Abo
  • IT-Karriere:

Huawei: Doch kein Dual-OS-Smartphone mit Android und Windows Phone

Huawei will doch kein Smartphone mit zwei Betriebssystemen auf den Markt bringen. Vergangene Woche hatte diesen Plan ein Huawei-Manager enthüllt - und nun dementiert. Für dieses Jahr wird nur ein neues Huawei-Smartphone mit Windows Phone erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Huawei verwirft Dual-OS-Smartphone.
Huawei verwirft Dual-OS-Smartphone. (Bild: David Becker/Getty Images)

Huawei hatte zwar Pläne, ein Smartphone auf den Markt zu bringen, auf dem Android und Windows Phone läuft. Allerdings wurde das Vorhaben bereits wieder verworfen, zitiert Fierce Wireless aus einer Huawei-Stellungnahme. Demnach gibt es derzeit keine Pläne mehr, dass Huawei ein Dual-OS-Smartphone auf den Markt bringt.

Stellenmarkt
  1. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München
  2. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden

Vergangene Woche hatte Shao Yang, Huaweis Chief Marketing Officer, erklärt, dass es derzeit nicht sinnvoll sei, ein normales Windows-Phone-Smartphone auf den Markt zu bringen. "Wenn nur Windows Phone darauf ist, fällt es den Kunden möglicherweise schwer, das Smartphone zu kaufen. Wenn sie Android und Windows Phone zusammen haben, können Kunden zwischen den beiden Plattformen wechseln", erklärte Yang. Damit sei es für die Kunden wesentlich einfacher, sich für ein Gerät mit Windows Phone zu entscheiden.

Laut dem Huawei-Dementi gab es diese Pläne in der Tat, sie wurden aber mittlerweile bereits verworfen. Die Aussage Yangs soll auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona Ende vergangenen Monats getroffen worden sein. Zu diesem Zeitpunkt gab es den Plan noch. Aber mittlerweile habe sich Huawei anders entschieden, es wird doch kein Dual-OS-Smartphone auf den Markt bringen. Näher begründet wird der Schritt nicht.

Druck von Google und Microsoft?

Es gibt die Vermutung, dass es Druck von Microsoft und Google gegeben hat und das Dual-OS-Gerät deswegen nicht erscheint. Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass das bereits angekündigte Transformer Book Duet TD300 von Asus nicht erscheinen wird. Das Gerät sollte mit Android und Windows ausgeliefert werden, aber sowohl Google als auch Microsoft sollen davon nicht begeistert gewesen sein und entsprechende Vorgaben gemacht haben, so dass das Gerät wohl nie erscheinen wird.

Zuletzt brachte Huawei mit dem Ascend W1 ein Smartphone mit Windows Phone 8 im März 2013 auf den Markt. Laut der aktuellen Huawei-Stellungnahme will der Hersteller in diesem Jahr ein weiteres Smartphone mit Windows Phone auf den Markt bringen. Nähere Details dazu gibt es aber noch nicht. Dennoch stellt Android für Huawei ganz klar die entscheidende Plattform für Smartphones und Tablets dar, betonte Huawei.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,40€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. 0,49€

David64Bit 20. Mär 2014

k.w.T

bstea 20. Mär 2014

Google nötigt jeden Hersteller der zu sehr unabhängig werden will die Nutzung ihrer...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /