Abo
  • Services:
Anzeige
Das Ascend Y300 von Huawei
Das Ascend Y300 von Huawei (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Das Huawei Ascend Y300 ist im Onlinehandel ab 145 Euro erhältlich.

Fazit

Mit dem Ascend Y300 ist Huawei ein anständiges Android-Smartphone zum günstigen Preis gelungen. Mit seinem Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz und der guten Akkulaufzeit ist das Gerät ein erweitertes Einsteigergerät. Für rechenintensive Spiele oder Apps ist es hingegen nur bedingt geeignet. Generell müssen Abstriche bei der Schnelligkeit und Leistung gemacht werden: Komplett ruckelfrei arbeitet das Ascend Y300 nicht. Hier zeigen sich die Grenzen, die der niedrige Preis vorgibt.

Anzeige

Dafür hat das Smartphone neben der überdurchschnittlich langen Akkulaufzeit einen für diese Preislage guten Bildschirm und eine gelungene Benutzeroberfläche. Das Display zeichnet sich durch natürliche Farben und einen angenehmen Kontrast aus, obwohl es nicht besonders hell ist. Huaweis neue Benutzeroberfläche Emotion UI sieht gut aus und bietet zahlreiche Funktionen, die die Oberflächen anderer Hersteller nicht haben. Hervorzuheben sind dabei die einfache Bedienung und die weitreichenden Profileinstellungen.

  • Das Ascend Y300 von Huawei (Bild: Golem.de)
  • Das Smartphone hat ein 4 Zoll großes Display. (Bild: Golem.de)
  • Im Innern des Ascend Y300 arbeitet ein Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz. (Bild: Golem.de)
  • Das Gehäuse ist aus Kunststoff. (Bild: Golem.de)
  • Der Rückdeckel ist abnehmbar. (Bild: Golem.de)
  • Die rückseitige Kamera hat 5 Megapixel, Autofokus und ein LED-Fotolicht. (Bild: Golem.de)
  • Unter dem Rückdeckel befindet sich der Akku sowie die Einschüber für die SIM-Karte und eine Micro-SD-Karte. (Bild: Golem.de)
  • Der Startbildschirm der neuen Benutzeroberfläche Emotion UI (Screenshot: Golem.de)
  • Das zentrale Mi Widget kann nach persönlichen Vorlieben mit einzelnen Bausteinen bestückt werden. (Screenshot: Golem.de)
  • Zur Auswahl stehen verschieden große Wetterbausteine, Audio-Player-Steuerungen oder Galerien. (Screenshot: Golem.de)
  • Ordner erleichtern die Übersicht, da es keine App-Übersicht wie sonst bei Android gibt. (Screenshot: Golem.de)
  • Der Nutzer kann aus verschiedenen Designs wählen. (Screenshot: Golem.de)
  • Diese wirken sich unter anderem auf die Icons, das Hintergrundbild und die Benachrichtigungstöne aus. (Screenshot: Golem.de)
  • Auch der Startbildschirm erhält je nach Design ein anderes Aussehen. (Screenshot: Golem.de)
  • Über die Schnelleinstellungsleiste hat der Anwender Zugriff auf die wichtigsten Einstellungen des Smartphones. (Screenshot: Golem.de)
  • Verschiedene Profile verändern nicht nur die Helligkeit und die Lautstärke, sondern können auch die Datenverbindung unterbrechen und so den Akku schonen. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Kamera macht mittelmäßige Fotos in Schnappschuss-Qualität. (Bild: Golem.de)
  • Die Bilder sind nicht besonders scharf und haben einen Farbstich. (Bild: Golem.de)
Der Nutzer kann aus verschiedenen Designs wählen. (Screenshot: Golem.de)

Die geringe Speicherausstattung hat uns hingegen gestört. Hier kann der Anwender nur bedingt mit einer Speicherkarte nachbessern, da Apps nicht verschoben werden können. Für Programme, die viel Speicherplatz einnehmen, eignet sich das Ascend Y300 demnach nicht.

Das Ascend Y300 ist ein Gerät für anspruchsvolle Einsteiger, die mit ihrem Smartphone mehr machen wollen als telefonieren. In der Preisklasse um die 150 Euro ist das Huawei Ascend Y300 momentan kaum zu schlagen.

 System läuft nicht immer flüssig

eye home zur Startseite
>>Destroya<< 20. Jun 2014

Hallo, ich habe ein Problem und zwar habe ich mir vor ein Paar Wochen das Smartphone...

ForceONE 21. Sep 2013

Hallo, ich selbst besitze ein Star N9500 Chinahandy mit Andoid 4.2.1! Ich bin sehr...

TC 16. Mai 2013

Mit Root und init.d Support kann man Link2SD nutzen, die APKs aulagern und nur die DEX im...

Trollfeeder 07. Mai 2013

Mein erstes Mobiltelefon hat 2700,-DM gekostet, da sind doch 600,- ¤ mittlerweile ein...

snooopy365 01. Mai 2013

Ja kann man rooten, gibt aber wie schon erwähnt noch keine Cyanogen Roms, aber ich rechne...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ViaMedia AG, nordöstlich von Stuttgart
  2. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  3. Rhomberg Gruppe, Bregenz (Österreich)
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Lindau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 15,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

  1. Re: Die Blase wird platzen

    AllDayPiano | 21:19

  2. Re: J.J. Abrams und seine Liebe zur Mystery-Box ...

    grumbazor | 21:19

  3. Re: Kfz-Steuer

    AllDayPiano | 21:18

  4. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    grumbazor | 21:17

  5. Die EU sollte die Hersteller dazu verdonnern, das...

    Konstantin/t1000 | 21:15


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel