• IT-Karriere:
  • Services:

Huawei: Dual-OS-Smartphone mit Android und Windows Phone

Huawei arbeitet an einem Smartphone, das mit zwei Betriebssystemen ausgeliefert wird - Android und Windows Phone. Damit will Huawei Käufern einen zusätzlichen Anreiz bieten, da das Unternehmen reine Windows-Phone-Smartphones nicht für attraktiv hält.

Artikel veröffentlicht am ,
Huawei plant Smartphone mit Android und Windows Phone
Huawei plant Smartphone mit Android und Windows Phone (Bild: David Becker/Getty Images)

Bald wird es wieder Smartphones mit Windows Phone von Huawei geben - allerdings zusammen mit Android. Das erklärte Shao Yang, Huaweis Chief Marketing Officer, Trustedreviews. Für Huawei sei es derzeit nicht sinnvoll, ein normales Windows-Phone-Smartphone auf den Markt zu bringen. Zuletzt brachte Huawei mit dem Ascend W1 ein Smartphone mit Windows Phone 8 im März 2013 auf den Markt. Die Verkaufszahlen waren offenbar nicht hoch, so dass Huawei bezüglich Microsofts Smartphone-Betriebssystem eine neue Richtung einschlägt.

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. Swabian Instruments GmbH, Stuttgart

"Wenn nur Windows Phone darauf ist, fällt es den Kunden möglicherweise schwer, das Smartphone zu kaufen. Wenn sie Android und Windows Phone zusammen haben, können Kunden zwischen den beiden Plattformen wechseln", erklärte Yang. Damit sei es für die Kunden wesentlich einfacher, sich für ein Gerät mit Windows Phone zu entscheiden.

Geeksphone Revolution ist kein nachahmenswertes Beispiel

Noch ist nicht klar, wie Käufer eines Dual-OS-Smartphones von Huawei zwischen Android und Windows Phone werden wechseln können. Kürzlich hatte Geeksphone mit dem Smartphone Revolution gezeigt, wie es nicht gemacht werden sollte. Das mit Android vorinstallierte Smartphone kann zwar bequem mit Firefox OS versehen werden. Dann aber wieder zu Android zurückzuwechseln, ist nur mittels Computer möglich und für technische Laien nicht ohne weiteres machbar.

Für Huawei spielt Windows Phone nach wie vor eine untergeordnete Rolle. Bereits im September 2013 hatte sich Huawei entsprechend geäußert: Die wichtigste Smartphone-Plattform bleibt Android. Demnach wird Huaweis Dual-OS-Smartphone voraussichtlich mit Android als voreingestelltem Betriebssystem laufen.

Verkaufsstart im zweiten Quartal

Im zweiten Quartal 2014 will Huawei ein erstes Smartphone mit Android und Windows Phone in den USA verkaufen. Ob ein solches Dual-OS-Gerät bis zum Sommer 2014 auch in Deutschland angeboten wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-11%) 7,99€
  2. (-73%) 15,99€
  3. 4,96€
  4. 21,49€

Anonymer Nutzer 15. Mär 2014

Auf einem 5 oder wie der Threadersteller möchte, 6" Gerät mit Telefonfunktion? Nein, da...

whoever 13. Mär 2014

Ein solches Gerät finde ich von der Idee her für die Kunden/Kundinnen sehr attraktiv. Man...

kiss 13. Mär 2014

-zu wenig Leistung -fehlende Hardware Funktionen (Virtualisierung)

DiRedfieldHu 13. Mär 2014

Warum kann man dann nicht beides haben? Wenn so ein Handy draußen ist kaufe ich sofort!


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    •  /