• IT-Karriere:
  • Services:

Humaneyes Vuze XR: Vuze XR legt für Rundumaufnahmen die Ohren an

Die Humaneyes Vuze XR ist eine Spezialkamera, die mit ihren beiden Objektiv-Sensorkombinationen sowohl stereoskope Bilder als auch 360-Grad-Aufnahmen anfertigen kann. Dazu müssen die beiden Kameras nur zur Seite geklappt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Humaneyes Vuze XR
Humaneyes Vuze XR (Bild: HumanEyes)

Humaneyes hat die Vuze XR-Kamera angekündigt. Sie wird vom Hersteller als Dual-Kamera angepriesen, weil sie für zwei unterschiedliche Anwendungen genutzt werden kann.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  2. Land in Sicht AG, Freiburg

Die Vuze XR erfasst sphärisches Video mit einer Auflösung von 5,7K. Hierbei handelt es sich aber um normales 2D-Filmmaterial. Der Hersteller liefert Schnittsoftware mit, die es ermöglicht, 16:9-Videos aus den 360-Grad-Aufnahmen zu erstellen.

Durch Drehen der beiden Kameras um 90 Grad nach außen verwandelt sich die Vuze XR in eine Kamera, die ähnlich wie die Lucid VR- oder Yi Horizon VR180-Kamera stereoskopisches Video und entsprechende Fotos aufnimmt, das einen Blickwinkel von 180 Grad horizontal abdeckt. Auch dieses Bildmaterial kann mit einer VR-Brille betrachtet werden.

Bisher mussten sich Anwender entscheiden, ob sie ein Kameramodell mit 3D-Video oder eines mit 360-Grad-Aufnahmen kaufen wollen. Die Vuze XR erlaubt Aufnahmen in beiden Bereichen. Anstatt zwei getrennte Kameras kaufen und transportieren zu müssen, von denen jede unterschiedliche Software und Workflows mitbringt, verspricht der Hersteller der Vuze XR, beide Funktionen in einer Kamera zu vereinen.

Darüber hinaus unterstützt die Kamera Live-Streaming zu sozialen Medien. Weitere Spezifikationen wurden bisher nicht veröffentlicht.

  • HumanEyes Vuze XR (Bild: HumanEyes)
  • HumanEyes Vuze XR (Bild: HumanEyes)
  • HumanEyes Vuze XR (Bild: HumanEyes)
  • HumanEyes Vuze XR (Bild: HumanEyes)
HumanEyes Vuze XR (Bild: HumanEyes)

Noch hat der Hersteller kein konkretes Veröffentlichungsdatum genannt, sondern avisiert das vierte Quartal 2018. Die Kamera soll für 400 US-Dollar auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 3,50€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  4. 26,99€

Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
Raumfahrt: Die Nasa sucht Zukunftsvisionen
Raumfahrt
Die Nasa sucht Zukunftsvisionen

Mit NIAC fördert die Nasa jedes Jahr Projekte zwischen neuer Technik und schlechter Science Fiction. Ein Überblick.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. MISSION ARTEMIS 1 Triebwerkstest von SLS Mondrakete gescheitert
  2. Raumfahrt Raumsonde verlor Asteroidenmaterial
  3. Astronomie Nasa will Teleskop an einem Ballon aufsteigen lassen

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

    •  /