Abo
  • IT-Karriere:

Huawei: Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro

Huaweis Tochterunternehmen Honor bringt mit dem 10 Lite ein neues Smartphone nach Deutschland, das eine gute Mittelklasseausrüstung für einen guten Preis mit sich bringt. Die Notch ist extra klein gehalten, das Display hat einen schmalen Rahmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Honor 10 Lite
Das Honor 10 Lite (Bild: Honor)

Honor hat ein neues Smartphone-Modell für Deutschland vorgestellt: Das Honor 10 Lite hat eine Dualkamera, ein Display mit schmalem Rand und einer kleinen Notch sowie einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Bei einem Preis von 250 Euro müssen Käufer kleine Abstriche bei der Netzwerkausstattung und dem Speicher machen.

Stellenmarkt
  1. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg
  2. Rational AG, Landsberg am Lech

Die Lite-Version des Honor 10 hat einen 6,21 Zoll großen Bildschirm, der mit 2.340 x 1.080 Pixeln auflöst. Am oberen Rand ragt eine kleine Ausbuchtung in den Bildschirm hinein, eine sogenannte Notch. In dieser ist die 24-Megapixel-Frontkamera verbaut. Sie kann bei Selbstporträts den Hintergrund künstlich unscharf maskieren.

  • Das Display des Honor 10 Lite ist 6,21 Zoll groß. (Bild: Honor)
  • Auf der Rückseite sind eine Dualkamera und ein Fingerabdrucksensor eingebaut. (Bild: Honor)
  • Geladen wird das Honor 10 Lite noch über einen Micro-USB-Anschluss, dafür hat es einen Kopfhöreranschluss. (Bild: Honor)
  • Nutzer können zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden. (Bild: Honor)
  • Die Notch des Honor 10 Lite ist sehr klein. (Bild: Honor)
Das Display des Honor 10 Lite ist 6,21 Zoll groß. (Bild: Honor)

Die Dualkamera auf der Rückseite besteht aus einer 13-Megapixel-Kamera und einer 2-Megapixel-Kamera. Die zweite Kamera dient zur Ermittlung der Tiefenschärfe. Wie bei anderen Honor- und Huawei-Smartphones verfügt die Kamera über eine KI-Motiverkennung, die je nach erkanntem Motiv verschiedene Bildparameter anpasst.

Im Inneren des Honor 10 Lite arbeitet Huaweis Kirin-710-Prozessor, ein Mittelklasse-SoC mit vier 2,2-GHz- und vier 1,7-GHz-Kernen. Der Arbeitsspeicher ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 64 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut.

Das Smartphone unterstützt LTE und WLAN nach 802.11b/g/n, hier müssen Nutzer ein paar Abstriche hinnehmen. Bluetooth läuft in der Version 4.2, laut Datenblatt hat das Honor 10 Lite keinen NFC-Chip. Nutzer können zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden, dann aber keine Micro-SD-Karte mehr.

Auslieferung mit Android 9

Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 9 alias Pie und Huaweis Benutzeroberfläche Emotion UI 9.0. Der Akku hat eine Nennladung von 3.400 mAh, zur Laufzeit macht Huawei keine Angaben. Das Honor 10 Lite soll ab dem 15. Januar 2019 erhältlich sein und 250 Euro kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-91%) 1,10€
  3. 2,99€

JackIsBlack 17. Jan 2019

Wir werden keinen gemeinsamen Nenner finden. Spar dir die Mühe.

asdgeasfg 16. Jan 2019

Das XZ1 Compact bekommt man immer mal wieder um diesen Preis. Mittlerweile wird sogar...

aPollO2k 15. Jan 2019

Das Honor 9 Lite war schon fast baugleich zum Huawei P Smart, gab nur zwei Unterschiede...

ghostbuster 15. Jan 2019

...habt Ihr denn da gelesen? Klar hat das 10 Lite NFC, steht dick und fett auf der...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /