Abo
  • IT-Karriere:

Huawei Ascend P6: Dünnes Android-Smartphone für 450 Euro

Huawei hat in London ein neues Smartphone präsentiert, das mit einem 6,18 mm schlanken Gehäuse zu den dünnsten auf dem Markt gehört. Das Ascend P6 kommt mit 4,7 Zoll großem Display, 8-MP-Kamera sowie Quad-Core-Prozessor.

Artikel veröffentlicht am , /
Das neue Huawei P6
Das neue Huawei P6 (Bild: Huawei)

Mit dem Ascend P6 bringt der chinesische Hersteller Huawei ein neues Android-Smartphone auf den Markt. Das P6 ergänzt die bereits bestehende P-Serie.

Inhalt:
  1. Huawei Ascend P6: Dünnes Android-Smartphone für 450 Euro
  2. 8-Megapixel-Kamera und Android 4.2

Bei einer Gehäusegröße von 132,7 x 65,5 mm ist das Ascend P6 nur 6,18 mm dick. Damit ist es insgesamt nur unwesentlich dicker als beispielsweise das HTC One am Rand, der sich stark abflacht. In der Mitte ist das One im Vergleich 9,3 mm dick. Das iPhone 5 ist mit 7,6 mm fast 1,5 Millimeter, das Samsung Galaxy S3 mit 8,8 mm über 2,5 Millimeter dicker.

Quad-Core-Prozessor und 2 GByte RAM

Das Ascend P6 hat ein 4,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Das entspricht einer Pixeldichte von 312 ppi. Im Inneren des Smartphones arbeitet ein K3V2-Quad-Core-Prozessor von Hisilicon, der mit 1,5 GHz getaktet ist. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher ist mit 8 GByte eher knapp bemessen. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis maximal 32 GByte ist eingebaut.

  • Das neue Huawei P6 (Bild: Huawei)
  • Das Android-Smartphone ist nur 6,18 mm dick. (Bild: Huawei)
  • Mit der Air-Share-Funktion lassen sich Bildschirminhalte auf dem Fernseher wiedergeben. (Bild: Huawei)
Das neue Huawei P6 (Bild: Huawei)

Das Ascend P6 unterstützt Quad-Band-GSM, UMTS mit HSDPA bis 14,4 MBit/s und HSUPS bis 5,76 MBit/s auf den Frequenzen 850, 900, 1.700, 1.900 und 2.100 MHz. WLAN beherrscht das Ascend P6 nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz. Bluetooth läuft in der Version 3.0 A2DP LE, ein GPS/Glonass-Modul und ein NFC-Chip sind eingebaut.

8-Megapixel-Kamera und Android 4.2 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 329,00€
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)

Himmerlarschund... 19. Jun 2013

Der Hauptstromfresser ist ja immer noch das Display. Wenn man das aus lässt und andere...

MarioWario 18. Jun 2013

Na die NSA braucht zumindest GoogleTranslate für die chinesische Bedienungsanleitung...

entonjackson 18. Jun 2013

Passt sogar gut zusammen. Die USA haben den Import chinesischer Smartphones aus Angst vor...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2080 Super - Test

Mit der Geforce RTX 2080 Super legt Nvidia die Geforce RTX 2080 als leicht schnellere Version auf.

Geforce RTX 2080 Super - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

    •  /