Huawei: Superband soll alle LTE-Frequenzen verwalten

Zum Ende der Hausmesse MBBF 2018 von Huawei gab es einen kurzen Ausblick auf Neuerungen bei der Mobilfunkausrüstung. Ein neuer Marketingbegriff für Giga-LTE ist Superband.

Artikel veröffentlicht am ,
Edward Deng, President für Wireless Solution bei Huawei in London
Edward Deng, President für Wireless Solution bei Huawei in London (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Superband verspricht weitere Verbesserungen wegen einer Verwaltung aller LTE-Frequenzbänder. Das sagte Edward Deng, President for Wireless Solution bei Huawei, am 21. November 2018 in London auf dem MBBF 2018 von Huawei. Während SingleRAN die Technologie ist, die Unabhängigkeit in einem Frequenzband ermöglicht, ist Carrier Aggregation die Zusammenschaltung von mehreren Bändern beispielsweise von LTE.

Stellenmarkt
  1. Experte Informationssicherheit (w/m/d)
    ZEAG Energie AG, Heilbronn
  2. Information Officer/IT-Systemadministrat- or (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit
    Di Gennaro Feinkost- und Weinhandelsgesellschaft mbH, Stuttgart
Detailsuche

Bei Superband ist eine gemeinsame frequenzbandübergreifende Vergabe und ein Management der Ressourcen an der Luftschnittstelle (Scheduler) vorgesehen.

"Dabei gibt es Pooling-Effekte im Sinne einer Optimierung", erklärte Deng. Diese versprechen eine höhere Datenübertragungsrate im Gigabitbereich für den Nutzer in einem LTE-Mobilfunknetz.

Großes 5G-Testnetz auf dem Messegelände

Außerhalb der Kongresshalle befindet sich eine Außenanlage mit einem der größten 5G-Testnetzwerk Europas, die es den Teilnehmern ermöglicht, 5G in einem fahrenden Bus zu erleben. In einem Zelt wird eine 5G-Videokonferenz gezeigt.

Golem Karrierewelt
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.02.2023, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.02.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

In der Testzone arbeiten alle vier großen britischen Netzwerkbetreiber - BT/EE, Three UK, Vodafone und O2 zusammen, um 5G-Anwendungen für FWA (Fixe Wireless Access), das Internet der Dinge und vernetzte Fahrzeuge zu präsentieren.

Das Global Mobile Broadband Forum findet seit 2010 einmal jährlich statt.

Offenlegung: Golem.de hat auf Einladung von Huawei an dem MBBF 2018 in London teilgenommen. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben Dritter; diese Offenlegung dient der Transparenz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla-Fabrik
In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla sucht in Brandenburg nach Grundwasservorräten
    Gigafactory Berlin
    Tesla sucht in Brandenburg nach Grundwasservorräten

    Tesla will mit Blick auf die Wasserversorgung in der Region rund um sein Werk selbst nach Grundwasservorräten suchen. Fördern kann es dies nicht.

  2. Elbit Systems Deutschland: Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab
    Elbit Systems Deutschland
    Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab

    Vor rund einem Jahr hat das Beschaffungsamt der Bundeswehr für 600 Millionen Euro Tausende Funkgeräte aus dem Jahr 1982 nachbauen lassen. Nun werden ganz neue angeschafft.

  3. Angespielt: Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig
    Angespielt
    Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig

    Open-World-Freiheiten, dynamische Events und eine geteilte Spielwelt: Golem.de hat Diablo 4 angespielt und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Olaf Bleich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /