Huawei: Dual-OS-Smartphone mit Android und Windows Phone

Huawei arbeitet an einem Smartphone, das mit zwei Betriebssystemen ausgeliefert wird - Android und Windows Phone. Damit will Huawei Käufern einen zusätzlichen Anreiz bieten, da das Unternehmen reine Windows-Phone-Smartphones nicht für attraktiv hält.

Artikel veröffentlicht am ,
Huawei plant Smartphone mit Android und Windows Phone
Huawei plant Smartphone mit Android und Windows Phone (Bild: David Becker/Getty Images)

Bald wird es wieder Smartphones mit Windows Phone von Huawei geben - allerdings zusammen mit Android. Das erklärte Shao Yang, Huaweis Chief Marketing Officer, Trustedreviews. Für Huawei sei es derzeit nicht sinnvoll, ein normales Windows-Phone-Smartphone auf den Markt zu bringen. Zuletzt brachte Huawei mit dem Ascend W1 ein Smartphone mit Windows Phone 8 im März 2013 auf den Markt. Die Verkaufszahlen waren offenbar nicht hoch, so dass Huawei bezüglich Microsofts Smartphone-Betriebssystem eine neue Richtung einschlägt.

Stellenmarkt
  1. Datenbank-Spezialist (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim, deutschlandweit
  2. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)
Detailsuche

"Wenn nur Windows Phone darauf ist, fällt es den Kunden möglicherweise schwer, das Smartphone zu kaufen. Wenn sie Android und Windows Phone zusammen haben, können Kunden zwischen den beiden Plattformen wechseln", erklärte Yang. Damit sei es für die Kunden wesentlich einfacher, sich für ein Gerät mit Windows Phone zu entscheiden.

Geeksphone Revolution ist kein nachahmenswertes Beispiel

Noch ist nicht klar, wie Käufer eines Dual-OS-Smartphones von Huawei zwischen Android und Windows Phone werden wechseln können. Kürzlich hatte Geeksphone mit dem Smartphone Revolution gezeigt, wie es nicht gemacht werden sollte. Das mit Android vorinstallierte Smartphone kann zwar bequem mit Firefox OS versehen werden. Dann aber wieder zu Android zurückzuwechseln, ist nur mittels Computer möglich und für technische Laien nicht ohne weiteres machbar.

Für Huawei spielt Windows Phone nach wie vor eine untergeordnete Rolle. Bereits im September 2013 hatte sich Huawei entsprechend geäußert: Die wichtigste Smartphone-Plattform bleibt Android. Demnach wird Huaweis Dual-OS-Smartphone voraussichtlich mit Android als voreingestelltem Betriebssystem laufen.

Verkaufsstart im zweiten Quartal

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Im zweiten Quartal 2014 will Huawei ein erstes Smartphone mit Android und Windows Phone in den USA verkaufen. Ob ein solches Dual-OS-Gerät bis zum Sommer 2014 auch in Deutschland angeboten wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 15. Mär 2014

Auf einem 5 oder wie der Threadersteller möchte, 6" Gerät mit Telefonfunktion? Nein, da...

whoever 13. Mär 2014

Ein solches Gerät finde ich von der Idee her für die Kunden/Kundinnen sehr attraktiv. Man...

kiss 13. Mär 2014

-zu wenig Leistung -fehlende Hardware Funktionen (Virtualisierung)

DiRedfieldHu 13. Mär 2014

Warum kann man dann nicht beides haben? Wenn so ein Handy draußen ist kaufe ich sofort!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
Artikel
  1. Studie: Gehirnschäden durch Langzeitaufenthalt im Weltraum
    Studie
    Gehirnschäden durch Langzeitaufenthalt im Weltraum

    Weltraumreisen können einen Hirnschaden verursachen. Zumindest wenn es sich um Langzeitaufenthalte auf der ISS handelt.

  2. SUV mit Elektroantrieb: Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus
    SUV mit Elektroantrieb
    Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus

    Tesla hat die ersten Model X mit dem neuen Lenkrad, quer eingebautem Display und Falcon-Wings-Türen ausgeliefert.

  3. James-Webb-Teleskop: Transport von 9.300 Kilometern übers Meer
    James-Webb-Teleskop
    Transport von 9.300 Kilometern übers Meer

    Das James-Webb-Teleskop wurde über 9.300 Kilometer auf dem Meer transportiert. Doch wie verschifft man das weltgrößte Weltraumteleskop?

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /