• IT-Karriere:
  • Services:

Huarache: Nike bringt neue Schuhe mit automatischer Schnürung

Mit den Adapt Huarache hat Nike neue Schuhe mit automatischer Fit-Adapt-Schnürung vorgestellt: Wie bei den Adapt BB ziehen sich die Schnürsenkel automatisch zu. Je nach Aktivität können Nutzer die Festigkeit in einer App mit verschiedenen Presets ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Adapt Huarache von Nike
Der neue Adapt Huarache von Nike (Bild: Nike)

Nike hat ein neues Paar Schuhe seiner Adapt-Reihe präsentiert. Die Adapt Huarache verfügen wie die Adapt BB über einen eingebauten Motor, der die Schnürsenkel automatisch zuzieht. Die Idee dazu wurde durch den Film Zurück in die Zukunft 2 bekannt. 2015 hatte Nike mit dem Mag ein erstes Modell mit Powerlaces präsentiert.

Stellenmarkt
  1. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg
  2. BKK Gildemeister Seidensticker, Bielefeld

Vom Aufbau folgt der Adapt Huarache dem Adapt BB: Der Motor sitzt in der Mitte der Sohle, außen sind zwei leuchtende Eingabeknöpfe verbaut. Damit lässt sich die Schnürung der Schuhe manuell steuern. Eine besser steuerbare Schnürung ist allerdings über eine spezielle App für Android und iOS möglich.

Über die Anwendung können Nutzer nicht nur die Farbe der LEDs in den Bedienungsknöpfen der Schuhe auswählen, sondern auch die Stärke der Schnürung für jeden der beiden Schuhe. Über Presets lassen sich verschiedene Schnürstärken je nach Situation voreinstellen. So ist beispielsweise eine festere Schnürung für sportliche Aktivitäten auf Knopfdruck einstellbar; entspannt der Nutzer sich, kann er den Schuh lockerer einstellen.

Preset-Steuerung per Stimme oder Smartwatch

Die Voreinstellungen lassen sich Nike zufolge auch über eine Apple Watch und auf dem iPhone per Spracheingabe über Siri steuern. Damit dürfte der Wechsel zwischen den verschiedenen Presets im Alltag noch einfacher sein. Beim Anziehen ziehen sich die Adapt Huarache automatisch fest.

  • Der neue Adapt Huarache von Nike (Bild: Nike)
  • Über die Nike-App lässt sich unter anderem die Farbe der Bedienungsknöpfe am Schuh einstellen. (Bild: Nike)
  • Praktisch sind die Presets, mit denen sich die Schnürung schnell verändern lässt. (Bild: Nike)
  • Auch eine Steuerung über Siri ...
  • ... und die Apple Watch ist möglich. (Bild: Nike)
Der neue Adapt Huarache von Nike (Bild: Nike)

Das Design der Schuhe stammt aus den frühen 1990ern und wirkt aufgrund der Wellenform durchaus auffällig. Die Adapt Huarache sollen am 13. September 2019 in den Handel kommen, der Preis liegt bei 300 Euro. Damit sind die Schuhe genauso teuer wie die Adapt BB.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

Auch interessant:



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,49€
  2. 68,23€
  3. 6,49€

IceFoxX 31. Aug 2019

Naja oder einfach nur die Technik dahinter für eingeschränkte Menschen die nicht...

IceFoxX 31. Aug 2019

Naja und etwas weiter gedacht... wäre so etwas zB nicht gerade vom Nachteil für zB Rheuma...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
    •  /