Abo
  • Services:
Anzeige
HTC Vive Pre auf der CES 2016
HTC Vive Pre auf der CES 2016 (Bild: HTC/Valve)

HTC Vive: 15.000 VR-Headsets in zehn Minuten verkauft

HTC Vive Pre auf der CES 2016
HTC Vive Pre auf der CES 2016 (Bild: HTC/Valve)

Einen kleinen Einblick in die Verkaufszahlen von Virtual-Reality-Headsets hat ein Mitarbeiter von HTC ermöglicht. Viele Fragen rund um den Markterfolg der Systeme bleiben aber noch offen.

In den ersten zehn Minuten, nachdem Onlinebestellungen des HTC Vive am 29. Februar 2016 möglich waren, sind mehr als 15.000 Einheiten der VR-Brille vorbestellt worden. Das hat ein Mitarbeiter von HTC per Twitter gemeldet. Weitere Angaben gibt es nicht, trotzdem ermöglicht die Zahl einen kleinen Einblick in den noch jungen Markt. 15.000 Stück in zehn Minuten sind im Vergleich mit neuen Smartphones oder Konsolen zwar wenig, aber für ein derart neues und relativ teures System dürften die Hersteller HTC und Valve mehr als zufrieden sein.

Anzeige

In den USA müssen Käufer rund 800 US-Dollar (vor Steuern) zahlen. In Deutschland kostet das VR-Headset 899 Euro, dazu kommen Versandkosten in Höhe von 61 Euro. HTC liefert das Vive mit zwei Tracking-Controllern und zwei Laserbasiseinheiten aus. Die Auslieferung erfolgt ab dem 5. April 2016. Wer jetzt erst bestellt, muss voraussichtlich bis Mai 2016 warten.

Der große Konkurrent von HTC Vive, nämlich Oculus Rift, hat bislang keine Absatzzahlen genannt. Sie dürften wegen der größeren Bekanntheit des Geräts, wegen des niedrigeren Preises und des früheren Starts vermutlich noch höher sein.


eye home zur Startseite
elgooG 03. Mär 2016

"verdient" heißt nur, dass Geld in eine Richtung fließt oder fließen kann. Es ist einfach...

sofries 02. Mär 2016

Der HTC PR Guru gab heute überraschend bekannt, dass die erste Bestellung innerhalb von 1...

gema_k@cken 02. Mär 2016

:D Danke für den Schmunzler.

Hotohori 02. Mär 2016

Richtig, normal das die ersten 10 Minuten mehr verkauft wird und da sie nur von diesen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CAL Consult GmbH, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-43%) 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  2. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  3. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  4. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  5. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  6. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  7. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  8. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  9. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  10. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Wenn ich so an meinen alten Arbeitgeber denke...

    textract | 09:29

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    renegade334 | 09:26

  3. Re: Coole Sache aber,

    Bruce Wayne | 09:20

  4. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    TW1920 | 09:20

  5. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Evron | 09:19


  1. 09:02

  2. 08:28

  3. 07:16

  4. 07:08

  5. 18:10

  6. 10:10

  7. 09:59

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel