Display mit guten Schwarzwerten und zweitem Mini-Bildschirm

Das Super-LCD-Display des U Ultra ist 5,7 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Das ergibt eine Pixeldichte von sehr hohen 513 ppi. Entsprechend scharf werden Inhalte angezeigt. Die Farbwiedergabe ist satt, aber nicht übertrieben grell, die Schwarzwerte sind dank der Super-LCD-Technik sehr gut. Zwar kommen sie nicht ganz an das Schwarz eines OLEDs heran, für ein LC-Display ist das Ergebnis aber sehr gut. Der Bildschirm ist blickwinkelstabil und gefällt uns insgesamt außerordentlich gut.

  • Das neue U Ultra von HTC. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das U Ultra ist seit Jahren das erste Top-Smartphone von HTC, das nicht aus Metall gefertigt ist. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Über dem 5,7 Zoll großen Haupt-Display sitzt ein kleiner Zusatzbildschirm. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf dem Zweit-Display können verschiedene Informationen eingeblendet werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auch im Standby-Betrieb liefert das Zusatz-Display Infos. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Gehäuse des U Ultra ist aus Glas. Die Kamera ist dieselbe wie die im HTC 10. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Rahmen des U Ultra ist weiterhin aus Metall. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird das U Ultra über einen USB-Typ-C-Anschluss, das Smartphone ist Quickcharge-fähig. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Über dem 5,7 Zoll großen Haupt-Display sitzt ein kleiner Zusatzbildschirm. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Assistenz IT-Leitung (m/w/d)
    NOWEDA eG Apothekergenossenschaft, Essen
  2. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
Detailsuche

Bei unserem schwarzen Testmuster nicht auf den ersten Blick erkennbar: Das U Ultra hat oberhalb des eigentlichen Bildschirms noch ein zweites, mit 2 Zoll Diagonale und 1.040 x 160 Pixeln Auflösung kleineres Display. HTC verbaut erstmals bei einem seiner Smartphones ein derartiges Zweit-Display, während andere Hersteller wie LG ein solches bereits verbaut haben. Nach sehr genauer Betrachtung würden wir sagen, dass es sich nicht wirklich um ein zweites Display-Modul handelt, sondern um eine Fortführung des eigentlichen Display-Panels.

Zusatz-Display zeigt verschiedene Informationen an

Im U Ultra dient das kleine Zusatzdisplay dazu, verschiedene Informationen anzuzeigen. Dazu zählen bei eingeschaltenem Smartphone App-Benachrichtigungen, App- und Kontakt-Icons, ein Memo, ein Wetterüberblick und eine Musiksteuerung. Diese funktioniert mit verschiedenen Apps, unter anderem Spotify und Play Music und ist auch im Standby-Modus verfügbar - was wir sehr praktisch finden. Die verschiedenen Anzeigen lassen sich einfach per Wischgeste nach links und rechts durchblättern.

Das Zusatz-Display lässt sich so einstellen, dass es im Standby-Modus angeht, wenn das Smartphone angehoben oder der Bildschirmbereich doppelt angetippt wird. Dann erscheint zunächst ein Überblick einiger wichtiger Daten wie Akkustand, Icons in der Benachrichtigungszeile, Wetter sowie Datum und Uhrzeit. Auch im Standby-Betrieb lässt sich das Zusatz-Display durchblättern, um das Memo, den Kalender und insgesamt sechs Schnelleinstellungssymbole aufzurufen. Wen das zusätzliche Display bei aktivem Hauptbildschirm nervt, kann es in den Einstellungen auch ausschalten. Dann ist das Zweit-Display nur noch im Standby-Modus aktiv, lässt sich allerdings auch dort ausschalten.

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Sind beide Modi des Zweit-Displays aktiviert, werden ankommende Benachrichtigungen beim U Ultra auf dem Zweit-Display angezeigt - sowohl bei eingeschaltetem, als auch bei ausgeschaltetem Hauptbildschirm. Dann schaltet sich das kleine Display für einen Moment ein. Nach einiger Zeit wird uns etwa eine neue E-Mail nicht mehr als separate Anzeige dargestellt, sondern nur noch im Übersichts-Display als kleines E-Mail-Symbol.

Auto-Aktivierung bei Anheben funktioniert nicht immer

Stellenweise haben wir Probleme, das Zusatz-Display durch Anheben zu aktivieren. Erst dachten wir, dass es an einem zu flachen Winkel nach dem Anheben liegt und wir das Smartphone schlicht vertikaler halten müssen. Allerdings geht das Zweit-Display auch manchmal an, wenn wir das Gerät nach dem Anheben flacher halten - häufig aber eben auch nicht. Ebenso schwierig ist es manchmal, das kleine Display per Doppeltip zu aktivieren. Hier haben wir eine nervig hohe Ausfallquote, wohingegen die Aktivierung des Hauptbildschirms mit der gleichen Geste problemlos funktioniert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 HTC U Ultra im Test: Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte KameraZusatz-Display mit einer Hand schwer zu erreichen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /