Abo
  • Services:

Humble Bundle: Mojang sammelt 460.000 US-Dollar bei Programmierwochenende

Der Bart von Markus "Notch" Persson bleibt dran: Beim Humble-Bundle-Entwicklermarathon sind die ganz großen Ziele zwar verfehlt worden - aber das Ergebnis ist trotzdem beeindruckend. Die Minecraft-Macher Mojang haben ein Spiel mit dem Titel Catacomb Snatch programmiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Catacomb Snatch
Catacomb Snatch (Bild: Mojang)

Bei dem vom Indie-Game-Projekt Humble Bundle organisierten 60-Stunden-Spielentwicklungswettbewerb über das vergangene Wochenende haben Gamer rund 460.000 US-Dollar für verschiedene karitative Projekte gesammelt. Neben dem schwedischen Studio Mojang - bekannt wegen Minecraft - haben sich die beiden unbekannteren Teams Wolfire Games und Oxeye Game Studio beteiligt. Die Organisatoren sind mit den Ergebnissen mehr als zufrieden, auch wenn die ganz großen Ziele nicht erreicht wurden. Darüber dürfte Mojang-Chef Markus "Notch" Persson aber vielleicht auch froh sein: Der hatte zuletzt per Twitter verkündet, bei Überschreiten der Summe von einer halben Million US-Dollar seinen Bart zu verändern - ursprünglich sollte er ab Erreichen der Million sogar fallen.

Stellenmarkt
  1. DGUV - Deutsche gesetzliche Unfallversicherung, Sankt Augustin
  2. Grand City Property, Berlin

Rund 80.000 Spieler haben sich an der Aktion beteiligt. Laut offiziellen Angaben haben Linux-Nutzer im Durchschnitt 9,11 US-Dollar, Mac-Spieler 7,43 und Windows-PC-Spieler im Durchschnitt 5,09 US-Dollar beigetragen.

Mojang hat auf Basis von Java das unkomplizierte Actionspiel Catacomb Snatch programmiert, eine Mischung aus Echtzeitstrategiespiel und Shooter, angesiedelt in einem Szenario mit Steampunk- und Altes-Ägypten-Elementen - das hatten die Spieler per Abstimmung so bestimmt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Doomhammer 24. Feb 2012

Arg! Stimmt hast Recht! Bei der Zahlungsbereitschaft war es immer so. Hab das mit den...

Endwickler 22. Feb 2012

Das kommt mir vor wie ein Bettler, dem man einen Cent in den Hut wirft und der einem...

thetemplar 22. Feb 2012

Kann man das "making of" auch irgendwo anschauen? Ich hatte am Wochenende keine Zeit...

Rungard 21. Feb 2012

Siehe den vorherigen Artikel: https://www.golem.de/news/mojang-minecraft-macher-vor-langem...

dreamtide11 21. Feb 2012

Es behandelt nur den Teilaspekt der Grafik, ist aber eine der Bibeln für Game...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /