Abo
  • IT-Karriere:

Huawei: Honor 7C kommt mit Dualkamera für 180 Euro nach Deutschland

Die Huawei-Tochter Honor bringt mit dem 7C ein günstiges Android-Smartphone mit Dualkamera und Metallgehäuse auf den deutschen Markt. Ausgeliefert wird das Gerät mit aktuellem Android, der Preis liegt bei nur 180 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Honor 7C
Das neue Honor 7C (Bild: Honor)

Huawei hat über sein Tochterunternehmen Honor ein neues Android-Smartphone für den deutschen Markt vorgestellt. Das Honor 7C setzt die preiswerte C-Serie fort, die sich an Einsteiger und preisbewusste Nutzer richtet.

Stellenmarkt
  1. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig

So kostet das Honor 7C mit 180 Euro sogar weniger als der Vorgänger, das 6C Pro. Das Display des Gerätes ist 5,99 Zoll groß und kommt im aktuell bei vielen Herstellern beliebten 2-zu-1-Format. Der Bildschirm hat allerdings eine geringere Auflösung als andere Smartphones von Honor und Huawei, sie liegt bei 1.440 x 720 Pixeln. Das ergibt eine geringe Pixeldichte von 268 ppi, was zu nicht besonders scharf dargestellten Inhalten führen dürfte.

Auf der Rückseite des aus Metall gefertigten Gehäuses ist eine Dualkamera eingebaut, was in dieser Preiskategorie ungewöhnlich ist. Die Hauptkamera hat 13 Megapixel, die Zusatzkamera 2 Megapixel. Sie ist für die Erfassung von Tiefeninformationen zuständig. Durch die Dualkamera sind mit dem Honor 7C Porträtaufnahmen mit unscharf maskiertem Hintergrund möglich. Die Frontkamera hat 8 Megapixel.

Im Inneren des Honor 7C arbeitet Qualcomms Snapdragon 450, ein Mittelklasse-SoC mit acht Kernen und einer maximalen Taktrate von bis zu 1,8 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut.

Das Smartphone unterstützt LTE, Nutzer können zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden. Diese beiden Karten können zudem zusätzlich zur Speicherkarte genutzt werden - Anwender müssen sich also nicht zwischen einer SIM-Karte und einer Speicherkarte oder zwei SIM-Karten entscheiden.

  • Das neue Honor 7C (Bild: Honor)
  • Das Honor 7C hat eine Dualkamera auf der Rückseite. (Bild: Honor)
  • Das große Display hat das Format 2:1, kommt aber mit einer eher niedrigen Auflösung. (Bild: Honor)
Das neue Honor 7C (Bild: Honor)

Auslieferung mit Android 8.0

Ausgeliefert wird das Honor 7C mit Android 8.0, worauf Huawei seine eigene Benutzeroberfläche Emotion UI 8.0 installiert hat. Der Akku hat eine Nennladung von 3.000 mAh, zur Laufzeit macht der Hersteller keine Angabe. Auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut, alternativ können Nutzer das Gerät auch über die Frontkamera mit ihre Gesicht entsperren. Das neue Smartphone soll ab dem 30. April in Blau und Schwarz in den Handel kommen und 180 Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

FreiGeistler 30. Apr 2018

Oder du hast eine Fälschung erwischt. Gegen das mit der Akku-Überwachung könnte das...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
    Programmiersprache
    Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

    Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
    Von Nicolai Parlog

    1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
    2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
    3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

      •  /