Abo
  • Services:
Anzeige
Ascend G615
Ascend G615 (Bild: Huawei)

Huawei Ascend G615: Android-Smartphone mit Quad-Core-CPU für 300 Euro

Ascend G615
Ascend G615 (Bild: Huawei)

Unter dem Schlagwort Honour 2 war das Ascend G615 von Huawei erwartet worden. Nun kommt das Android-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor und 4,5-Zoll-Touchscreen in Kürze für 300 Euro auf den Markt.

In den vergangenen Wochen gab es immer mal wieder Gerüchte, dass Huawei einen Nachfolger des Honour vorstellen wird. Ein Honour 2 wird es nicht geben, aber der Quasi-Nachfolger soll kommenden Monat auf den Markt kommen und wird Ascend G615 heißen.

Anzeige
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G615 (Quelle: Huawei)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Ascend G615 (Quelle: Huawei)

Das Ascend G615 hat einen 4,5 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Das ergibt eine Pixeldichte von 326 ppi. Zum Vergleich: Googles Nexus 4 hat einen 4,7 Zoll großen Touchscreen und liefert eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln, was eine Pixeldichte von 318 ppi ergibt. Huawei macht bisher keine Angaben dazu, ob das Display mit Gorilla-Glas oder einer anderen Schutztechnik vor Beschädigungen geschützt ist.

Quad-Core-CPU mit 1,4 GHz

Das Smartphone läuft mit dem von Huawei entwickelten Quad-Core-Prozessor K3V2, der eine Taktrate von 1,4 GHz liefert. Er enthält eine 16-Core-GPU. Zur weiteren Ausstattung gehören 1 GByte RAM, 8 GByte Flash-Speicher und ein Steckplatz für Micro-SD-Karten, die bis zu einer Kapazität von 32 GByte unterstützt werden.

Das Mobiltelefon unterstützt die fünf UMTS-Frequenzen 850, 900, 1.700, 1.900 sowie 2.100 MHz, Quad-Band-GSM, GPRS, EDGE sowie HSDPA mit bis zu 21 MBit/s und HSUPA mit maximal 5,76 MBit/s. Als weitere Drahtlostechniken gibt es Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 3.0. Zudem hat das Smartphone einen GPS-Empfänger, ein UKW-Radio, eine 3,5-mm-Klinkenbuchse und unterstützt DLNA sowie Dolby Digital Plus.

Jelly-Bean-Update soll im März erscheinen

Das Ascend G615 wird noch mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich ausgeliefert - aktuell ist Android 4.2. Im März 2013 soll ein Update auf Jelly Bean erscheinen, erklärte Huawei auf Nachfrage. Dabei wird vermutlich Android 4.1 gemeint sein und noch nicht Android 4.2, nähere Angaben dazu liegen noch nicht vor.

Bei Gehäusemaßen von 134 x 67,5 x 10,5 mm wiegt das Huawei-Smartphone 145 Gramm. Der Lithium-Polymer-Akku mit 2.150 mAh soll eine Sprechzeit von bis zu 11 Stunden schaffen. Derzeit ist offen, ob das im GSM- oder UMTS-Betrieb gilt. Die Bereitschaftszeit gibt der Hersteller mit maximal 15 Tagen an.

Huawei will das Ascend G615 Anfang Februar 2013 zum Preis von 300 Euro auf den Markt bringen. Damit werde es zu den günstigsten Quad-Core-Smartphones auf dem Markt zählen, heißt es von Huawei. Googles Nexus 4 kostet in der 8-GByte-Ausführung ebenfalls 300 Euro, hat dann aber keinen Steckplatz für eine Speicherkarte.

Nachtrag vom 21. Januar 2013, 11:34 Uhr

Zunächst wird es das Ascend G615 nur bei den Onlineshops Amazon, Conrad und Cyberport geben. Andere Händler werden das Gerät dann zum gleichen Preis im März 2013 ins Sortiment nehmen.


eye home zur Startseite
schnibbel 05. Apr 2013

Nabend zusammen, ich bin selbst auf der Suche (für das Ascend G615), bisher gibt es da...

Himmerlarschund... 21. Jan 2013

https://forum.golem.de/kommentare/handy/huawei-ascend-g615-android-smartphone-mit-quad...

JensM 21. Jan 2013

+1 :D

thepiman 21. Jan 2013

ich glaub das könnte mein erstes Smartfone werden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Cura Unternehmensgruppe, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Potsdam
  4. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. 77,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  2. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  3. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  4. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  5. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  6. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  7. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  8. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  9. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt

  10. Server

    IBM stellt Komplettsystem für kleine Unternehmen vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

  1. Re: Ohne Cloud-Gedöns sinnvoll nutzbar?

    max.pecu | 17:22

  2. Re: WTF ist ein CPU-Jahr?

    CyberSAP | 17:20

  3. Re: Alles eine Frage der Erwartungen

    Bouncy | 17:20

  4. Re: Und da werd ich immer gefragt, warum ich so...

    thinksimple | 17:20

  5. Re: Interessante Forschung

    Arsenal | 17:19


  1. 17:26

  2. 16:41

  3. 16:28

  4. 15:45

  5. 15:26

  6. 15:13

  7. 15:04

  8. 14:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel