Abo
  • Services:
Anzeige
Huawei verwirft Dual-OS-Smartphone.
Huawei verwirft Dual-OS-Smartphone. (Bild: David Becker/Getty Images)

Huawei: Doch kein Dual-OS-Smartphone mit Android und Windows Phone

Huawei will doch kein Smartphone mit zwei Betriebssystemen auf den Markt bringen. Vergangene Woche hatte diesen Plan ein Huawei-Manager enthüllt - und nun dementiert. Für dieses Jahr wird nur ein neues Huawei-Smartphone mit Windows Phone erwartet.

Anzeige

Huawei hatte zwar Pläne, ein Smartphone auf den Markt zu bringen, auf dem Android und Windows Phone läuft. Allerdings wurde das Vorhaben bereits wieder verworfen, zitiert Fierce Wireless aus einer Huawei-Stellungnahme. Demnach gibt es derzeit keine Pläne mehr, dass Huawei ein Dual-OS-Smartphone auf den Markt bringt.

Vergangene Woche hatte Shao Yang, Huaweis Chief Marketing Officer, erklärt, dass es derzeit nicht sinnvoll sei, ein normales Windows-Phone-Smartphone auf den Markt zu bringen. "Wenn nur Windows Phone darauf ist, fällt es den Kunden möglicherweise schwer, das Smartphone zu kaufen. Wenn sie Android und Windows Phone zusammen haben, können Kunden zwischen den beiden Plattformen wechseln", erklärte Yang. Damit sei es für die Kunden wesentlich einfacher, sich für ein Gerät mit Windows Phone zu entscheiden.

Laut dem Huawei-Dementi gab es diese Pläne in der Tat, sie wurden aber mittlerweile bereits verworfen. Die Aussage Yangs soll auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona Ende vergangenen Monats getroffen worden sein. Zu diesem Zeitpunkt gab es den Plan noch. Aber mittlerweile habe sich Huawei anders entschieden, es wird doch kein Dual-OS-Smartphone auf den Markt bringen. Näher begründet wird der Schritt nicht.

Druck von Google und Microsoft?

Es gibt die Vermutung, dass es Druck von Microsoft und Google gegeben hat und das Dual-OS-Gerät deswegen nicht erscheint. Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass das bereits angekündigte Transformer Book Duet TD300 von Asus nicht erscheinen wird. Das Gerät sollte mit Android und Windows ausgeliefert werden, aber sowohl Google als auch Microsoft sollen davon nicht begeistert gewesen sein und entsprechende Vorgaben gemacht haben, so dass das Gerät wohl nie erscheinen wird.

Zuletzt brachte Huawei mit dem Ascend W1 ein Smartphone mit Windows Phone 8 im März 2013 auf den Markt. Laut der aktuellen Huawei-Stellungnahme will der Hersteller in diesem Jahr ein weiteres Smartphone mit Windows Phone auf den Markt bringen. Nähere Details dazu gibt es aber noch nicht. Dennoch stellt Android für Huawei ganz klar die entscheidende Plattform für Smartphones und Tablets dar, betonte Huawei.


eye home zur Startseite
David64Bit 20. Mär 2014

k.w.T

bstea 20. Mär 2014

Google nötigt jeden Hersteller der zu sehr unabhängig werden will die Nutzung ihrer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Springer Nature, Berlin
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. über Ratbacher GmbH, Großraum Würzburg
  4. ARBURG GmbH + Co KG, Loßburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. 699,90€ + 3,99€ Versand
  3. 283,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

"Mehr Breitband für mich": Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
"Mehr Breitband für mich"
Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
  1. 50 MBit/s Dobrindt glaubt weiter an bundesweiten Ausbau bis 2018
  2. Breitbandgipfel 2.000 Euro für FTTH im Gewerbegebiet sind akzeptiert
  3. Breitbandgipfel Telekom hält 100 MBit/s für "im Moment ausreichend"

  1. Re: Vertrauen in die Menschheit

    Johnny Cache | 04:46

  2. Re: schöne Sache

    Sharra | 04:09

  3. Re: Ja und?

    kaliberx | 03:59

  4. Re: Problem erkannt, Problem wiederholt.

    topo | 03:57

  5. Macht das nicht fast jeder mit WhatsApp oder...

    ecv | 03:50


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel