• IT-Karriere:
  • Services:

Huawei: Neue Freebuds 3i sind rutschsicher

Huaweis neue Ohrstöpsel Freebuds 3i kommen mit Silikonaufsätzen - damit dürfte zumindest eines der Probleme der Vorgänger beseitigt sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neuen Freebuds 3i von Huawei
Die neuen Freebuds 3i von Huawei (Bild: Huawei)

Huawei hat seine neuen Bluetooth-Ohrstöpsel Freebuds 3i angekündigt. Die Kopfhörer haben wie das Vorgängermodell eine eingebaute Geräuschunterdrückung, anders als bei den Freebuds 3 haben die neuen Stöpsel allerdings Silikonaufsätze.

Stellenmarkt
  1. Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen, Pattensen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Plauen

Damit dürften die Kopfhörer wesentlich besser sitzen als die Freebuds 3. Diese rutschten im Test von Golem.de bereits bei leichten Bewegungen aus dem Ohr. Auch bei Berührungen von außen fallen die Ohrstöpsel im Test heraus.

Mit den Silikonaufsätzen ahmt Huawei wieder einmal Apple nach. Auch die aktuellen Airpods haben derartige Aufsätze, dank derer sie wesentlich besser im Ohr sitzen. Bei den Freebuds 3i könnten die Silikonaufsätze auch die Qualität der Geräuschunterdrückung verbessern: Diese litt beim Vorgängermodell unter anderem unter der offenen Konstruktion der Ohrstöpsel.

Laut Huawei kräftige Bässe

Inwieweit Huawei die Geräuschunterdrückung technisch verbessert hat, lässt sich ohne einen Test nicht feststellen. Huawei zufolge sollen die Freebuds 3i über kräftige Bässe verfügen - bei den Vorgängern empfanden wir die tiefen Frequenzen als zu stark.

  • Die neuen Freebuds 3i von Huawei (Bild: Huawei)
  • Die Freebuds 3i haben Silikonaufsätze, dank derer sie nicht mehr so leicht aus dem Ohr rutschen dürften. (Bild: Huawei)
  • Die Ohrstöpsel können in einem Lade-Case aufgeladen werden. (Bild: Huawei)
  • Das Lade-Case ermöglicht es, die Kopfhörer vier Mal zu laden. (Bild: Huawei)
  • Die Freebuds 3i kosten 120 Euro. (Bild: Huawei)
Die neuen Freebuds 3i von Huawei (Bild: Huawei)

Die neuen Freebuds 3i lassen sich in einem Lade-Case aufladen. Eine Akkuladung der Ohrstöpsel soll für eine Laufzeit von 3,5 Stunden ausreichen. Das Lade-Case ermöglicht vier Ladezyklen, was - mit Unterbrechungen durch das Aufladen - für eine Gesamtlaufzeit von 14,5 Stunden sorgt.

Die Freebuds 3i sollen am 15. Mai 2020 in Weiß in den Handel kommen und 120 Euro kosten. Ab dem 1. Mai können sie bereits vorbestellt werden. Wer sich die Kopfhörer zwischen dem 1. und dem 31. Mai 2020 kauft, bekommt einen Huawei Mini Speaker im Wert von 40 Euro kostenlos dazu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Avengers Endgame für 12,99€ (Blu-ray), Captain Marvel für 13,74€ (Blu-ray), Black...
  2. 431,10€ (mit Rabattcode "POWERTECH20"- Bestpreis)
  3. (u. a. Spellforce Complete Pack für 9,99€, 1943 Deadly Desert für 2,15€, Prison Architect...
  4. ab 1€

Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7220 - Test

Das Latitude 7220 ist so stabil wie es aussieht: Es hält Wasser, Blumenerde und sogar mehrere Stürze hintereinander aus.

Dell Latitude 7220 - Test Video aufrufen
    •  /