Abo
  • IT-Karriere:

Huntsman Tournament Edition: Razer stellt kompakte Tastatur mit roten Switches vor

Die Huntsman Tournament Edition von Razer könnte die passende Tastatur für jetsettende E-Sportler sein: Ohne Nummernblock und damit klein und handlich, und mit besonders schnellen Linear Optical Switches.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Huntsman Tournament Edition im Einsatz
Die Huntsman Tournament Edition im Einsatz (Bild: Razer)

Der Zubehörhersteller Razer hat innerhalb seiner für anspruchsvolle PC-Spieler und E-Sportler gedachten Huntsman-Produktfamilie ein neues Keyboard namens Huntsman Tournament Edition vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. Vossloh AG, Werdohl

Es ist nicht nur, aber auch zum Reisen gedacht: Den Nummernblock hat der Hersteller weggelassen, der Rand ist relativ schmal und das Kabel besonders leicht. Im internen Speicher lassen sich bis zu fünf Profile mit unterschiedlichen Tastaturbelegungen hinterlegen, die man vor Ort einfach aktivieren kann.

Die Tournament Edition verfügt nicht über die Advanced Optical Switches des bislang verfügbaren Huntsman-Keyboards (Test auf Golem.de), sondern über neu konstruierte Linear Optical Switches - erkennbar an der roten statt violetten Farbgebung. Sie sind für einen Druck von 40 Gramm ausgelegt.

Der Gesamtweg der Tasten ist 3,5 Millimeter lang, der Auslösepunkt aber bereits nach 1 Millimeter erreicht. Er wird nicht über einen mechanischen Kontakt bestimmt, sondern mithilfe von Infrarotlicht und Sensoren erfasst.

Auch die Tastenkappen hat Razer neu gestaltet, sie sind leicht angeraut und somit besonders rutschsicher - beim Hands-on auf der Gamescom 2019 hat sich das tatsächlich ganz angenehm angefühlt. Außerdem sind sie in einem neuartigen Verfahren aus zwei Schichten aufgebaut, das besonders haltbar sein soll. Der Hersteller gibt eine Lebensdauer von 100 Millionen Tastaturvorgängen für jeden Key an.

  • Die neuen Linear Optical Switches der Huntsman Tournament Edition (Bild: Razer)
  • Die Huntsman TE kommt ohne Nummernblock aus. (Bild: Razer)
  • Die Tasten verfügen über eine neue doppelte Beschichtung. (Bild: Razer)
  • Links oben wird das Kabel per USB-C angeschlossen. (Bild: Razer)
Die neuen Linear Optical Switches der Huntsman Tournament Edition (Bild: Razer)

Die Huntsman Tournament Edition unterstützt 1.000-Hz-Ultrapolling mit einer Reaktionszeit von 1 ms und Anti-Ghosting. Das bedeutet, dass in Fällen, in denen zu viele Tasten gedrückt wurden, die tatsächlich gewünschte Aktion korrekt und schnell ausgeführt werden sollte.

Das Keyboard kann mithilfe des schon bekannten Chroma-Beleuchtungssystems von Razer mit 16,8 Millionen Farbenkombinationen individualisiert werden. Die Tastatur verfügt über einen USB-C-Anschluss links oben, sie ist ab Ende September 2019 bei Razer und im Handel für rund 150 Euro erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...

budweiser 13. Sep 2019 / Themenstart

Wie wärs mit der Logitech G613? Wireless, mechanisch und "dezitiertes volume control".

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /