Huawei: Eine Antenne für alle Frequenzen der Netzbetreiber

Die technische Entwicklung ist inzwischen der Konkurrenz zwischen den Mobilfunkbetreibern weit voraus. Huawei erklärt seine neuen RAN-Sharing-Antennen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Antenne kann was.
Die Antenne kann was. (Bild: Huawei / Screenshot: Golem.de)

In der neuen Antenne Blade AAU von Huawei "können Mobilfunkbetreiber ihre Frequenzen zusammenführen" und jeder versorge seine Kunden so besser. Das sagte Michael Lemke, Chief Security Officer bei Huawei Deutschland, am 24. März 2022. "Es ist eine All-in-One-Antenne für Sub-6G", betonte Lemke.

Stellenmarkt
  1. SAP SD/MM Inhouse Consultant (m/w/d)
    Schweizer Electronic AG, Schramberg
  2. IT-Anwendungsadministrator*in (m/w/d)
    PD - Berater der öffentlichen Hand, Berlin
Detailsuche

Sämtliche Frequenzen, die heute überhaupt in Benutzung sind, könnten so aus einer Antenne heraus genutzt werden. Huawei will und kann den Netzbetreibern keine Vorgaben machen. Das seien Themen, die die Märkte und die Player unter sich ausmachen müssen, ob sie das wollen oder nicht, stellte Lemke die Möglichkeiten dar. Doch die Möglichkeiten seien da. "Ich baue nur einmal, ich kaufe nur einmal und ich nutze dreifach", sagte er.

In China, wo es nur staatliche Netzbetreiber gibt, werde diese Option sehr intensiv eingesetzt. Lemke erklärte: "Da wird das von China Mobile, China Unicom und China Telecom als tatsächliche Option des RAN-Sharings sehr intensiv genutzt." Traditionelle Bauformen innerhalb der Antennen würden ersetzt, sagte Lemke weiter, was zu einer Energieersparnis in Höhe von zehn Prozent führe. Dies sei von Huawei in Deutschland entwickelt worden.

Doch nicht nur das: "Weltweit gibt es 2,1 Millionen 5G-Sites", erklärte Lemke. "Fixed Wireless Access, das heißt der drahtlose Zugang mit Festnetz-Geschwindigkeiten, leistet bisher in 80 Netzen dieser Welt einen Geschäftsbeitrag", sagte er.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.06.-01.07.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

"Diese 5G-Antenne ist auch in Europa schon verbaut worden, aber nicht in Deutschland. Es gibt Kunden, die sich auf RAN-Sharing einigen", sagte Lemke.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


klick mich 27. Mär 2022

Nö, die kaufen sich dann die Anti-6G-Aufkleber und haben dann eine Anti-Vignette mehr...

48616842 26. Mär 2022

Wenn damit wenigstens die Bahn und die Straßen ausgebaut würden wäre doch sinnvoll

mackes 26. Mär 2022

Huawei dürfte doch angesichts der aktuellen Entwicklungen sowieso im gesamten Westen raus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /