Huntsman Tournament Edition: Razer stellt kompakte Tastatur mit roten Switches vor

Die Huntsman Tournament Edition von Razer könnte die passende Tastatur für jetsettende E-Sportler sein: Ohne Nummernblock und damit klein und handlich, und mit besonders schnellen Linear Optical Switches.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Huntsman Tournament Edition im Einsatz
Die Huntsman Tournament Edition im Einsatz (Bild: Razer)

Der Zubehörhersteller Razer hat innerhalb seiner für anspruchsvolle PC-Spieler und E-Sportler gedachten Huntsman-Produktfamilie ein neues Keyboard namens Huntsman Tournament Edition vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Support (m/w/d)
    hagebau IT GmbH, Soltau, mobile Office, deutschlandweit
  2. Sachbearbeiter/in (m/w/d) im Prüfdienst Kranken- und Pflegeversicherung
    Bundesamt für Soziale Sicherung, Bonn
Detailsuche

Es ist nicht nur, aber auch zum Reisen gedacht: Den Nummernblock hat der Hersteller weggelassen, der Rand ist relativ schmal und das Kabel besonders leicht. Im internen Speicher lassen sich bis zu fünf Profile mit unterschiedlichen Tastaturbelegungen hinterlegen, die man vor Ort einfach aktivieren kann.

Die Tournament Edition verfügt nicht über die Advanced Optical Switches des bislang verfügbaren Huntsman-Keyboards (Test auf Golem.de), sondern über neu konstruierte Linear Optical Switches - erkennbar an der roten statt violetten Farbgebung. Sie sind für einen Druck von 40 Gramm ausgelegt.

Der Gesamtweg der Tasten ist 3,5 Millimeter lang, der Auslösepunkt aber bereits nach 1 Millimeter erreicht. Er wird nicht über einen mechanischen Kontakt bestimmt, sondern mithilfe von Infrarotlicht und Sensoren erfasst.

Golem Karrierewelt
  1. IPv6 Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.04.2023, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    10.-12.07.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch die Tastenkappen hat Razer neu gestaltet, sie sind leicht angeraut und somit besonders rutschsicher - beim Hands-on auf der Gamescom 2019 hat sich das tatsächlich ganz angenehm angefühlt. Außerdem sind sie in einem neuartigen Verfahren aus zwei Schichten aufgebaut, das besonders haltbar sein soll. Der Hersteller gibt eine Lebensdauer von 100 Millionen Tastaturvorgängen für jeden Key an.

  • Die neuen Linear Optical Switches der Huntsman Tournament Edition (Bild: Razer)
  • Die Huntsman TE kommt ohne Nummernblock aus. (Bild: Razer)
  • Die Tasten verfügen über eine neue doppelte Beschichtung. (Bild: Razer)
  • Links oben wird das Kabel per USB-C angeschlossen. (Bild: Razer)
Die neuen Linear Optical Switches der Huntsman Tournament Edition (Bild: Razer)

Die Huntsman Tournament Edition unterstützt 1.000-Hz-Ultrapolling mit einer Reaktionszeit von 1 ms und Anti-Ghosting. Das bedeutet, dass in Fällen, in denen zu viele Tasten gedrückt wurden, die tatsächlich gewünschte Aktion korrekt und schnell ausgeführt werden sollte.

Das Keyboard kann mithilfe des schon bekannten Chroma-Beleuchtungssystems von Razer mit 16,8 Millionen Farbenkombinationen individualisiert werden. Die Tastatur verfügt über einen USB-C-Anschluss links oben, sie ist ab Ende September 2019 bei Razer und im Handel für rund 150 Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz
Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest

Ständiges Wechseln zwischen Messenger-Apps ist lästig. All-in-One-Messenger versprechen, dieses Problem zu lösen. Wir haben fünf von ihnen getestet und große Unterschiede bei Bedienbarkeit und Datenschutz festgestellt.
Ein Test von Leo Dessani

Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz: Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest
Artikel
  1. Wirtschaft: Halbleiter-Stopp für China durch westliche Allianz
    Wirtschaft
    Halbleiter-Stopp für China durch westliche Allianz

    Dank westlicher Technologien kann China die Produktion von Halbleitern ausbauen. Das will eine Staatenallianz verhindern.

  2. Morgan Stanley: Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter
    Morgan Stanley
    Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter

    Wegen der Nutzung von Whatsapp hatten Finanzregulatoren 2022 mehrere Banken mit hohen Strafen belegt.

  3. Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
    Liberty-Germany-Pleite
    Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

    "Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
    Von Achim Sawall

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • XFX RX 7900 XTX 1.199€ • WSV bei MM • Razer Viper V2 Pro 119,99€ • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM/Graka-Preisrutsch • Razer Gaming-Stuhl -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€[Werbung]
    •  /