Abo
  • Services:

Huawei: Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

Das gute alte Kupfernetz hat doch noch etwas Zukunft. Super Vectoring und NG.fast versprechen hohe Datenraten auch in Deutschland. Bisher können mit Vectoring nur maximal 100 MBit/s erreicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Jeff Wang (l.), President Access Network Product Line bei Huawei
Jeff Wang (l.), President Access Network Product Line bei Huawei (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Die nächste Generation des Vectoring kommt in Kürze nach Deutschland. "Super Vectoring mit einer Datenrate von 250 MBit/s wird bald fertig sein", sagte Jeff Wang, President Access Network Product Line bei Huawei, Golem.de am 30. September 2016 auf dem Ultra Broadband Forum in Frankfurt am Main. "Die Technik wird von Land zu Land etwas unterschiedlich sein. Telecom Italia setzt Super Vectoring bereits ein, aber noch nicht mit der vollen Datenrate. Für die Deutsche Telekom wird die Technik anders sein." Sie sollte aber wie angekündigt im kommenden Jahr erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Auch für G.fast wird bereits die Folgetechnologie geschaffen. Wie Wang erklärte, ist NG.Fast als Prototyp bereits fertig. Wang: "Damit ist bereits bewiesen, dass die Technik funktioniert. Sie muss aber noch standardisiert werden, bevor ein kommerzieller Einsatz erfolgen kann. Wir hoffen, dass dies 2018 oder 2019 erfolgt. Die kommerzielle Nutzung erwarten wir im Jahr 2020."

Netzwerktopologie ist anders in Deutschland

G.fast eignet sich in Deutschland wegen der Netztopologie eher als Inhouse-Technik in Verbindung mit FTTB (Fiber To The Building), weil hierzulande keine DSLAMs in der Straße vorhanden sind. Der Standard ist ab einer Reichweite von 250 Metern nicht mehr nutzbar. In der Schweiz und Großbritannien ist die Topologie anders, weshalb Swisscom und BT die G.fast-Technik von Huawei und anderen Ausrüstern bereits kommerziell breit ausbauen. "Die Technik NG.fast wird nur von 0 bis 100 Meter einsetzbar sein", betonte Wang.

Während Länder wie China schon fast komplett auf Glasfaser setzen, nutzen viele Länder wie Deutschland weiterhin Kupfer, um GBit/s-Datenraten zu erreichen, sagte Wang. "Das spart ihnen eine Menge Geld."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 26,95€
  3. (-87%) 1,25€
  4. 4,99€

M.P. 06. Okt 2016

Du liest die referenzierten Postings nicht - finde den Fehler ... Darauf bezog ich mich...

Ovaron 02. Okt 2016

Danke! Also 15.000 Haushalte mit FTTH nach zwei Jahren. Und damit bei 73.000...

Ovaron 30. Sep 2016

Die FTTH-Penetration außerhalb der Metropolen liegt ziemlich dicht bei 0.000%

grslbr 30. Sep 2016

Ich mir auch in einigen Punkten, aber es ging ja jetzt eher um den objektiven...

sneaker 30. Sep 2016

Denk mal an Mehrfamilienhäuser in der Stadt. WLAN aus dem Keller in den fünften Stock...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
    People Mover
    Rollende Kisten ohne Fahrer

    CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
    2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
    3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

    Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
    Linux-Kernel CoC
    Endlich normale Leute

    Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
    2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
    3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

      •  /