Abo
  • IT-Karriere:

Huawei Ascend Y300: Android-Smartphone mit Dual-Core-Prozessor für 150 Euro

Für 150 Euro bringt Huawei mit dem Ascend Y300 ein Smartphone mit Dual-Core-Prozessor auf den Markt. Es erscheint mit Android 4.1, hat einen 4 Zoll großen Touchscreen und eine 5-Megapixel-Kamera.

Artikel veröffentlicht am ,
Ascend Y300
Ascend Y300 (Bild: Huawei)

Das Ascend Y300 ist im Grunde das Nachfolgemodell des Ascend G330, das im Herbst 2012 auf den Markt kam. Unverändert sind Displaygröße und Auflösung geblieben. Der 4 Zoll große IPS-Touchscreen hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln, so dass sich daraus eine Pixeldichte von 233 ppi ergibt. Laut Datenblatt hat auch das Ascend Y300 kein kratzfestes Display, was bei dem niedrigen Preis aber auch nicht weiter überrascht.

  • Ascend Y300 (Bild: Huawei)
  • Ascend Y300 (Bild: Huawei)
  • Ascend Y300 (Bild: Huawei)
  • Ascend Y300 (Bild: Huawei)
Ascend Y300 (Bild: Huawei)
Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen

Ebenfalls geblieben sind die 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht auf der Geräterückseite und die 0,3-Megapixel-Kamera auf der Displayseite. Im Unterschied zu anderen Huawei-Smartphones hat das Ascend Y300 keinen aus eigenem Hause, sondern Qualcomms Dual-Core-Prozessor Snapdragon MSM8225 mit einer Taktrate von 1 GHz. Auch die Speicherbestückung entspricht der des Ascend G330. Es gibt also 512 MByte Arbeitsspeicher und 4 GByte Flash-Speicher sowie einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die bis zu 32 GByte groß sein dürfen.

Das Smartphone funktioniert in den UMTS-Netzen mit 900 MHz sowie 2.100 MHz und in allen vier GSM-Netzen. Zudem bietet es GPRS, EDGE sowie HSPA mit bis zu 7,2 MBit/s im Download und 5,76 MBit/s im Upload. Als weitere Drahtlostechniken gibt es Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 2.1. Zudem sind ein GPS-Empfänger, ein UKW-Radio sowie eine 3,5-mm-Klinkenbuchse vorhanden und es wird DLNA unterstützt.

Jelly Bean mit Huaweis Emotion-Oberfläche

Das Ascend Y300 erscheint mit Android 4.1 alias Jelly Bean und es wird voraussichtlich das erste Huawei-Smartphone in Deutschland sein, auf dem sich vorinstalliert die neue Bedienoberfläche Emotion von Huawei befindet. Ob die Neuvorstellung ein Update auf Android 4.2 alias Jelly Bean erhalten wird, ist noch nicht bekannt.

Bei Maßen von 124,5 x 63,8 x 11,2 mm wiegt das Smartphone 130 Gramm. Der Lithium-Polymer-Akku mit 2.150 mAh soll eine Sprechzeit von bis zu 5 Stunden jeweils im GSM- und UMTS-Betrieb schaffen. Die Bereitschaftszeit gibt der Hersteller mit rund 14 Tagen an.

Im April 2013 will Huawei das Ascend Y300 zum Preis von 150 Euro auf den Markt bringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Kasabian 26. Feb 2013

warum? ich habe über 70 Flocken gespart in dem ich mich für ein Vorfürmodell entschieden...

Kasabian 26. Feb 2013

Das kotzt mich so an bei dieser Smaprtphone scheisse. Willste neues OS haben bist du vom...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

      •  /