• IT-Karriere:
  • Services:

Huawei: "No Fiber - No Future"

Auf einem Forum der Festnetzbetreiber erklärt Huawei, dass 5G ohne Glasfaser keine Grundlage habe. Glasfaser sei die beste, vielleicht die einzige Wahl.

Artikel veröffentlicht am ,
Steven Wu von Huawei spricht auf dem BWF 2019 in Amsterdam.
Steven Wu von Huawei spricht auf dem BWF 2019 in Amsterdam. (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Der Ausrüster Huawei hat ein eindeutiges Statement für Glasfaser abgegeben. Steven Wu, Vice President der Carrier Business Group von Huawei, sagte am 16. Oktober 2019 auf dem Broadband World Forum in Amsterdam: "Alle reden von 5G. Ein gut geplantes Glasfasernetzwerk ist die Grundlage für 5G. Für den Home Breitbandservice und eine niedrige Latenz ist Glasfaser die beste, vielleicht die einzige Wahl."

Stellenmarkt
  1. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  2. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin

In der Vergangenheit hatte sich Huawei nicht so eindeutig zu Glasfaser erklärt. Der Ausrüster bietet auch Vectoring, G.fast oder Docsis-3.1-Hardware und -Software.

Wu schränkte jedoch ein, dass Glasfaser auch Fiber To Curb (FTTC), also bloßes Vectoring, bedeuten könnte, nannte aber fast ausschließlich konkrete Ausbaubeispiele zu FTTH (Fiber To The Home) aus Frankreich, China und den Philippinen.

In Frankreich will die Regierung für 9 Millionen Haushalte den Glasfaserausbau zu 50 Prozent und mehr bezuschussen. Dafür stellte die Regierung 3,3 Milliarden Euro bereit.

In China sei das Motto des Netzbetreibers China Mobile "No Fiber, No Future", erklärte Wu. Hier habe Huawei den Netzbetreiber bei einer Synergie-Strategie beim Netzausbau unterstützt. "China Mobile hat nun 117 Millionen Kunden für Homebreitband", sagte Wu.

Auf den Philippinen ist Huawei Ausrüster der konkurrierenden Netzbetreiber Globe Telecom und Smart Communications bei der Einführung der 5G-Technologie. Hier sei "ein optisches Netz" die Grundlage für den Ausbau.

Offenlegung: Golem.de hat auf Einladung von AVM an dem Broadband World Forum in Amsterdam teilgenommen. Die Reisekosten wurden von AVM übernommen. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben seitens Dritter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Nintendo Switch
  3. (u. a. Speedlink Orios RGB Metal Rubberdome Gaming-Tastatur für 25€, Speedlink Reticos RGB...
  4. 48,39€

Folgen Sie uns
       


Serial 1 Rush CTY - Fazit

Keine Harley, sondern ein alltagstaugliches Pedelec: das Serial 1 überzeugt im Test.

Serial 1 Rush CTY - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /