Abo
  • Services:
Anzeige
Huaweis neues Mittelklasse-Smartphone G8
Huaweis neues Mittelklasse-Smartphone G8 (Bild: Huawei)

Huawei G8: Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

Huaweis neues Mittelklasse-Smartphone G8
Huaweis neues Mittelklasse-Smartphone G8 (Bild: Huawei)

Huawei hat mit dem G8 neben dem neuen Top-Modell Mate S auch ein neues Mittelklasse-Gerät vorgestellt. Es kommt mit teilweise identischer Hardware wie das Mate S: So hat es auch den verbesserten Fingerabdrucksensor und eine 13-Megapixel-Kamera mit RGBW-Sensor.

Anzeige

Auf der Ifa 2015 hat Huawei mit dem G8 ein neues Smartphone im gehobenen Mittelklassebereich vorgestellt. Das G8 ist der Nachfolger des Ascend G7, verglichen mit dem auf der Ifa im letzten Jahr präsentierten Gerät hat Huawei zahlreiche Verbesserungen vorgenommen.

  • Das neue Huawei G8 (Bild: Huawei)
  • Das neue Huawei G8 (Bild: Huawei)
  • Das neue Huawei G8 (Bild: Huawei)
  • Das neue Huawei G8 (Bild: Huawei)
Das neue Huawei G8 (Bild: Huawei)

So hat das G8 jetzt einen 5,5 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln - das Ascend G7 löst bei gleicher Bildschirmgröße nur mit 1.280 x 720 Pixeln auf. Das Gehäuse des G8 ist aus Metall, am oberen und unteren Rand sind Kunststoffflächen sichtbar. Hinter diesen befinden sich die Antennen - so unauffällig wie beim Mate S sind sie hier also nicht untergebracht.

Gleicher Fingerabdrucksensor wie beim Mate S

Auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut, das gleiche Modell wie im Mate S. Direkt darüber befindet sich die Kamera: Wie beim Ascend G7 hat sie wieder 13 Megapixel, allerdings kommt beim G8 jetzt auch der erstmals mit dem P8 eingeführte RGBW-Sensor zum Einsatz. Wie das Mate S hat auch das G8 einen separaten Bildprozessor. Die Frontkamera hat 5 Megapixel.

Im Inneren des G8 arbeitet Qualcomms Snapdragon 616, ein 64-Bit-fähiger Acht-Kern-Prozessor mit vier 1,5-GHz-Kernen und vier schwächeren 1,2-GHz-Kernen. Sie teilen sich nach dem Big-Little-Prinzip die Arbeit auf. Im Ascend G7 kam noch ein Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz zum Einsatz.

3 GByte Arbeitsspeicher und LTE

Der Arbeitsspeicher des G8 ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Das G8 unterstützt Quad-Band-GSM, UMTS und LTE, WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz. Bluetooth läuft in der Version 4.1, ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut.

Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android in der Version 5.1.1, worauf Huawei seine eigene Benutzeroberfläche Emotion UI in der Version 3.1 installiert. Der fest verbaute Akku hat eine Nennladung von 3.000 mAh, was laut Huawei für eine Standby-Zeit im LTE-Netz von 12,5 Tagen ausreicht.

Erhältlich ab Oktober 2015

Das G8 soll Mitte Oktober 2015 in Deutschland in den Handel kommen und 400 Euro kosten. Je nach Anbieter soll das Gerät auch als Dual-SIM-Variante verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Horsty 15. Sep 2015

Was zeichnet denn das iPhone Design aus???? Bei 5 verschiedenen Modellen ist ja einiges...

TroyTrumm 04. Sep 2015

Bei 400¤ Geräten ist es auch etwas besonders, ab mal davon ist ein Fingerabrucksensor...

Anonymer Nutzer 04. Sep 2015

Dann sind Smartphones mit Aluminium-Unibody aber grundsätzlich alle von HTC geklont...

blabba 03. Sep 2015

Na natürlich nur auf dem Phone. Die würden die Daten doch niemals an ihre eigenen Server...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet
  2. thyssenkrupp AG, Duisburg
  3. ReboPharm Arzneimittelvertriebsgesellschaft mbH, Bocholt
  4. thyssenkrupp AG, Duisburg, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  2. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  3. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  4. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  5. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  6. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  7. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  8. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  9. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  10. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: Ich würde gerne wissen....

    sneaker | 19:38

  2. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Stefan99 | 19:38

  3. Re: Bitcoin ist ein Witz - keine Spekulation möglich

    netztroll | 19:36

  4. Re: Bei der Telekom wuerde ich nichts mehr glauben!

    Jaddy96 | 19:35

  5. Re: Hmm vor 2-3 Monaten hieß es noch vor 2020...

    bombinho | 19:33


  1. 18:45

  2. 16:35

  3. 16:20

  4. 16:00

  5. 15:37

  6. 15:01

  7. 13:34

  8. 13:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel