Abo
  • Services:
Anzeige
Das HTC One Mini 2 ist ab sofort erhältlich.
Das HTC One Mini 2 ist ab sofort erhältlich. (Bild: HTC)

HTC One Mini 2: Verkleinertes One (M8) im Handel erhältlich

HTC hat den Verkaufsstart der Miniversion des HTC One (M8) bekanntgegeben: Das One Mini 2 hat ein Aluminiumgehäuse, kommt mit Android 4.4.2 und kostet bereits weniger als die empfohlenen 450 Euro.

Anzeige

HTCs neues One Mini 2 ist eine verkleinerte Version des aktuellen Topsmartphones One (M8) und jetzt im Handel erhältlich. Vorgestellt hatte HTC es Mitte Mai 2014.

  • One Mini 2 (Bild: HTC)
  • One Mini 2 (Bild: HTC)
  • One Mini 2 (Bild: HTC)
  • One Mini 2 (Bild: HTC)
  • One Mini 2 (Bild: HTC)
  • One Mini 2 (Bild: HTC)
  • One Mini 2 (Bild: HTC)
  • One Mini 2 (Bild: HTC)
  • One Mini 2 (Bild: HTC)
  • One Mini 2 (Bild: HTC)
  • One Mini 2 (Bild: HTC)
  • One Mini 2 (Bild: HTC)
One Mini 2 (Bild: HTC)

Das HTC One Mini 2 soll 450 Euro kosten und ist im Fachhandel und bei den deutschen Providern T-Mobile, O2, 1&1, Vodafone und Mobilcom-Debitel in den Farben Grau oder Silber zu bekommen. Exklusiv bei Vodafone soll das Smartphone in der Farbe "Amber Gold" erhältlich sein. Im Onlinehandel ist es bereits für unter 450 Euro bestellbar: Die graue und die silberne Variante kosten hier 435 Euro.

Gehäuse aus Aluminium

Das One Mini 2 sieht dem One (M8) äußerlich sehr ähnlich, es hat auch ein Aluminiumgehäuse und Stereolautsprecher auf der Vorderseite. Das Display ist mit 4,5 Zoll allerdings kleiner als das des One (M8), auch ist die Auflösung mit 1.280 x 720 Pixeln geringer.

Auch die restliche Hardware hat HTC wie beim Vorgängermodell gegenüber dem Topmodell deutlich abgespeckt. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon-400-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 16 GByte. Anders als das erste One Mini hat das neue Modell einen Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 128 GByte.

13-Megapixel-Kamera statt Dual-Kamera

Ein weiterer Unterschied zum HTC One (M8) ist die Kamera: Das One Mini 2 hat statt einer Dual-Kamera, die bei der Aufnahme Tiefeninformationen aufnimmt, ein normales Kameramodul. Dieses hat mit 13 Megapixeln eine deutlich höhere Auflösung als die Ultra-Pixel-Kamera des One (M8).

Wie das One (M8) benötigen Nutzer für das One Mini 2 jetzt eine Nano-SIM-Karte, die beim jeweiligen Provider angefordert werden kann. Der vermutlich fest eingebaute 2.100-mAh-Akku soll im UMTS-Modus eine maximale Sprechzeit von 16 Stunden liefern. Im Bereitschaftsmodus wird eine Akkulaufzeit von 23 Tagen versprochen. Ausgeliefert wird das One Mini 2 mit Android 4.4.2 und HTCs Benutzeroberfläche Sense 6.


eye home zur Startseite
velo 08. Jun 2014

Ja danke euch! ich glaube ich nehme doch das neue one mini 2. Mit Vertrag gibt es da kaum...

Anonymer Nutzer 07. Jun 2014

Das HTC kommt mit einer sehr guten und exklusiven Oberfläche,hat bessere Lautsprecher...

Tadeus96 07. Jun 2014

Da würde ich ja eher ein Xperia Z1 Compact Kaufen... Snapdragon 800 mit 2,2GhZ, 2GB Ram...

sp1derclaw 06. Jun 2014

Stimme zu. Mittlerweile sind die Minis so groß, dass man durchaus mal einen Snapdragon...

Bosancero 06. Jun 2014

Ist Samsung nicht anders, bei LG noch deutlich schlimmer und bei Sony nicht. Trotzdem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Wilhelm Bahmüller Maschinenbau Präzisionswerkzeuge GmbH, Plüderhausen bei Schrondorf
  3. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  4. vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€
  2. ab 192,90€ bei Alternate gelistet

Folgen Sie uns
       


  1. Cobot

    Nicht so grob, Kollege Roboter!

  2. Mimimi

    Entwicklerverband kritisiert Deutschen Computerspielpreis

  3. Sprachassistent

    Google stellt SDK für Assistant vor

  4. Anker Powercore+ 26800 PD

    Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  5. Electronic Arts

    "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"

  6. Bluetooth-Kopfhörer

    Bose will Opt-out aus Datenspeicherung anbieten

  7. Handheld

    New Nintendo 2DS XL vorgestellt

  8. Apple

    Preiserhöhung für europäischen App Store verordnet

  9. Airbus A350-1000XWB

    Ein Blick ins Innere eines Testflugzeugs

  10. Amazon

    Echo-Lautsprecher mit Bildschirm soll im Mai kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

  1. Ein Roboter ist eine Maschine und damit kein Kollege

    Netzweltler | 12:09

  2. Re: Kann ich noch Dinge kaufen die mich nicht...

    neocron | 12:09

  3. Ne Menge Mimimi!

    Rufus20 | 12:08

  4. Ich brech ab

    StaTiC2206 | 12:06

  5. Re: e-Autos bleiben Randerscheinung

    mgutt | 12:06


  1. 12:01

  2. 11:53

  3. 11:42

  4. 11:32

  5. 11:21

  6. 11:04

  7. 10:27

  8. 10:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel