Abo
  • IT-Karriere:

HTT: Der Hyperloop kommt später

Verzögert, aber nicht verspätet: Der Bau an der Hyperloop-Strecke in Kalifornien hat noch nicht begonnen. Das liege an der Bürokratie, sagt HTT-Chef Dirk Ahlborn. Er glaubt an einen baldigen Baubeginn.

Artikel veröffentlicht am ,
Hyperloop-Strecke in Quay Valley: Verzögerungen bei bürokratischen Prozessen
Hyperloop-Strecke in Quay Valley: Verzögerungen bei bürokratischen Prozessen (Bild: Omegabyte 3D)

Der Hyperloop in Kalifornien startet später: Das Projekt Hyperloop Transportation Technologies (HTT) hat noch nicht mit dem Bau der Röhre in Quay Valley begonnen. Angekündigt war, dass die Arbeiten Mitte dieses Jahres starten.

Stellenmarkt
  1. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

HTT hat zwar eine Genehmigung, um die Strecke im Kings County, etwa auf halber Strecke zwischen Los Angeles und San Francisco, zu bauen. Um anfangen zu können, sind aber weitere bürokratische Schritte nötig. So fehle noch eine Umweltprüfung, berichtet das US-Online-Nachrichtenangebot The Verge. Außerdem müssten der Vorstand und die Planungskommission der Kings County Community Development Agency das Projekt noch genehmigen.

Der erste Spatenstich kommt noch in diesem Jahr

HTT-Chef Dirk Ahlborn sagte The Verge, das Projekt arbeite an den notwendigen Schritten: So stehe die Umweltprüfung kurz vor dem Abschluss. Andere Aufgaben wie Kartierung und Vermessung seien in Arbeit. Er gehe davon aus, dass der erste Spatenstich noch in diesem Jahr gemacht werden könne.

Das Projekt sei jedoch nicht verspätet, sagte Ahlborn. Bei bürokratischen Prozessen könne es immer zu Verzögerungen von einigen Monaten kommen. "Sobald wir mit dem Bau begonnen haben, können wir den Zeitplan beeinflussen."

Der Hyperloop wurde von Elon Musk erdacht

Hyperloop ist ein neuartiges Transportmittel, das Elon Musk 2013 konzipiert hat. Die Strecke ist eine Röhre, in der ein weitgehendes Vakuum herrscht. Darin schweben Kapseln auf einem Magnetfeld und auf einem Luftpolster, das sie selbst erzeugen. Angetrieben werden die Kapseln von einem Linearmotor.

Musks Konzept ist Open Source. Derzeit gibt es zwei Hyperloop-Projekte: HTT will die Strecke in Kalifornien bauen. Es ist ein Projekt aus Freiwilligen mit nur zwei Angestellten: Ahlborn und Bibop Gabriele Gresta, der das operative Geschäft leitet.

Das Unternehmen Hyperloop One baut eine Strecke bei Las Vegas. Es hat im Mai bereits einen ersten Test durchgeführt. Zuletzt war allerdings weniger von technischen Fortschritten die Rede als vielmehr von einem Machtkampf zwischen den Gründern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

Eheran 08. Sep 2016

Bei Eschede hat es eine Woche gedauert.

Dwalinn 08. Sep 2016

Der Mensch versteht immer nur das was er verstehen will, herrlich :) Ich sagte doch das...

dumdideidum 08. Sep 2016

Ich finde den Einwand berechtigt. Der Transrapid ist das beste Beispiel dafür, wie man...

plutoniumsulfat 07. Sep 2016

Wie hoch die Sicherheit ist, kannst du im Vergleich kaum angeben, da dabei von Unfällen...

NukeOperator 07. Sep 2016

und nachdem die damaligen Haupaktionäre Swisscom & SBB die Swissmetro AG aufgrund...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    •  /