Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung mit Software-Update
Samsung mit Software-Update (Bild: Deutsche Telekom)

Huawei: Telekom erreicht 375 MBit/s mit 3CA im Berliner Mobilfunk

Samsung mit Software-Update
Samsung mit Software-Update (Bild: Deutsche Telekom)

Zusammen mit Huawei hat die Telekom in Berlin drei Frequenzen mit 3CA gebündelt und will 375 MBit/s erreicht haben. Das Smartphone von Samsung brauchte dazu nur eine spezielle Software.

Anzeige

Die Telekom Deutschland stellt im Mobilfunknetz an einigen Standorten im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg 3CA zur Verfügung. Der Telekom-Technik-Chef Bruno Jacobfeuerborn erklärte, dass mit Three times Carrier Aggregation (3CA) die Bündelung von drei Frequenzen der Blöcke 800, 1800 und 2600 auf einem handelsüblichen Smartphone im Wirknetz ermöglicht wurde.

Bruno Jacobfeuerborn sagte: "Auf das Gerät musste lediglich eine Software gespielt werden. Hardwareseitig waren keine Veränderungen notwendig." Es sei eine Geschwindigkeit von bis zu 375 MBit/s erreicht worden.

Die Durchsatzrate für den Endkunden wollte Jacobfeuerborn nicht verraten, sie habe "leider nicht den plakativen Charme des Spitzenwerts. Sie hängt einfach von zu vielen Parametern ab".

Durch die zusätzlichen Freiheitsgrade mit 3CA seien die Interferenzen zwischen den Funkzellenblöcken minimiert worden. "Ich kombiniere die Vorteile eines niedrigen Frequenzbandes, die Ausbreitung in der Fläche und die Durchdringung von Gebäuden mit den Vorteilen der höheren Frequenzbänder, der höheren Kapazität und Datenübertragungsrate", erklärte Jacobfeuerborn.

Mimo-4x4-Modul nur in neuartigen Smartphones

Im rheinland-pfälzischen Alzey hatte die Telekom vor einem Jahr schon fast 600 MBit/s im Wirknetz demonstriert. Dabei wurden eine Mehrantennentechnik und Frequenzbündelung eingesetzt. Ein Mimo-4x4-Modul sei so weit verkleinert worden, dass es in ein Endgerät passte. Jacobfeuerborn sagte: "Das war ein anderes Setting. In Alzey haben wir einen Endgeräte-Prototyp und neue Antennentechnik - im Gerät und an der Basisstation - eingesetzt." Dies werde erst möglich, wenn die Endgerätehersteller entsprechende Handys bauten. 3CA bewege sich dagegen "in der nahen Zukunft".

Vor einem Rollout müsse noch das Problem gelöst werden, dass 3CA in Konkurrenz mit anderen neuen Techniken stehe, räumte Jacobfeuerborn ein.


eye home zur Startseite
schnedan 26. Sep 2015

Toll, super, bin stolz auf euch! und jetzt noch mehr als 2MBit/s über Kabel in...

Aslo 25. Sep 2015

O2 drosselt auf 1kB im O2 basic Tarif (kommt mir sogar noch langsamer vor).

Ovaron 25. Sep 2015

Nö. Mein Speedport ist wirklich das letzte was Bedienung und Funktionsumfang angeht. Aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IHK für München und Oberbayern, München
  2. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Sega does what Nintendon't ;)

    ManMashine | 03:35

  2. Re: Nope

    sofries | 03:14

  3. "Rundfunk" im Internet gibt es nicht.

    ManMashine | 03:09

  4. Re: Autos, gibts das noch?

    Noro_Eisenheim | 02:42

  5. Re: So langsam wird es was werden mit den...

    Ach | 02:24


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel