• IT-Karriere:
  • Services:

Hybrid HR: Fossil präsentiert neue Smartwatch mit Display und Zeigern

Mit der Hybrid HR hat Fossil eine neue Smartwatch im Programm, die neben einem Display auch Zeiger hat. Auf dem Schwarz-Weiß-Bildschirm werden Inhalte wie Schritte, das Wetter und der Puls sowie Benachrichtigungen angezeigt. Die Akkulaufzeit soll verhältnismäßig lang sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Hybrid HR in Braun
Die Hybrid HR in Braun (Bild: Fossil)

Fossil hat eine neue Smartwatch vorgestellt, die sowohl ein Display als auch Uhrenzeiger hat. Die Hybrid HR soll digitale Inhalte wie Benachrichtigungen oder Informationen zur Pulsfrequenz, der Schrittzahl und dem Wetter anzeigen können, gleichzeitig dank der Zeiger aber auch einen schnellen Blick auf die Uhrzeit ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Das Display zeigt Inhalte in Schwarz-Weiß an und soll den Akku schonen. Fossil spricht von einer Laufzeit von zwei Wochen, wobei es hier natürlich darauf ankommt, wie der Träger die Uhr nutzt. Werden beispielsweise häufig sportliche Aktivitäten aufgezeichnet, dürfte die Laufzeit merklich kürzer sein.

Der Bildschirm der Hybrid HR ist immer angeschaltet, Nutzer haben also nicht nur die Uhrzeit, sondern auch weitere Informationen immer im Blick. Neben sportlichen Aktivitäten kann die Smartwatch auch das Schlafverhalten aufzeichnen und auswerten. Für Reisende ist die Funktion praktisch, sich eine zweite Zeitzone auf dem runden Display anzeigen zu lassen.

Vor Wasser geschützt und schnell aufgeladen

Die Hybrid HR ist bis 3 ATM wasserdicht; erfahrungsgemäß bedeutet das, dass man sich mit der Uhr am Handgelenk die Hände waschen kann. Mit der Smartwatch schwimmen sollten Nutzer eher nicht. Die Uhr wird per Bluetooth verbunden und soll in einer Stunde voll aufgeladen sein.

  • Die Fossil Hybrid HR in Braun (Bild: Fossil)
  • Die Fossil Hybrid HR in Silber (Bild: Fossil)
  • Die Fossil Hybrid HR in Schwarz (Bild: Fossil)
Die Fossil Hybrid HR in Schwarz (Bild: Fossil)

Die Hybrid HR ist mit iPhones und Android-Smartphones kompatibel. Auf der Webseite von Fossil ist die Smartwatch in Schwarz mit Silikonarmband und in Braun mit Lederarmband für 200 Euro erhältlich. In Silber mit Edelstahlarmband kostet die Uhr 220 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-47%) 21,00€
  2. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  3. (-91%) 2,20€

lestard 10. Nov 2019

Ich finde den Hinweis trotzdem richtig: Die Uhr zeichnet ja Schlafdaten und Sport auf...

k-p-schwarz 09. Nov 2019

MyKronoz hat das mit der ZeTime im Angebot. Warum geht sonst kein Hersteller da heran?

Serenity 08. Nov 2019

Einen ähnlichen Ansatz ohne Zeiger hat bereits Vector verfolgt. Ich hatte (bzw, habe sie...

trinkhorn 08. Nov 2019

Ich meine eher für den Fall, dass mein Zug mit ein paar minuten Verspätung in den Bahnhof...

flow77 08. Nov 2019

Bestellt ist wohl etwas übertrieben bei einem Projekt auf indiegogo.


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


      •  /