HTTPS: Bei HTTP/2 soll immer verschlüsselt werden

Die HTTP-Arbeitsgruppe hat sich weitgehend darauf verständigt, sämtliche Datentransfers bei HTTP/2 verschlüsselt abzuwickeln. Es soll praktisch nur noch URLs mit https:// geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Verschlüsselung soll bei HTTP/2 zum Standard werden.
Verschlüsselung soll bei HTTP/2 zum Standard werden. (Bild: Mark Nottingham)

Die kommende Version des Hypertext Transport Protocols (HTTP/2) soll die Sicherheit von Internetnutzern erhöhen. Daher solle unter anderem das normale Surfen grundsätzlich nur noch verschlüsselt ablaufen, beschreibt Marc Nottingham, Vorsitzender der HTTP-Arbeitsgruppe, den aktuellen Diskussionsstand.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Information und Kommunikation
    Stadt Gerlingen Hauptamt, Gerlingen
  2. Produktmanagerin / Produktmanager für die elektronische Akte (m/w/d)
    Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
Detailsuche

Demnach gibt es einen Konsens, der darauf hinausläuft, für HTTP/2 nur noch URLs mit https:// zu verwenden. URLs, die nur mit http:// starten, würden dann über HTTP/1 abgewickelt. Dabei soll auch sichergestellt werden, dass bestehende HTTP/1-Clients https:// wie bisher nutzen können.

Dennoch soll auch HTTP/2 ohne Verschlüsselung über URLs mit http:// spezifiziert werden, da es in Ausnahmefällen nützlich sein kann. Das normale Surfen soll aber nur über https-URLs abgewickelt werden.

Denkbar sei, so Nottingham, dass später eine opportunistische Verschlüsselung über URLs mit http:// hinzugefügt wird, die dann aber ohne Serverauthentifizierung abläuft, wie bei TLS Relaxed. Ob das umgesetzt werden soll, ist noch offen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TheBigLou13 18. Feb 2015

jo, vllt fast 0,1 Cent pro Nutzer pro 100 Aufrufe. Das macht bei 1mio Aufrufen am Tag...

Lala Satalin... 14. Nov 2013

100% sicher ist das allerdings immer noch nicht.

DerVorhangZuUnd... 13. Nov 2013

... ob verschlüsselt wird oder nicht. Sondern: "Wie wird verschlüsselt?". Welcher...

TC 13. Nov 2013

Caching allein erreicht nie die Effizienz dieser Kompression Außerdem müssen diese Daten...

Konakona 13. Nov 2013

Wozu denn? Wir haben den Bundestrojaner, der sieht alles vor dem Absenden/Verschlüsseln...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Snapdragon 8 Gen1
Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da

Neuer Name, neue Kerne: Der Snapdragon 8 Gen1 nutzt ARMv9-Technik, auch das 5G-Modem und die künstliche Intelligenz sind viel besser.

Snapdragon 8 Gen1: Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da
Artikel
  1. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  2. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

  3. Factorial Energy: Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien
    Factorial Energy
    Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien

    Durch Festkörperakkus sollen Elektroautos sicherer werden und schneller laden. Doch mit einer schnellen Serienproduktion ist nicht zu rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /