Abo
  • Services:
Anzeige
Huawei verwirft Dual-OS-Smartphone.
Huawei verwirft Dual-OS-Smartphone. (Bild: David Becker/Getty Images)

Huawei: Doch kein Dual-OS-Smartphone mit Android und Windows Phone

Huawei will doch kein Smartphone mit zwei Betriebssystemen auf den Markt bringen. Vergangene Woche hatte diesen Plan ein Huawei-Manager enthüllt - und nun dementiert. Für dieses Jahr wird nur ein neues Huawei-Smartphone mit Windows Phone erwartet.

Anzeige

Huawei hatte zwar Pläne, ein Smartphone auf den Markt zu bringen, auf dem Android und Windows Phone läuft. Allerdings wurde das Vorhaben bereits wieder verworfen, zitiert Fierce Wireless aus einer Huawei-Stellungnahme. Demnach gibt es derzeit keine Pläne mehr, dass Huawei ein Dual-OS-Smartphone auf den Markt bringt.

Vergangene Woche hatte Shao Yang, Huaweis Chief Marketing Officer, erklärt, dass es derzeit nicht sinnvoll sei, ein normales Windows-Phone-Smartphone auf den Markt zu bringen. "Wenn nur Windows Phone darauf ist, fällt es den Kunden möglicherweise schwer, das Smartphone zu kaufen. Wenn sie Android und Windows Phone zusammen haben, können Kunden zwischen den beiden Plattformen wechseln", erklärte Yang. Damit sei es für die Kunden wesentlich einfacher, sich für ein Gerät mit Windows Phone zu entscheiden.

Laut dem Huawei-Dementi gab es diese Pläne in der Tat, sie wurden aber mittlerweile bereits verworfen. Die Aussage Yangs soll auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona Ende vergangenen Monats getroffen worden sein. Zu diesem Zeitpunkt gab es den Plan noch. Aber mittlerweile habe sich Huawei anders entschieden, es wird doch kein Dual-OS-Smartphone auf den Markt bringen. Näher begründet wird der Schritt nicht.

Druck von Google und Microsoft?

Es gibt die Vermutung, dass es Druck von Microsoft und Google gegeben hat und das Dual-OS-Gerät deswegen nicht erscheint. Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass das bereits angekündigte Transformer Book Duet TD300 von Asus nicht erscheinen wird. Das Gerät sollte mit Android und Windows ausgeliefert werden, aber sowohl Google als auch Microsoft sollen davon nicht begeistert gewesen sein und entsprechende Vorgaben gemacht haben, so dass das Gerät wohl nie erscheinen wird.

Zuletzt brachte Huawei mit dem Ascend W1 ein Smartphone mit Windows Phone 8 im März 2013 auf den Markt. Laut der aktuellen Huawei-Stellungnahme will der Hersteller in diesem Jahr ein weiteres Smartphone mit Windows Phone auf den Markt bringen. Nähere Details dazu gibt es aber noch nicht. Dennoch stellt Android für Huawei ganz klar die entscheidende Plattform für Smartphones und Tablets dar, betonte Huawei.


eye home zur Startseite
David64Bit 20. Mär 2014

k.w.T

bstea 20. Mär 2014

Google nötigt jeden Hersteller der zu sehr unabhängig werden will die Nutzung ihrer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn
  4. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    DetlevCM | 08:20

  2. Re: Kommt man nicht bald an das physikalisch...

    SzSch | 08:09

  3. Re: 1Password Fake-News ?

    MarioWario | 07:32

  4. Re: Filezilla eben...

    quasides | 07:23

  5. Re: Anbindung an Passwortmanager

    quasides | 07:20


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel