Abo
  • Services:
Anzeige
Der mobile WLAN-Router Huawei E5331 ist seit Juli 2012 erhältlich.
Der mobile WLAN-Router Huawei E5331 ist seit Juli 2012 erhältlich. (Bild: Huawei/Golem.de)

Huawei E5331: Schlanker mobiler WLAN-Hotspot mit Designgehäuse

Der mobile WLAN-Router Huawei E5331 ist seit Juli 2012 erhältlich.
Der mobile WLAN-Router Huawei E5331 ist seit Juli 2012 erhältlich. (Bild: Huawei/Golem.de)

Huawei liefert seinen mobilen WLAN-Hotspot E5331 seit kurzem auch in Deutschland aus. Für sein Design erhielt das Gerät bereits einen Red Dot Design Award.

Mit dem neuen mobilen WLAN-Hotspot E5331 will Huawei bis zu acht WLAN-fähige Geräte bis zu fünf Stunden lang mit dem Internet verbinden können. Zusätzlich kann der E5331 auch über eine USB-2.0-Schnittstelle als Datenmodem genutzt werden.

Anzeige

Unterstützt werden 802.11 b/g/n auch mit Verschlüsselung (WEP/WPA-PSK/WPA2-AES). Wie bei den meisten stationären WLAN-Routern können auch eine demilitarisierte Zone (DMZ) sowie Port- und VPN-Weiterleitungen eingerichtet werden.

  • Huawei E5331 - mobiler WLAN-Zugang für GSM, Edge, GPRS und UMTS (Bild: Hersteller)
Huawei E5331 - mobiler WLAN-Zugang für GSM, Edge, GPRS und UMTS (Bild: Hersteller)

Der E5331 unterstützt GSM (850/900/1800/1900 MHz) - inklusive EDGE und GPRS - sowie UMTS-Netze (900/2100 MHz). Unterstützt ein UMTS-Netz HSPA+ und HSUPA, so kann der mobile WLAN-Hotspot Daten mit bis zu 21,6 MBit/s laden und mit bis zu 5,76 MBit/s senden.

Die SIM-Karte zum Einbuchen in Mobilfunknetze wird in den geöffneten E5331 eingelegt. Dazu muss der Deckel auf der Unterseite entfernt werden.

Für das etwas an ein Stück Seife erinnernde weiße Gehäuse des E5331 hat Huawei bereits einen Red Dot Design Award erhalten. Ein LC-Display zeigt den Akkuladestand, das Netzsignal sowie den WLAN- und SMS-Status an.

Das 92 x 60 x 13 mm große und 82 g schwere Gerät kann auch als gemeinsamer Datenspeicher genutzt werden. Dafür bietet es einen Micro-SD-Speicherkartenschacht.

Der 1.500-mAh-Lithium-Polymer-Akku des E5331 wird über die USB-2.0-Schnittstelle aufgeladen.

Der Huawei E5331 soll seit Ende Juni/Anfang Juli 2012 für rund 80 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
craymcc1804 03. Aug 2012

Es gibt Tausende von 3G und 4G USB sitck in der mobilen Internet-Markt, die von großen...

newlterouter 01. Aug 2012

Ich habe ein Stück von Huawei E5331, ich es gekauft habe in modem3g Online-Shop, es ist...

Anonymer Nutzer 21. Jul 2012

ich hab mir jetzt den MF60 von ZTE geholt, die Reichweite ist wirlich gut, mit meinem...

Himmerlarschund... 04. Jul 2012

Der Anwendungszweck für einen In-Car-Hotspot würde mich mal interessieren. (Ernst...

Stupendous Man 03. Jul 2012

Welche chinesischen Zeichen? Der Hersteller-Link in der Golem-Meldung führt zu einer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  2. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg
  3. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 359€
  2. 75,89€
  3. 189€

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 02:30

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    emdotjay | 02:27

  3. Re: 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine.

    freebyte | 02:20

  4. Re: Müsste es nicht heißen...

    p4m | 02:13

  5. Re: Redundanz

    Schattenwerk | 01:41


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel