Abo
  • Services:

HTPC: Passives 240-Watt-Netzteil von Streacom für Mini-PCs

Streacom hat ein ohne aktive Kühlung auskommendes Netzteil für HTPCs vorgestellt. Das Zeroflex ZF240 ist zu drei Gehäusen kompatibel und eignet sich auch für sparsame Spielerechner.

Artikel veröffentlicht am ,
Zeroflex ZF240
Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)

Das Zeroflex ZF240 ist ein Netzteil im kompakten Flex-ATX-Formfaktor mit einer Nennleistung von 240 Watt und hoher Effizienz. Laut Streamcom soll das Zeroflex ZF240 in die eigenen Home-Theater-PC-Gehäuse vom Typ FC5 Evo, FC9 und FC10 passen - ein externes Netzteil ist somit nicht mehr notwendig.

Stellenmarkt
  1. Hoist Finance AB (publ) Niederlassung Deutschland, Duisburg
  2. CTS EVENTIM Solutions GmbH, Bremen

Das Zeroflex ZF240 verfügt über einen ATX-, einen 4-Pin-CPU- und einen Floppy-Anschluss, hinzu kommen je zwei SATA- und Molex-Stecker. Der Fokus des Netzteils liegt klar auf HTPCs, hier ist kein 6-Pin-Grafikkarten-Stecker erforderlich, der Floppy-Anschluss aber eignet sich etwa für Soundkarten. Die Kühlung des Netzteils erfolgt passiv, indem es mit einer Blende an den Lamellen des Gehäuses befestigt wird.

  • Zeroflex ZF240 im FC10-Gehäuse (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 im FC10-Gehäuse (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)
Zeroflex ZF240 im FC10-Gehäuse (Bild: Streacom)

Der Hersteller gibt die Leistung der Schienen mit jeweils 10 Ampere bei 3,3 und 5 Volt sowie 14 Ampere für 12 Volt an. Für Prozessor und Grafikkarte, die sich vornehmlich aus der 12-Volt-Leitung bedienen, stehen somit geringe 168 Watt bereit - aber noch genug für kleine Systeme.

Denkbar wäre abseits von HTPCs mit integrierter Grafikeinheit auch ein kompakter Spiele-PC im FC9-Fanless-Chassis. Das kühlt Prozessoren mit bis zu 95 Watt TDP, zudem bietet es Platz für Low-Profile-Karten. Hier wäre eine Geforce GTX 750 Ti die schnellste Wahl, da diese Modelle ohne Stromstecker auskommen, also die 75 Watt des PCIe-Slots ausreichen.

  • Zeroflex ZF240 im FC10-Gehäuse (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 im FC10-Gehäuse (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)
Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)

Streacom spricht von einem Wirkungsgrad von hohen 93 Prozent und darüber, gibt aber nicht an, bei welcher Auslastung. Von unabhängiger Quelle bestätigt ist die Effizienz bisher nicht. Wann und zu welchem Preis Streacom das Zeroflex ZF240 anbieten möchte, hat der Hersteller nicht bekanntgegeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2018 für 14,49€)
  2. 89,99€ (Vergleichspreis 103,54€)
  3. 138,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 149,90€)
  4. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...

Der Held vom... 29. Okt 2014

Jepp, so ein Missverhältnis zwischen der/den heutzutage fast alles tragenden 12V...

Poison Nuke 29. Okt 2014

zum einen gibt es die 36 und 45 HDD Gehäuse auch 1,2kW, zum anderen kann man diese...

fokka 29. Okt 2014

so ein kompaktes netzteil wäre meiner meinung nach eine viel bessere wahl für die...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk
  2. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  3. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /