Huawei Ultrastick: SD-Karte wird zum Mobilfunkmodem

Huawei hat auf der Ceatec eine SD-Karte vorgestellt, die nicht per WLAN, sondern per Mobilfunk Daten versendet. Die Karte ist aber nicht dafür da, etwa Fotos von einer Kamera ins Internet zu laden, sondern dafür, ein Notebook ohne Mobilfunkmodem überall online zu bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Huaweis SD-Karte mit Nano-SIM-Kartenschacht
Huaweis SD-Karte mit Nano-SIM-Kartenschacht (Bild: Engadget China)

Auf der Mobilfunkmesse Ceatec hat Huawei ein besonders kleines Mobilfunkmodem vorgestellt. Es ist so klein, dass es in den SD-Kartenschacht eingesteckt werden kann. Wie auch bei WLAN-Karten im SD-Kartenformat bietet der Schacht genug Energie, um die Karte zu versorgen und lässt eine Datenübertragung über den Schacht zu.

Stellenmarkt
  1. IT Security Officer (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg, Berlin
  2. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen
Detailsuche

Offizielle Daten zu der Karte, die Engadget China entdeckt hat, gibt es noch nicht. Huawei listet die Karte noch nicht auf seiner Webseite. Dementsprechend ist auch noch nicht bekannt, für welche Märkte die Karte produziert wird und was sie kosten wird. Aufgrund der geringen Größe und der Abschirmung durch die SD-Kartenschächte dürfte das Antennendesign mit einigem Aufwand verbunden sein.

Dem publizierten Bild zufolge funkt die Karte zwar mit 21 MBit/s im Download beherrscht allerdings nur ein einziges WCDMA-Band: 2100 MHz. Es ist also eine HSPA-Karte. Die Karte ist so klein, dass eine Nano-SIM-Karte Huaweis Wahl zur Authentifizierung in Mobilfunknetzen ist. Sollte die Karte tatsächlich nur eine Frequenz unterstützen, wäre die Nutzung regional stark eingeschränkt. Netzbetreiber nutzen teils sehr unterschiedliche Frequenzen. In einigen Ländern wäre so eine Karte dementsprechend nicht mit allen Netzbetreibern kompatibel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Adventures
Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer

Gattenmord auf dem Traumschiff in Overboard und Bären als Mafiosi in Backbone: Golem.de stellt die besten neuen Adventures vor.
Von Rainer Sigl

Adventures: Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer
Artikel
  1. Verschwendung: Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt
    Verschwendung
    Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt

    ITV News hat ein Video veröffentlich, das Amazon beim Aussortieren neuer Produkte zeigen soll. Dabei geht es um große Stückzahlen.

  2. Royole Rokit: Alle Teile für das Selbstbau-Foldable mit biegsamem Display
    Royole Rokit
    Alle Teile für das Selbstbau-Foldable mit biegsamem Display

    Das Rokit enthält ein Qualcomm-SoC, entsperrtes Android und ein biegsames Amoled-Display für Bastelideen. Das alles wird im Koffer verstaut.

  3. Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
    Hubble
    Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

    Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Reverse 07. Okt 2013

this. Hab noch gewartet bevor Ich mir einen UMTS stick kaufe weil ich einfach nicht...

day-luxe 07. Okt 2013

Wüsste ich jetzt auch nicht, dass es Laptops ohne USB aber mit SD-Schacht gibt, jedoch...

nf1n1ty 07. Okt 2013

War ja auch nicht ganz ernst gemeint. ;) Am Ende hast du sogar noch einen Linux-Dual...

martinboett 06. Okt 2013

...und es ist auch fraglich wie gut der sehe da keinen grund warum er schlechter sein...

martinboett 06. Okt 2013

na du kennst dich ja richtig aus im tarifdschungel... es gibt unzählige angebote, wo man...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • Gaming-Laptops von Razer, MSI & Asus • Bosch-Werkzeug • MS Surface Pro 7 664,05€ • Monitore (u. a. Acer 27" WQHD 144Hz 259€) • SSDs (u. a. Sandisk Ultra 3D 1TB 70,29€) • RAM von Crucial • Amazon-Geräte • Gaming-Chairs von Razer uvm. [Werbung]
    •  /