Abo
  • IT-Karriere:

Human Head Studios: Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune

Als Wikinger durch eine offene nordische Welt: Das ist die Idee hinter Rune Ragnarok. Mit dem Actionspiel wollen die Human Head Studios ihr im Jahr 2000 veröffentlichtes Rune fortsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bilder von Göttern, Menschen oder Monstern aus Rune Ragnarok gibt es noch nicht.
Bilder von Göttern, Menschen oder Monstern aus Rune Ragnarok gibt es noch nicht. (Bild: Human Head Studios)

Damit hatte wohl kaum noch jemand gerechnet: Das Entwicklerstudio Human Head hat eine Fortsetzung seines im Jahr 2000 veröffentlichten Actionspiels Rune angekündigt. Das Sequel trägt den Untertitel Ragnarok und ist erneut im hohen Norden angesiedelt. Die Handlung greift wieder nordische Mythen auf und schickt den Spieler in eine epische Schlacht mit Göttern, Monstern und ein paar verzweifelten Menschen, die um ihr Überleben kämpfen.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. Hülskens Holding GmbH & Co. KG, Wesel

Das erste Rune war ein mittelgroßer Überraschungserfolg mit stilvoller Grafik, viel Atmosphäre und ebenso schnellen wie heftigen Nahkämpfen. Letzteres hatte dazu geführt, dass das Spiel auf dem Index der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) landete.

Die wohl wichtigste Neuerung in Ragnarok ist die offene Welt, in der sich Spieler mehr oder weniger frei bewegen und dabei auch von Insel zu Insel segeln können sollen. Außerdem sollen sie sich im Kampf gegen Untote und andere Gegner die Unterstützung eines Gottes sichern können, um besondere Fähigkeiten zu bekommen.

Allzu viele weitere Informationen zum Spiel gibt es noch nicht. Weder ist klar, auf welcher Engine Rune Ragnarok basiert, noch wann es erscheint. Das Spiel soll für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 auf den Markt kommen.

Die Human Head Studios hatten in den letzten Jahren neben einer Erweiterung für Rune und einem Ableger für die Playstation 2 unter anderem gemeinsam mit 3D Realms an Prey gearbeitet, das mittlerweile eingestellte Prey 2 produziert und im Auftrag von Warner Bros Entertainment die Wii-U-Version von Batman Arkham Origins entwickelt. Außerdem hat das Team, das seinen Sitz in der Stadt Madison im US-Bundesstaat Wisconsin hat, mehrere andere Studios bei ihren Projekten unterstützt, etwa Irrational Games bei Bioshock Infinite.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 74,99€
  2. (-90%) 5,99€
  3. (-80%) 6,99€

EdRoxter 30. Aug 2017

Jau, meine Rede - ich hoffe, es wird auch in Ragnarok wieder möglich sein, jemanden mit...

robert2555 30. Aug 2017

War bei uns auf jeder LAN-Party ein Pflichtprogramm! Bin gespannt!

Muhaha 30. Aug 2017

Was erzählst Du hier für einen Unfug? Human Head haben eine ganze Reihe von soliden...

My2Cents 30. Aug 2017

Gothic 1 2001 Tau Ceti oder Cholo auf dem C64 ;)

Ach 29. Aug 2017

Bis zum Einzug in Walhalla, ja ich auch :]. War ein gutes Spiel, ist mir lange in...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

      •  /