Abo
  • Services:
Anzeige
Zeroflex ZF240
Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)

HTPC: Passives 240-Watt-Netzteil von Streacom für Mini-PCs

Zeroflex ZF240
Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)

Streacom hat ein ohne aktive Kühlung auskommendes Netzteil für HTPCs vorgestellt. Das Zeroflex ZF240 ist zu drei Gehäusen kompatibel und eignet sich auch für sparsame Spielerechner.

Anzeige

Das Zeroflex ZF240 ist ein Netzteil im kompakten Flex-ATX-Formfaktor mit einer Nennleistung von 240 Watt und hoher Effizienz. Laut Streamcom soll das Zeroflex ZF240 in die eigenen Home-Theater-PC-Gehäuse vom Typ FC5 Evo, FC9 und FC10 passen - ein externes Netzteil ist somit nicht mehr notwendig.

Das Zeroflex ZF240 verfügt über einen ATX-, einen 4-Pin-CPU- und einen Floppy-Anschluss, hinzu kommen je zwei SATA- und Molex-Stecker. Der Fokus des Netzteils liegt klar auf HTPCs, hier ist kein 6-Pin-Grafikkarten-Stecker erforderlich, der Floppy-Anschluss aber eignet sich etwa für Soundkarten. Die Kühlung des Netzteils erfolgt passiv, indem es mit einer Blende an den Lamellen des Gehäuses befestigt wird.

  • Zeroflex ZF240 im FC10-Gehäuse (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 im FC10-Gehäuse (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)
Zeroflex ZF240 im FC10-Gehäuse (Bild: Streacom)

Der Hersteller gibt die Leistung der Schienen mit jeweils 10 Ampere bei 3,3 und 5 Volt sowie 14 Ampere für 12 Volt an. Für Prozessor und Grafikkarte, die sich vornehmlich aus der 12-Volt-Leitung bedienen, stehen somit geringe 168 Watt bereit - aber noch genug für kleine Systeme.

Denkbar wäre abseits von HTPCs mit integrierter Grafikeinheit auch ein kompakter Spiele-PC im FC9-Fanless-Chassis. Das kühlt Prozessoren mit bis zu 95 Watt TDP, zudem bietet es Platz für Low-Profile-Karten. Hier wäre eine Geforce GTX 750 Ti die schnellste Wahl, da diese Modelle ohne Stromstecker auskommen, also die 75 Watt des PCIe-Slots ausreichen.

  • Zeroflex ZF240 im FC10-Gehäuse (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 im FC10-Gehäuse (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)
  • Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)
Zeroflex ZF240 (Bild: Streacom)

Streacom spricht von einem Wirkungsgrad von hohen 93 Prozent und darüber, gibt aber nicht an, bei welcher Auslastung. Von unabhängiger Quelle bestätigt ist die Effizienz bisher nicht. Wann und zu welchem Preis Streacom das Zeroflex ZF240 anbieten möchte, hat der Hersteller nicht bekanntgegeben.


eye home zur Startseite
Der Held vom... 29. Okt 2014

Jepp, so ein Missverhältnis zwischen der/den heutzutage fast alles tragenden 12V...

Poison Nuke 29. Okt 2014

zum einen gibt es die 36 und 45 HDD Gehäuse auch 1,2kW, zum anderen kann man diese...

fokka 29. Okt 2014

so ein kompaktes netzteil wäre meiner meinung nach eine viel bessere wahl für die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG, Rottendorf
  3. über Ratbacher GmbH, Stuttgart
  4. GK Software AG, Schöneck, St. Ingbert, Berlin, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. F1 2016 24,99€, Killing Floor 2 13,49€, XCOM 2 Digital Deluxe Edition 21,99€)
  2. (-50%) 29,99€
  3. (-63%) 21,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Videoüberwachung

    Erster Feldversuch mit Gesichtserkennung geplant

  2. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  3. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  4. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  5. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  6. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  7. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin

  8. Breitbandmessung

    Nutzer erhalten meist nicht versprochene Datenrate

  9. Azure Service Fabric

    Microsoft legt wichtige Cloud-Werkzeuge offen

  10. Internet of Things

    Fehler in Geschirrspüler ermöglicht Zugriff auf Webserver



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

Android O im Test: Oreo, Ovomaltine, Orange
Android O im Test
Oreo, Ovomaltine, Orange
  1. Android O Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein
  2. Developer Preview Google veröffentlicht erste Vorschau von Android O
  3. Android O Google will Android intelligenter machen

  1. Re: Das ist (auch) kein Elektroauto!!!!!

    azeu | 22:20

  2. Re: Funktioniert super!

    Prinzeumel | 22:20

  3. Re: Ihr versteht alle den Artikel nicht

    Atraides | 22:19

  4. Re: Wird auch langsam Zeit! [WoSign, StartCom]

    My1 | 22:18

  5. Re: Das hat man auch vom Transrapid gesagt

    Prinzeumel | 22:12


  1. 18:55

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:48

  5. 17:23

  6. 17:07

  7. 16:20

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel