Abo
  • IT-Karriere:

Huawei Watch im Hands On: Kompakte Smartwatch mit rundem Saphirglas

Huawei hat seine erste Smartwatch vorgestellt. Sie zeichnet sich durch ihr Aussehen aus: Äußerlich gleicht sie eher einer normalen Armbanduhr als andere Smartwatches.

Artikel von veröffentlicht am
Huawei zeigt erste Smartwatch Watch
Huawei zeigt erste Smartwatch Watch (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Sie sieht mehr nach einem Schmuckstück und weniger nach Smartphone-Zubehör aus: Huaweis Einstand in den Smartwatch-Markt hinterlässt einen positiven Eindruck, wozu auch der Einsatz eines runden Uhrengehäuses beiträgt. Bisher auf dem Markt verfügbare Smartwatches sind oft klobiger mit recht dicken Uhrengehäusen und so großen Displays, dass sie an schlankeren Handgelenken unschön aussehen.

Inhalt:
  1. Huawei Watch im Hands On: Kompakte Smartwatch mit rundem Saphirglas
  2. Smartwatch mit Fitness-Tracking-Funktionen

Huawei schlägt einen ähnlichen Weg wie Motorola ein, das sich ebenfalls auf Smartwatches mit rundem Gehäuse konzentriert. Allerdings hat das Huawei-Gehäuse einen Durchmesser von 42 mm, während die Motorola-Uhr mit 46 mm deutlich größer ist und damit auch um einiges wuchtiger aussieht. Die Gehäusedicke liegt auf dem Niveau bisheriger Smartwatches, bleibt also deutlich dicker als herkömmliche Armbanduhren.

  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Erste Smartwatch von Huawei (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Auch das Gehäusedesign orientiert sich an klassischen Armbanduhren, die üblicherweise mindestens eine Drehkrone aufweisen. Diese ist meist mittig am rechten Gehäuserand an der Drei-Uhr-Position untergebracht. Bei der Huawei-Uhr ist es ein Druckknopf, er ist weiter nach oben gewandert und befindet sich an der Zwei-Uhr-Position. Dadurch soll er sich besser drücken lassen. Mit einem Druck auf den Knopf wechselt der Nutzer zum Startbildschirm mit dem Uhren-Ziffernblatt.

Saphirglas und kratzfester Edelstahl

Generell hat sich Huawei stark von der Schmuckindustrie inspirieren lassen. Die Uhr ist aus kaltgeschmiedetem, rostfreiem Edelstahl, der zudem kratzfest und korosionssicher sein soll. Das Uhrendisplay wird durch Saphirglas vor Beschädigungen wie Kratzer geschützt. Diese Techniken werden in der Schmuckindustrie verwendet, um Abnutzungsspuren zu verhindern.

Smartwatch mit Fitness-Tracking-Funktionen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

viper2004 22. Mär 2015

www.samsung.com/gearS ;)

HiddenX 02. Mär 2015

Ich hatte testweise mal die Moto 360, von der Größe her war die für mich in Ordnung, aber...

drushka 02. Mär 2015

Sobald sich Bezelbreite und Dicke der Uhren an die normaler Uhren angleichen (zum...

skull77 02. Mär 2015

Naja, da habe ich aber andere Tests gelesen. 1 1/2 Tage bei normaler Nutzung (für andere...

divStar 02. Mär 2015

Ich trage generell keine Uhr - ein Smartphone oder sonstige Uhren sind meist nie weit...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
    Apple TV+
    Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

    Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
    Eine Analyse von Ingo Pakalski

    1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
    2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
    3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

    E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
    E-Auto
    Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen

      •  /