Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung mit Software-Update
Samsung mit Software-Update (Bild: Deutsche Telekom)

Huawei: Telekom erreicht 375 MBit/s mit 3CA im Berliner Mobilfunk

Samsung mit Software-Update
Samsung mit Software-Update (Bild: Deutsche Telekom)

Zusammen mit Huawei hat die Telekom in Berlin drei Frequenzen mit 3CA gebündelt und will 375 MBit/s erreicht haben. Das Smartphone von Samsung brauchte dazu nur eine spezielle Software.

Anzeige

Die Telekom Deutschland stellt im Mobilfunknetz an einigen Standorten im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg 3CA zur Verfügung. Der Telekom-Technik-Chef Bruno Jacobfeuerborn erklärte, dass mit Three times Carrier Aggregation (3CA) die Bündelung von drei Frequenzen der Blöcke 800, 1800 und 2600 auf einem handelsüblichen Smartphone im Wirknetz ermöglicht wurde.

Bruno Jacobfeuerborn sagte: "Auf das Gerät musste lediglich eine Software gespielt werden. Hardwareseitig waren keine Veränderungen notwendig." Es sei eine Geschwindigkeit von bis zu 375 MBit/s erreicht worden.

Die Durchsatzrate für den Endkunden wollte Jacobfeuerborn nicht verraten, sie habe "leider nicht den plakativen Charme des Spitzenwerts. Sie hängt einfach von zu vielen Parametern ab".

Durch die zusätzlichen Freiheitsgrade mit 3CA seien die Interferenzen zwischen den Funkzellenblöcken minimiert worden. "Ich kombiniere die Vorteile eines niedrigen Frequenzbandes, die Ausbreitung in der Fläche und die Durchdringung von Gebäuden mit den Vorteilen der höheren Frequenzbänder, der höheren Kapazität und Datenübertragungsrate", erklärte Jacobfeuerborn.

Mimo-4x4-Modul nur in neuartigen Smartphones

Im rheinland-pfälzischen Alzey hatte die Telekom vor einem Jahr schon fast 600 MBit/s im Wirknetz demonstriert. Dabei wurden eine Mehrantennentechnik und Frequenzbündelung eingesetzt. Ein Mimo-4x4-Modul sei so weit verkleinert worden, dass es in ein Endgerät passte. Jacobfeuerborn sagte: "Das war ein anderes Setting. In Alzey haben wir einen Endgeräte-Prototyp und neue Antennentechnik - im Gerät und an der Basisstation - eingesetzt." Dies werde erst möglich, wenn die Endgerätehersteller entsprechende Handys bauten. 3CA bewege sich dagegen "in der nahen Zukunft".

Vor einem Rollout müsse noch das Problem gelöst werden, dass 3CA in Konkurrenz mit anderen neuen Techniken stehe, räumte Jacobfeuerborn ein.


eye home zur Startseite
schnedan 26. Sep 2015

Toll, super, bin stolz auf euch! und jetzt noch mehr als 2MBit/s über Kabel in...

Aslo 25. Sep 2015

O2 drosselt auf 1kB im O2 basic Tarif (kommt mir sogar noch langsamer vor).

Ovaron 25. Sep 2015

Nö. Mein Speedport ist wirklich das letzte was Bedienung und Funktionsumfang angeht. Aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Köln
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. Rentschler Biotechnologie GmbH, Laupheim
  4. adaptronic Prüftechnik GmbH, Wertheim-Reinhardshof


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. 84.000 gebuchte Anschlüsse

    plutoniumsulfat | 21:58

  2. Funktioniert Netflix denn mittlerweile bei UM?

    tingelchen | 21:50

  3. Re: Ich dachte, CCleaner selbst ist die Malware ...

    Tuxgamer12 | 21:49

  4. Re: Giga-Standard und Giga-Preise?

    tingelchen | 21:47

  5. Re: Und mit welcher Hardware? Connect Box Kacke 2?

    tingelchen | 21:45


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel