen sein.

  • Die Fossil Hybrid HR in Braun (Bild: Fossil)
  • Die Fossil Hybrid HR in Silber (Bild: Fossil)
  • Die Fossil Hybrid HR in Schwarz (Bild: Fossil)
Die Fossil Hybrid HR in Schwarz (Bild: Fossil)

Die Hybrid HR ist mit iPhones und Android-Smartphones kompatibel. Auf der Webseite von Fossil ist die Smartwatch in Schwarz mit Silikonarmband und in Braun mit Lederarmband für 200 Euro erhältlich. In Silber mit Edelstahlarmband kostet die Uhr 220 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. bis zu 50 Prozent Rabatt auf PC-Gehäuse bis -50% und bis zu 130€ Cashback bei Kauf von...
  2. (u. a. 2in1 Convertible Bluetooth TV-Soundbar mit Subwoofer für 95,99€, Party-Soundsystem für...
  3. 39,99€
  4. (u. a. Neff Spülmaschine 60cm für 549€, Bosch Spülmaschine 60cm für 319€, Siemens...

lestard 10. Nov 2019

Ich finde den Hinweis trotzdem richtig: Die Uhr zeichnet ja Schlafdaten und Sport auf...

k-p-schwarz 09. Nov 2019

MyKronoz hat das mit der ZeTime im Angebot. Warum geht sonst kein Hersteller da heran?

Serenity 08. Nov 2019

Einen ähnlichen Ansatz ohne Zeiger hat bereits Vector verfolgt. Ich hatte (bzw, habe sie...

trinkhorn 08. Nov 2019

Ich meine eher für den Fall, dass mein Zug mit ein paar minuten Verspätung in den Bahnhof...

flow77 08. Nov 2019

Bestellt ist wohl etwas übertrieben bei einem Projekt auf indiegogo.


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /