Abo
  • Services:
Anzeige
HTCs U11 Life mit Android One
HTCs U11 Life mit Android One (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

HTC will das U11 Life Anfang November 2017 nach Deutschland bringen. Im regulären Handel wird es das Android-One-Smartphone nur mit 32 GByte Flash-Speicher geben, das dann 350 Euro kostet. Nur bei HTC direkt wird es das Smartphone auch mit 64 GByte Flash-Speicher geben, es kostet dann 380 Euro.

Anzeige

Fazit

Mit dem U11 Life hat HTC ein Mittelklasse-Smartphone im Sortiment, das pures Android bietet. Damit könnte das U11 Life ein würdiger Nachfolger der alten Nexus-Modellreihe werden, als die Google-Smartphone für damalige Verhältnisse ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis geboten hatten. Beim ersten Ausprobieren macht das Smartphone einen guten Eindruck.

  • HTC U11 Life hat eine 16-Megapixel-Kamera (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HTC U11 Life hat einen Steckplatz für Micro-SD-Karten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HTC U11 Life - Einschalter und Lautstärketasten auf der rechten Seite. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HTC U11 Life hat einen USB-C-Anschluss, aber keine 3,5-mm-Klinkenbuchse. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HTC U11 Life (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HTC U11 Life (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HTC U11 Life (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HTC U11 Life mit separaten Navigationstasten (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HTC U11 Life läuft mit Android One. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
HTC U11 Life (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Für ein Mittelklassegerät ist die Ausstattung für den gebotenen Preis gut und es dürfte mit dem Prozssor und dem Arbeitsspeicher gut für die alltäglichen Aufgaben eines Smartphones gerüstet sein. Schade ist der Wegfall der Kopfhörerbuchse und es ist ärgerlich, dass nicht einmal ein Adapter beiliegt.

Etwas sonderbar wirkt die Namensgebung: Das Life-Modell hat in technischer Hinsicht eigentlich nichts mit dem U11 zu tun. Und durch die Android-One-Besonderheit ist es ein sehr ungewöhnliches HTC-Smartphone - der Produktname weist darauf nur sehr versteckt hin. Es bleibt unklar, weshalb HTC die Android-One-Eigenschaft nicht stärker in den Mittelpunkt rückt.

 U11 Life mit Mittelklasse-Ausstattung

eye home zur Startseite
NaruHina 05. Dez 2017

ich nutze mein nexsus 5x weiterhin^^ der akku ist immernoch soweit in schuss dass ich...

sundilsan 05. Dez 2017

Komm zurück in die Zukunft. Das analoge Zeitalter ist lange vorbei...

rabatz 04. Nov 2017

Beim Xiaomi Mi A1 geht es genau so einfach wie bei einem Nexus Gerät.

rabatz 03. Nov 2017

Oder in Tschechien: https://www.alza.de/xiaomi-mi-a1-lte-64gb-black-d5124721.htm?o=1

arkaner 02. Nov 2017

Hmm ok, das ist natürlich nicht so schön. Ich hab keins der genannten Probleme auf jeden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. Consors Finanz, München
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 06:22

  2. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  3. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel