Abo
  • Services:
Anzeige
Huaweis neues VR-Headset Huawei VR
Huaweis neues VR-Headset Huawei VR (Bild: Huawei/Sina Weibo)

Huawei VR: Auch Huawei möchte bei VR mitmachen

Huaweis neues VR-Headset Huawei VR
Huaweis neues VR-Headset Huawei VR (Bild: Huawei/Sina Weibo)

Huawei hat ein eigenes VR-Headset präsentiert - das nach exakt dem gleichen Prinzip arbeitet wie Samsungs Gear VR. Nutzen lässt sich das Headset zunächst offenbar nur mit dem P9 und dem Mate 8, die beide keine besonders VR-geeignete Auflösung haben.

Mit Huawei VR hat der chinesische Hersteller Huawei ein eigenes VR-Headset vorgestellt. Auf dem chinesischen Kurznachrichtendienst Sina Weibo hat das Unternehmen das Produkt vorgestellt und einige Details genannt.

Anzeige
  • Huaweis VR-Brille Huawei VR (Bild: Huawei/Sina Weibo)
Huaweis VR-Brille Huawei VR (Bild: Huawei/Sina Weibo)

So soll die Brille eine Latenz von 20 ms und ein Sichtfeld von 95 Grad haben. Die Linsen sollen sich verstellen lassen, um Fehlsichtigkeit auszugleichen. Engadget konnte sich Huawei VR bereits ansehen und erwähnt, dass das Headset die gleichen Bedienelemente wie Samsungs Gear VR haben soll - unter anderem ein Touchpad.

Gleiches Funktionsprinzip wie Samsungs Gear VR

Vom Prinzip her ist Huawei VR aber gleich aufgebaut: Engadget zufolge wird ein Smartphone in das Headset gelegt und mit Clips befestigt. Laut Engadget sollen das P9, das P9 Plus und das Mate 8 verwendet werden können. All diese Smartphones haben eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, was für VR-Erlebnisse die unterste Grenze darstellt.

Verglichen mit der Gear VR und einem eingelegten 1440p-Samsung-Smartphone dürfte der Bildeindruck dementsprechend merklich pixeliger sein. Wahrscheinlich ist, dass auch bei Huawei VR die Verbindung zwischen Headset und Smartphone per USB-Verbindung erfolgt; dann muss Huawei aber eine Adapterlösung parat haben, da das Mate 8 eine Micro-USB-Buchse hat, das P9 und das P9 Max hingegen USB-Typ-C-Anschlüsse.

Gratis Filme und Spiele zum Start

Engadget zufolge sollen zum Start von Huawei VR 4.000 kostenlose Filme und 40 kostenlose Spiel verfügbar sein. Wann das VR-Headset erscheinen soll, ist noch unbekannt. Auch den Preis hat Huawei noch nicht bekanntgegeben.


eye home zur Startseite
Dwalinn 18. Apr 2016

YVAN EHT NIOJ

Dwalinn 18. Apr 2016

Was heißt für dich "vernünftiges VR" ? für ein paar Spielereien reicht ein Handy locker...

Horsty 17. Apr 2016

Genau! Hätten sich 1900 alle Auto Hersteller haben gesetzt, hätten wir heute auch keine...

Horsty 17. Apr 2016

Sehr eloquent! Du wirst hoffentlich auch keine 2. Generation erleben ;-)

Desertdelphin 16. Apr 2016

Endlich gibts einen Grund den pc Markt wieder zu beleben was alle wollen und jetzt ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hochschule Esslingen, Esslingen
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht stark ein

  2. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  3. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  4. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  5. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  6. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  7. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  8. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  9. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  10. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

  1. Re: Überschrift?

    Bujin | 02:42

  2. Re: Und Google plant datt selbe mit Youtube

    ManMashine | 02:32

  3. Re: Dem Hersteller ist aufgefallen das Server...

    honna1612 | 02:18

  4. Re: Und dafür alle Gespräche durch M$ aufzeichnen...

    eXXogene | 02:14

  5. Re: Welche GPU?

    honna1612 | 02:13


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel