Abo
  • Services:
Anzeige
Die Telekom verkauft Huaweis Mate S für 200 Euro.
Die Telekom verkauft Huaweis Mate S für 200 Euro. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Huawei Mate S: Oberklasse-Smartphone zum Einsteigerpreis ausverkauft

Die Telekom verkauft Huaweis Mate S für 200 Euro.
Die Telekom verkauft Huaweis Mate S für 200 Euro. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Lediglich 200 Euro kostet Huaweis Oberklasse-Smartphone Mate S derzeit bei der Deutschen Telekom. Wer zuschlägt, spart beim Kauf derzeit fast 150 Euro und erhält ein sehr gut ausgestattetes Smartphone. Die Telekom gibt an, dass es derzeit ausverkauft sei.

In einer Sonderaktion verkauft die Deutsche Telekom das Huawei-Smartphone Mate S zum Angebotspreis von 200 Euro. Sonst kostet das Oberklasse-Smartphone bei der Telekom 430 Euro, der übrige Onlinehandel verlangt dafür mindestens 330 Euro. Zum Preis eines Einsteigersmartphones gibt es ein sehr gut ausgestattetes Gerät. Das Angebot der Telekom gilt noch bis zum 3. Juli 2016, ein Vertragsabschluss ist beim Kauf nicht erforderlich. Huawei hatte das Mate S im Herbst 2015 auf den Markt gebracht - damals kostete es 650 Euro, es wird auf Huaweis eigenem Onlineshop weiterhin zu dem Preis verkauft.

Das Huawei-Smartphone hat ein 5,5 Zoll großes OLED-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Das ergibt eine Pixeldichte von 401 ppi. Das Display wird durch Gorilla Glass der vierten Generation geschützt und soll dementsprechend unempfindlich gegen Kratzer sein.

Anzeige

Viel Speicher dabei

Die eingebaute Hauptkamera hat eine Auflösung von 13 Megapixeln und einen Doppelblitz, die Frontkamera hat eine Auflösung von 8 Megapixeln und ebenfalls ein LED-Licht. Das Smartphone nutzt den Octa-Core-Prozessor Kirin 935, dessen vier leistungsstarke Kerne mit 2,2 GHz laufen, die langsamen kommen auf eine Taktrate von 1,5 GHz. Mit 3 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte Flash-Speicher gibt es eine ordentliche Speicherausstattung. Zudem gibt es einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.

  • Huawei CEO Richard Yu präsentiert das neue Mate S (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das neue Huawei Mate S (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das neue Huawei Mate S (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das neue Huawei Mate S (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das neue Huawei Mate S (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das neue Huawei Mate S (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das neue Huawei Mate S (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das neue Huawei Mate S (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das neue Huawei Mate S (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das LTE-Smartphone bietet Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, einen NFC-Chip sowie einen GPS-Empfänger. Auf der Gehäuserückseite ist ein Fingerabdrucksensor untergebracht, der zuverlässig funktioniert. Das Smartphone hat ein Unibody-Alugehäuse und wiegt bei Maßen von 149,8 x 75,3 x 7,2 mm 156 Gramm. Der fest eingebaute Akku hat eine Nennladung von 2.700 mAh und soll eine Laufzeit von einem Tag erreichen.

Das Smartphone erschien mit Android 5.1 alias Lollipop. Auf dem Mate S läuft Huaweis eigene Oberfläche Emotion UI in der Version 3.1, die keine bei Android übliche App-Übersicht kennt. Alle Apps werden direkt auf dem Startbildschirm abgelegt.

Nachtrag vom 22. Juni 2016, 12:52 Uhr

Laut der Deutschen Telekom ist das Mate S ausverkauft, obwohl der Angebotspreis noch bis zum 3. Juli 2016 gelten sollte. Auf der Angebotsseite gibt es keinen Hinweis, dass der Vorrat limitiert ist.


eye home zur Startseite
Jim_pansen 24. Jun 2016

So einfach ist es eben leider nicht mehr. Die Version, die von Huawei herunter zu laden...

Fuchur 23. Jun 2016

Sogar die Seite dazu ist schon down. 404...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. OSRAM GmbH, Garching bei München
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. SGH Service GmbH, Hildesheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  2. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  3. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  4. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  5. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  6. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  7. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  8. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  9. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  10. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Webspace

    Aralender | 09:14

  2. Re: Angegebene Akkulaufzeit war bisher immer...

    rudluc | 09:14

  3. Re: Nur Windows-VLC betroffen?

    lear | 09:09

  4. Re: Seit der letzten Attacke auf Android Geräte...

    SimraanShaikh | 08:58

  5. Re: Unterschied OLED zu QLED

    kayozz | 08:57


  1. 09:00

  2. 18:58

  3. 18:20

  4. 17:59

  5. 17:44

  6. 17:20

  7. 16:59

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel